Seite 1 von 1

Hinweise zu Suizidalität, Medikamentennamen und Youtube

Verfasst: 27.11.2020, 19:51
von S.Heuer
Liebe Mitglieder, es wird etwas länger ;)

Nachdem jeder die neuen Datenschutzrichtlinien und den ergänzten Nutzungsvertrag akzeptiert hat -sonst könnte er dies nicht lesen-, möchte ich ganz besonders auf den Abschnitt 6 "Suizidalität" hinweisen und hoffe und erwarte das diesen Abschnitt auch jeder gelesen und nicht einfach so per Klick akzeptiert hat. So wie es dort steht, werden wir dies auch so umsetzen, ohne wenn und aber.
Schlimm genug, das durch die Fluorchinolone überhaupt jemand solche Gedanken hat und man solch einen Punkt Gegenstand eines Foren-Nutzungsvertrags aufnehmen muss.
Hier gehts zum Abschnitt 6
Für mich als Betreiber und gleichzeitig in allen Belangen Haftender lässt mir zu diesen Schritten keine Alternative, außer die dauerhafte Schließung des aktiven Forums. Dies möchte ich unter allen Umständen vermeiden. Nachdem wir schon einige solcher Fälle hier der Vergangenheit hatten, sind wir davon nicht sehr weit entfernt.
Ich hoffe in diesem Punkt auf euer Verständnis.

Weiterhin möchte ich nochmals eindringlich darauf hinweisen, das die Nennung eines Medikaments im Klarnamen (also die offizielle Handelsbezeichnung) hier im Forum zu unterlassen ist. Bitte hier ausschließlich den Wirkstoff nennen (z.B. Diclofenac, anstelle von Vo****en).
Hintergrund sind Abmahnwellen von Pharmakonzernen, die bei negativen oder kritischen Äußerungen den Betreiber auf Unterlassung abmahnen. Bitte wirklich daran halten. Nennungen werden künftig ohne Ankündigung komplett gelöscht.

Zu guter Letzt folgt der Hinweis, das der "Fluorchinolone-Forum You-Tube-Kanal" in Kürze vollständig durch mich gelöscht wird.
Sämtliche Inhalte findet ihr dann bei https://lbry.tv/ und natürlich auf meinem eigenen Server als Sicherungskopie.
Auch hier der Hintergrund. Seit einigen Monaten werden bei Youtube diverse Beiträge abgemahnt und gelöscht. Dies betrifft politisch kritische Berichte, aber auch -und das trifft auf unseren YouTube-Kanal zu- Beiträge, die Kritik an Pharmakonzernen und medizinisch kritischen Berichte darstellen,
Ich möchte dies an dieser Stelle nicht diskutieren warum und weshalb. Ein Beitrag ist bereits gelöscht, bei drei Verstößen wird man eh deaktiviert. Dem möchte ich zuvor kommen und weiche daher auf das unabhängige lbry aus.

Schlimme Zeiten in denen wir leben. Meine Wunsch an euch zur kommenden Weihnachtszeit:

Lasst nicht zu, das die Bevölkerung sich spaltet nur weil es schwer ist Meinungen anderer zu akzeptieren. Verliert nicht dadurch eure Freunde, sondern öffnet euch einem Diskurs, jeder hat einen Grund warum er so, oder so denkt.

Ich wünsche euch eine schöne Vorweihnachtszeit und schließe mit einem Werk von Wilhelm Busch (auch, weil er hier bei mir um die Ecke geboren ist :) )

Nicht artig

Man ist ja von Natur kein Engel,
vielmehr ein Welt- und Menschenkind,
und ringsumher ist ein Gedrängel
von solchen, die dasselbe sind.

In diesem Reich geborner Flegel,
Wer könnte sich des Lebens freun,
Würd' es versäumt, schon früh die Regel
Der Rücksicht kräftig einzubläun.

Es saust der Stock, es schwirrt die Rute.
Du darfst nicht zeigen, was du bist.
Wie schad, o Mensch, daß dir das Gute
Im Grunde so zuwider ist!

Liebe Grüße

Sascha