Frage zu Magnesium-Bädern oder Fussbädern

Anke
Experte(in)
Experte(in)
Beiträge: 25
Registriert: 26. Jan 2017, 00:48

Frage zu Magnesium-Bädern oder Fussbädern

Beitragvon Anke » 2. Feb 2017, 18:54

Hallo, da ich mittlerweile bei allem, was neu dazukommt, Angst habe, hier die Frage nach Dosierung für Fussbäder oder Vollbäder. Gestern habe ich ein Fußbad gemacht mit nur 1Essl auf ca. 4-5 l Wasser,was m E. sehr wenig ist und es hat fürchterlich gekribbelt...
Welche Dosierung nehmt ihr, ist ein langsames einschleichen sinnvoll und wäscht man die Füße danach ab oder lässt es lieber so? ?
Genauso mit dem Öl, richtig drauf sprühen? Ich hab nur ein bisschen in die Hand gesprüht und dann eingerieben.... Wahrscheinlich viel zu wenig...
Wie sind eure Reaktionen?
Danke für eure Tipps.
Gruß
Anke



Benutzeravatar
Schorsch
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 452
Registriert: 7. Okt 2016, 09:36

Re: Frage zu Magnesium-Bädern oder Fussbädern

Beitragvon Schorsch » 2. Feb 2017, 20:32

Hallo Anke,

Schau mal unter diesen Link rund um das Thema Magnesium gibt's hier wertvolle übersichtliche Hinweise
Quelle: http://www.j-lorber.de/gesund/magnesium ... nesium.htm
Das kann man grundsätzlich so sehen wie im Bild.

Von anderen Gefloxten weiß ich das Sie min 0,5 Kg und bis zu 3 Kg in ein Vollbad bringen. Ich selbst mache so 0,5-1 Kg in ein Vollbad.
Bei https://www.salz-schwarzmann.de/ bestellst am besten gleich den 25 Kg Sack oder eben die 4 Kg Eimer.



Gruß Schorsch
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Anke
Experte(in)
Experte(in)
Beiträge: 25
Registriert: 26. Jan 2017, 00:48

Re: Frage zu Magnesium-Bädern oder Fussbädern

Beitragvon Anke » 2. Feb 2017, 23:23

DANKE! :)

Anke
Experte(in)
Experte(in)
Beiträge: 25
Registriert: 26. Jan 2017, 00:48

Re: Frage zu Magnesium-Bädern oder Fussbädern

Beitragvon Anke » 5. Feb 2017, 14:52

Nochmal unsicher...
Habe Magnesiumchlorid hexahydrat, auf dem Zettel dabei sind die Mengenangaben die gleichen wie für Magnesiumchlorid-flakes. Ist das nun das gleiche oder ist da doch eh Unterschied? Kann ich das genauso dosieren?
Danke
Anke

Benutzeravatar
Schorsch
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 452
Registriert: 7. Okt 2016, 09:36

Re: Frage zu Magnesium-Bädern oder Fussbädern

Beitragvon Schorsch » 6. Feb 2017, 09:12

Hallo Anke,

ja das kannst du genauso dosieren, ist alles ohnehin absolut unbedenklich. Selbst wenn du das doppelte nehmen würdest. Irgendwann brennt ggf. bissi die Haut. Die Form ist ja auch egal wenn die Masse gleich ist z.B. 100 g Flakes = 100 g Pulver ;-)

Wie gesagt brauchst gar nicht so genau nehmen. Ich mixe aus dem Bauchgefühl raus mal so mal so.

Gruß Schorsch

Rosanna Garten
Experte(in)
Experte(in)
Beiträge: 45
Registriert: 25. Feb 2017, 17:52

Dosierung Transdermale Magnesiumaufnahme

Beitragvon Rosanna Garten » 30. Mär 2017, 20:06

Hallo,

es ist ja verschiedentlich schon angesprochen, dass jeder Körper anders auf die unterschiedlichen Therapien reagiert. Mir war bisher nicht bewusst, wie vorsichtig und umsichtig auch die Zuführung von Magnesium bedacht werden sollte:
Gestern Abend habe ich mir ein Fußbad mit ca. 6 Liter Wasser und 1 TL (in Worten: ein Teelöffel!) Magnesiumchlorid gemischt.
Dauer 12 Minuten.
Folgen: Schlaflosigkeit wegen brennender Muskelschmerzen in beiden Beinen bis zur Hüfte und seit heute Nachmittag "Darmreinigung" vom Feinsten...

Wieder was gelernt ;)

Viele Grüße
Rosanna

Silram
Fortgeschrittene(r)
Fortgeschrittene(r)
Beiträge: 17
Registriert: 27. Dez 2016, 17:56

Re: Frage zu Magnesium-Bädern oder Fussbädern

Beitragvon Silram » 25. Apr 2017, 16:46

Ich bestellte mir gleich einen ganzen Sack, 25 Kg Totes Meer Salz zum Baden und Fußbäder .
Bin begeistert, es tut einfach GUT! Danke!
Auch für meine aufgerissenen Hände ist es heilend. Kämpfe schon einige Jahre damit , war schon bei vielen Hautärzten, keiner weis etwas wovon das kommen kann.
Aber ich denke mir nun es kommt auch von Fluorchinolon!?!?

Gruß Silram

Benutzeravatar
Schorsch
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 452
Registriert: 7. Okt 2016, 09:36

Re: Frage zu Magnesium-Bädern oder Fussbädern

Beitragvon Schorsch » 26. Apr 2017, 08:16

Hallo Silram,

nimmst du Kollagen Hydrolisat ? Gerade für die Hauterneuerung und den Feuchtigkeitsgehalt ist das sehr hilfreich.
Meine Frau ist Floxfrei, hat aber auch sehr trockene Hände. Sie nutzt regelmäßig erfolgreich mein Kollagen mit.

Probiere das mal aus, sofern du es noch nicht nutzt. Wenn du angst vor Floxrückständen (Kollagen = tierisches Produkt hast) solltest du auf gewisse Alternativ-Produkte zurückgreifen. Es gibt dazu auch ein Beitrag hier den du über die Suche finden kannst. Zumindest sollte man meiner Meinung nach stets das Kollagen vom Rind nutzen.

Gruß Schorsch

Silram
Fortgeschrittene(r)
Fortgeschrittene(r)
Beiträge: 17
Registriert: 27. Dez 2016, 17:56

Re: Frage zu Magnesium-Bädern oder Fussbädern

Beitragvon Silram » 7. Jun 2017, 08:09

Hallo Schorsch.

Ich bin zur Zeit echt immer nur sehr krank, erst die heftige Bronchitis, jetzt schlimme Harnleiterentzündung links, weil ich da 2 Harnleiter hab und diese schon mal eine Stenose hatten ,wo die Harnleiter in die Blase implantiert werden mußten. Nun gehn die Bakterien immer gleich sehr schnell in die Niere hoch. Schmerzen Schmerzen Notarzt. Penezilin 3x täglich, kein Antibiotika mit Fluorchinolonen!!!!
Zum Glück verstand das der Arzt! Zufällig wurde noch ein 1 cm großer Gallenstein gesehen im Ultraschall.
Ich schwitze immer so heftig! schon bei der kleinsten Tätigkeit. Auch Nachts 2x umziehn , vor allem am Kopf!!???
Ich hab jetzt in 2 Monaten ----10 Kg -----abgenommen. einmal gut ! endlich rückt es, aber bischen schnell auf einmal, bin auch echt schlapp.
Kann das auch von den Bädern kommen mit Toten Meersalz???

Auch mein Darm spinnt ständig. letzte Woche hatte ich wohl einen Subilius. Der Darm ist ja bei mir sehr sehr verwachsen, durch die OPs.

Immer schmerzt mein linkes Ohr!!??? Die Ärzte finden nix.
Hängt das auch alles mit der Vergiftung durch Fluorchinolone zusammen???
Ich bin bald am verzweifeln! Könnte jeden Tag zum Arzt gehn aber der weis jetzt alles, mein Neuer HA, hat 2 dicke Akten von mir gelesen.
Aber er tut nix!!!???

Sorry für mein Gejammer aber wer kann mir helfen? Bitte!!!!

Danke und liebe Grüße Silram

Benutzeravatar
Schorsch
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 452
Registriert: 7. Okt 2016, 09:36

Re: Frage zu Magnesium-Bädern oder Fussbädern

Beitragvon Schorsch » 7. Jun 2017, 11:04

Hallo Silram,

also ich habe das als FC Symptom auch das ich gerade in Schubhasen nachts sehr schwitze, mich krank fühle, schnell Ohrenschmerzen habe und morgens schon mit einem Fiebergefühl im Gesicht aufwache.

Das tote Meersalz ist glaube ich nicht der Auslöser aber das kannst nur du selbst durch Versuch und Irrtum rausfinden. Schön scharfes Ingwerwasser trinkst du täglich ? Ansonsten kann ich das immer nur wieder empfehlen da es sehr gut hilft. Auch wenn du mit wiederkehrenden Blaseninfekten kämpfst etc.

Gruß Schorsch

Silram
Fortgeschrittene(r)
Fortgeschrittene(r)
Beiträge: 17
Registriert: 27. Dez 2016, 17:56

Re: Frage zu Magnesium-Bädern oder Fussbädern

Beitragvon Silram » 8. Jun 2017, 19:37

Okey, Danke Schorsch!
Mit dem Ingwer Wasser das muss ich mir noch angewöhnen, aber geht schon.
Ich trinke viel Tee und stilles Wasser, und morgens immer Tee mit bischen Manuka Honig.
Der soll ja auch sehr gut sein, natürliches Antibiotika! Nur eben teuer, aber deshalb wenig, einteilen.

Gruß Silram

Benutzeravatar
Schorsch
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 452
Registriert: 7. Okt 2016, 09:36

Re: Frage zu Magnesium-Bädern oder Fussbädern

Beitragvon Schorsch » 9. Jun 2017, 08:34

Hallo Silram,

bei Tee sollte man vorsichtig sein. Schwarzer Tee z.B. enthält eine Menge Fluorid was als Flox sicher absolut kontra ist.
Wie gesagt Ingwerwasser täglich als Entzündungsvorbeugende Maßnahme und zur Durchblutungsförderung (blutverdünnend). Zudem hast du gleich eine Menge Mineralien und sanierst damit auch dein Darm bei Pilzbefall etc.


Gruß Schorsch

Silram
Fortgeschrittene(r)
Fortgeschrittene(r)
Beiträge: 17
Registriert: 27. Dez 2016, 17:56

Re: Frage zu Magnesium-Bädern oder Fussbädern

Beitragvon Silram » 11. Jun 2017, 20:24

Ohhh ? Danke Schorsch!

Das wußte ich nicht das Schwarzer Tee z.B. Fluorid enthält.
Zahnpasta hab ich schon gewechselt!

Aber gut zu wissen. Ich trinke keinen schw. Tee.
Nur Kräuter, Brennesel, Kamillen, Ingwer, oder Salbei Tees.

Danke! Gruß Silram


Zurück zu „Therapiemöglichkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste