Zelltötende Eigenschaft der Fluorchinolone nicht geklärt!

spacerat
Moderator
Moderator
Beiträge: 29
Registriert: 7. Nov 2016, 17:40

Zelltötende Eigenschaft der Fluorchinolone nicht geklärt!

Beitragvon spacerat » 28. Jul 2017, 13:45

Fluorchinolone werden jedes Jahr Millionenfach eingesetzt, ohne dass überhaupt bekannt ist wie sie funktionieren !! Niemand kennt den Mechanismus der zur Zelltötung führt.

"Quinolones bind rapidly to the DNA topoisomerases attached to DNA, producing ternary complexes comprising quinolone-topoisomerase-DNA. These complexes promptly block DNA replication and RNA transcription, an action that inhibits cell growth but does not clearly explain the cell killing by quinolones."
(https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2670838/)

"It now appears that inhibition of replication is an unlikely source of rapid killing by the quinolones, since inhibition of replication is neither necessary nor sufficient for quinolone-mediated rapid cell death and since quinolone-mediated replication inhibition and cell death fail to correlate with respect to kinetics, quinolone concentration, and the effects of protein synthesis inhibitors."
(https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2224783/)

"So unterscheiden sich Ofloxacin und Ciprofloxacin qualitativ von den meisten anderen antibakteriellen Substanzen der Chinolon-Gruppe,indem sie über einen zusätzlichen Mechanismus zum Abtöten von Bakterien verfügen, den die älteren, weniger wirksamen Medikamente der Gruppe nicht besitzen."
(https://link.springer.com/article/10.1007/BF01645191)



Zurück zu „Div. Fakten / Informationen / Studien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste