Ich kann hier erkennen, dass keine Hilfe gewünscht wird!

Sonja
Erfahrene(r)
Erfahrene(r)
Beiträge: 10
Registriert: 11. Jul 2017, 02:08

Ich kann hier erkennen, dass keine Hilfe gewünscht wird!

Beitragvon Sonja » 19. Aug 2017, 11:01

Das kannst du mir gerne über die Private Nachricht persönlich mitteilen.
=> Nein lieber Sascha Heuer "Private Nachricht" bin ich nicht damit einverstanden.
Denn jeder Mensch hat das Recht das Ihm geholfen wird, ich mache keine Einzelberatung!
Mir ist die Allgemeinheit sehr wichtig.
Denn ich sehe es, wie meine Seminare besucht werden, dass ein sehr großer Andrang an neuem Wissen gesucht wird, von den Patienten.
================
du bis heute nicht einmal wusstest was Fluorchinolone sind?
- Lieber Sascha Heuer ich muss nicht alles wissen, da sehr viele Krankheiten fast dasselbe ist und hat nur ein anderen Namen.
================
das sich dahinter Werbung gleich welcher Form zeigt
- Jeder Linke/URL auf eine andere Seite, kann für den anderen eine Werbung sein.
- Das möchtest du ja nicht!
================
Da ich davon ausgehe, dass du das ganze ehe löschen wirst, komme ich zu dem Entschluss das du vielleicht die Hilferufe von deinem Forum Teilnehmer nicht so ernst nimmst.

Ich bin im medizinischen Bereich sowohl auch im rechtlichen Bereich Tätig!
Dies nur zur Information!



Benutzeravatar
Schorsch
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 466
Registriert: 7. Okt 2016, 09:36

Re: Ich kann hier lieber Sascha Heuer erkennen, dass keine Hilfe gewünscht wird!

Beitragvon Schorsch » 20. Aug 2017, 20:37

Also Sonja ich denke du solltest dich lieber um andere Krankheiten und Personen kümmern als diese, die hier im Forum aktiv sind.


Bisher muss ich auch sagen hatten wir nie ein derartigen Ton hier. Und das passt mir überhaupt nicht. Ich glaube auch nicht, dass man ohne Hintergrundwissen zu Flox überhaupt was anraten und sagen kann und sollte. Das versuchen ja teils schon die klassischen Mediziner mit knallharten Folgen für Gefolxte Menschen. Derartige Arroganz ohne jegliche Auseinandersetzung und Hintergrundwissen zu diesem Thema nutzt uns hier überhaupt nichts. Ein Doktortitel selbst ein Prof. Titel ist überhaupt nichts Wert, sofern man sich nicht tiefgründig in die Thematik einarbeitet. Das was wir hier bieten ist zum Größtenteil nicht auf unserem persönlichen Mist gewachsen, sondern kommt aus den Erfahrungen vieler Gefloxter Menschen die sich hier ernsthaft gegenseitig helfen und das ohne monetäre Hintergedanken und Eigennutz. Es geht eher darum anderen dieses Leid zu ersparen.

Sonja
Erfahrene(r)
Erfahrene(r)
Beiträge: 10
Registriert: 11. Jul 2017, 02:08

Re: Ich kann hier lieber Sascha Heuer erkennen, dass keine Hilfe gewünscht wird!

Beitragvon Sonja » 20. Aug 2017, 20:57

Hallo Schorsch,

das könnt Ihr sehr gerne.

Bitte sei so lieb und über legt euch, wenn Ihr vor einem Arzt steht, hat der Arzt jetzt recht oder nicht!?
Ich weiß wie es mir ging, als ich sehr schwer krank war kein Arzt hat mir geholfen, meine Knochen wollten Sie kaputtmachen!

Zum Glück habe ich das nicht machen lassen!

Wenn Ihr euerem Arzt folgenwollt, dann macht es, denn es ist mein Leben!
Es ist euer eigenes Leben, jeder soll selbst entscheiden - kaut er es in die Tonne, oder er möchte ohne Schmerzen oder sonstiges noch weiterleben.

Ich habe nicht das Recht, euch zu sagen was Ihr machen sollt!
Ich weiß auch nicht, ob Ihr Schmerzenzgeld vom Arzt wollt, aber wie ich sehe, wollt Ihr keine Hilfe!
Da bin ich niemanden böse!

Benutzeravatar
Schorsch
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 466
Registriert: 7. Okt 2016, 09:36

Re: Ich kann hier lieber Sascha Heuer erkennen, dass keine Hilfe gewünscht wird!

Beitragvon Schorsch » 21. Aug 2017, 10:46

Hallo Sonja,

ich verstehe deine Aussagen nicht ganz und auch überhaupt nicht was du uns hier eigentlich in diesem Forum sagen / bezwecken möchtest? Ich glaub du weißt nicht, wo und unser Problem liegt und wie wir damit leiden / umgehen müssen. Es gibt so viele Erfahrungen und so viele Geschädigte, die seit Jahren leiden und tausende Experten, Ärzte, Spezialkliniken etc. besucht haben.

Natürlich will hier jeder Hilfe bei manchen verschwinden die Symptome nach einiger Zeit auch von alleine wieder. Nur wenn dann jemand so salopp wie du hier ankommt nicht mal weiß was Fluorchinolone sind und sich einfach platt hinstellt und meint er habe mal eben was, ist das ein schlechter Witz. Jeder richtige Flox will und braucht Hilfe. Unser Krankensystem hat schließlich alle Krank gemacht und schafft es danach entweder weiter krank zu machen, zu ignorieren oder aber gewisse Symptome zu lindern. Eine heilende Therapieform existiert bislang aber leider nicht. Auch über die Mechanismen unserer Vergiftungen ist nur thesenhaftes Wissen vorhanden. Zumindest das was in der Öffentlichkeit kursiert. Ich bin mir sehr sicher, das einige Pharmakonzerne sehr wohl wissen was diese Mittel im Details anstellen können. Trotzdem lässt man es aus Profit laufen, obwohl weltweit bekannt ist, was hier für ein Skandal abläuft. Es gab auch schon Rechtsprechung gegen Hersteller und ich würde sagen es wird demnächst weitere auch bei uns in Deutschland geben :-)

Wenn du helfen willst, dann schlage ich dir vor dich als erstes mal zum Thema zu informieren. Lesen und Recherchieren ist hier angeraten. Dann kannst du auch begreifen was hier überhaupt passiert, als nächstes kannst du dein Umfeld vor der Gefahr warnen. Ansonsten kannst du froh sein das du selbst nicht gefloxt bist. Mehr will und brauche ich dir jetzt auch nicht dazu sagen.

Sonja
Erfahrene(r)
Erfahrene(r)
Beiträge: 10
Registriert: 11. Jul 2017, 02:08

Re: Ich kann hier lieber Sascha Heuer erkennen, dass keine Hilfe gewünscht wird!

Beitragvon Sonja » 21. Aug 2017, 11:07

Okay lieber Schorsch ich habe dich verstanden!

S.Heuer
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 115
Registriert: 30. Sep 2016, 11:32

Re: Ich kann hier lieber Sascha Heuer erkennen, dass keine Hilfe gewünscht wird!

Beitragvon S.Heuer » 21. Aug 2017, 12:57

Liebe Sonja,

da du von vornherein nie konkret geworden bist und du anscheinend auch nicht gewillt bist dies zu ändern, möchte ich das wir es hierbei belassen. Weiterhin verweise ich auf die diesem Forum zu Grunde liegenden Nutzungsvereinbarungen.

Es ist schade das du uns nicht persönlich vorab informieren möchtest welche Unterstützung du in der Lage bist anzubieten, damit wir prüfen können, ob dieses Angebot oder diese Unterstützung konform mit unseren rechtlichen Bestimmungen geht...ich denke dies ist eine Selbstverständlichkeit um etwaige Schäden von unseren Mitgliedern fernzuhalten.

Aus diesen genannten Gründen schließe ich auch diesen Thread und wünsche dir bei der weiteren Umsetzung deiner Hilfe für die Allgemeinheit alles Gute.
---

Sascha Heuer
(Administrator flourchinolone-forum.de / cipro-forum.de)


Zurück zu „Allgemeine Plaudereien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste