Meldet eure Nebenwirkungen, Schädigungen und Nachmeldungen hier: https://www.nebenwirkungen.de/online-melden

NEM's, die etwas andere Art der Auflistung, TEIL 2 VON 2

Future
lvl 4
lvl 4
Beiträge: 72
Registriert: 29.08.2017, 14:14

NEM's, die etwas andere Art der Auflistung, TEIL 2 VON 2

#9481

Beitragvon Future » 26.01.2019, 08:44

Hallo Ihr Lieben :)

Hier der Teil 2 von 2, für evtl. Fragen an die jeweilige Person von Teil 1, oder Allgemeines.

Falls Ihr eine Frage an eine jeweilige Person habt, dann am besten mit
"Frage an (z.B.) Future zu OPC...." usw.

Danke und Gruß
Future



Levoflox26
Moderator
Moderator
Beiträge: 1442
Registriert: 20.11.2017, 09:08

Re: NEM's, die etwas andere Art der Auflistung, TEIL 2 VON 2

#9482

Beitragvon Levoflox26 » 26.01.2019, 09:08

Guten Morgen, Future

vielen Dank für deine Mühe.

Ich hätte direkt eine Bitte, könntest du auch dazu schreiben, welche Verbesserung dir ein NEM gebracht hat? Bzw, kannst du das überhaupt zuordnen?
Auch bei den nicht NEM Tipps, z.B. was dir die Zitrone morgens bringt?
Merci.

lg uschi
gefloxt 10/2016 - 10 x 500mg Levo
9/2017 - 5 x 250mg Levo
davor einige Male ohne Symptome Levo und mind. 1x Cipro

Future
lvl 4
lvl 4
Beiträge: 72
Registriert: 29.08.2017, 14:14

Re: NEM's, die etwas andere Art der Auflistung, TEIL 2 VON 2

#9483

Beitragvon Future » 26.01.2019, 09:21

Hallo Uschi

Vielen Dank für die Anregung. :)

Ich werde meine Auflistung entsprechend nochmal erweitern ;-)

LG Future

Cypho
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 247
Registriert: 25.01.2018, 14:39

Re: NEM's, die etwas andere Art der Auflistung, TEIL 2 VON 2

#9491

Beitragvon Cypho » 26.01.2019, 12:47

Hallo Future,

ich habe seit der Einnahme von Levofloxacin auch enorme Schlafprobleme. Mein Arzt ist im Sommer ebenfalls auf die Einnahme von Trimipramin gekommen. Ich wollte normalerweise nie ein trizyklisches AD nehmen. Aber wenn man 3 Tage hintereinander keine einzige Stunde schläft, ändert man seine Meinung. Geschlafen habe ich mit 25 mg Trimipramin immer phantastisch. Aber die Nebenwirkungen waren nach 2 Monaten auch beeindruckend.
Hast du mit dem Mirtazapin bessere Erahrungen gemacht? Wirkt Mirtazapin auch schlaffördernd und wie ist es mit den Nebenwirkungen?

Beste Grüße Cypho

Idgie
lvl 6
lvl 6
Beiträge: 627
Registriert: 18.05.2018, 09:16

Re: NEM's, die etwas andere Art der Auflistung, TEIL 2 VON 2

#9496

Beitragvon Idgie » 26.01.2019, 13:21

Hallo Cypho,

Ich antworte mal, weil ich auch Mirtazapin nehme (bzw. grade nach der 10%-Regel absetze). Bei mir ist es stark einschläfernd und appetitanregend.
Nebenwirkungen sind bei mir: Starker Tinnitus, restless legs Syndrom, Muskel- und Gelenkschmerzen, Gewichtszunahme. Das RLS ist nun, nach Reduzierung, wieder verschwunden.

LG Idgie
Einnahme Ciprofloxacin Juni 2017

Cypho
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 247
Registriert: 25.01.2018, 14:39

Re: NEM's, die etwas andere Art der Auflistung, TEIL 2 VON 2

#9498

Beitragvon Cypho » 26.01.2019, 13:33

Hallo Idgie,

danke für deine Antwort. Das sind für das Mirtazapin ja auch ganz beeindruckende Nebenwirkungen. Ich dachte trizyklische AD wären eher berüchtigt für ihre Nebenwirkungen. Aber wenigstens wirkt es auch gut schlaffördernd. Sind die Nebenwirkungen der Grund warum du das Mirtazapin absetzt?

Beste Grüße Cypho

Idgie
lvl 6
lvl 6
Beiträge: 627
Registriert: 18.05.2018, 09:16

Re: NEM's, die etwas andere Art der Auflistung, TEIL 2 VON 2

#9499

Beitragvon Idgie » 26.01.2019, 13:40

Hallo Cypho,

das Mirta ist in seiner Wirkungsweise etwas speziell: Es wirkt bis 15 mg extrem schlaffördernd, in höheren Dosierungen mehr antidepressiv und das sedierende tritt in den Hintergrund. Es hat genauso viel Nebenwirkungen wie andere ADs, auch wenn die Ärzte da anderes erzählen.

Ich setze das Mirta ab, weil ich zum Zeitpunkt der Verordnung noch gar nichts von Flox gewußt habe, sprich nicht wußte, woher die Depression und Schlaflosigkeit kommt. Hätte ich das damals schon gewußt, hätte ich es wohl nie genommen. Nun werde ich noch etliche Monate bis ein Jahr mit absetzen beschäftigt sein, weil ich nicht riskieren will, daß das System wieder kippt.

Erst wenn das Mirta weg ist, kann ich meine Symptome wieder richtig zuordnen, da gibt es doch Überschneidungen.

LG Idgie
Einnahme Ciprofloxacin Juni 2017

Cypho
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 247
Registriert: 25.01.2018, 14:39

Re: NEM's, die etwas andere Art der Auflistung, TEIL 2 VON 2

#9501

Beitragvon Cypho » 26.01.2019, 14:07

Hallo Idgie,

danke für deine Aufklärung. Man hofft ja immer auf das Supermedikament - nur Wirkung keine Nebenwirkungen.

Beste Grüße Cypho

Future
lvl 4
lvl 4
Beiträge: 72
Registriert: 29.08.2017, 14:14

Re: NEM's, die etwas andere Art der Auflistung, TEIL 2 VON 2

#9502

Beitragvon Future » 26.01.2019, 14:14

Hallo Cypho, Hallo Idgie

...wegen Mirtazapin und Trimiparin...

Unter meine Geschichte könnt ihr nochmal umfangreicher die Auswirkungen bei mir, zu den Mitteln, lesen. Dazu habe ich heute dort auch ein Nachtrag rein geschrieben. Ich möchte gleich vorweg nehmen, dass das bei mir schon extrem war, das ist ja immer alles etwas individuell. Und es passiert ja nicht von heute auf morgen mit dieser extremen Nebenwirkung. Da sind viele Faktoren zusammen gekommen.
Deswegen, auch hier nochmal erwähnt, bitte nicht (anhand von meiner Geschichte) in Panik verfallen.

Also, mit dem Mittel Mirtazapin habe ich gute Erfahrungen gemacht an sich.
1. Was das schlaffördende angeht.
2. Das ich die Dosierung gut schwanken kann (mal etwas höher und mal wieder etwas niedriger). Bei mir ist definitiv die Einnahmedosis von meinem körperlichen Befinden abhängig.
3. Mit dem Hunger, ist bei mir Einnahmedosis unabhängig. Zu Beginn mit der Einnahme mit Mirtazapin hatte ich immer extrem Hunger. Jetzt ist er nicht mehr ganz so stark, bzw. kommt das nur noch gelegentlich vor.
Ich halte Mirtazapin für ein gutes Mittel, wenn man denn darauf angewiesen ist.

LG Future

Idgie
lvl 6
lvl 6
Beiträge: 627
Registriert: 18.05.2018, 09:16

Re: NEM's, die etwas andere Art der Auflistung, TEIL 2 VON 2

#9503

Beitragvon Idgie » 26.01.2019, 14:43

Danke, Future, für Dein Statement!

Ich habe den Nachtrag gelesen, und ja, Mirtazapin ist auch bekannt dafür, daß es den Stoffwechsel sehr verlangsamt. Deshalb gibt es bei den meisten eine Gewichtszunahme, auch wenn sie nicht mehr essen.

LG Idgie
Einnahme Ciprofloxacin Juni 2017

Future
lvl 4
lvl 4
Beiträge: 72
Registriert: 29.08.2017, 14:14

Re: NEM's, die etwas andere Art der Auflistung, TEIL 2 VON 2

#9506

Beitragvon Future » 26.01.2019, 15:07

Hallo Leflox26 ;)

Erstmal vielen Dank für dein Auflistung :clap:

Ich habe eine Frage zu
CDB und S-Acetyl-Glutathion :
Von welcher Internetseite beziehst du es und wie heisst der Hersteller des Produktes?

Liebe Grüße Future

Levoflox26
Moderator
Moderator
Beiträge: 1442
Registriert: 20.11.2017, 09:08

Re: NEM's, die etwas andere Art der Auflistung, TEIL 2 VON 2

#9519

Beitragvon Levoflox26 » 26.01.2019, 19:05

Hallo Future,

beim CBD hab ich mich an Schorsch gehalten und direkt in Holland bestellt.
Das Gluthation ist von Vitality, bei dem verlinkten Shop gekauft.

lg
gefloxt 10/2016 - 10 x 500mg Levo
9/2017 - 5 x 250mg Levo
davor einige Male ohne Symptome Levo und mind. 1x Cipro

Future
lvl 4
lvl 4
Beiträge: 72
Registriert: 29.08.2017, 14:14

Re: NEM's, die etwas andere Art der Auflistung, TEIL 2 VON 2

#9538

Beitragvon Future » 27.01.2019, 07:05

Guten Morgen Leflox26

Danke für die Info :-)

Ich überlege ob cdb evtl. ne Möglichkeit/ Alternative für mich ist, wegen dem Schlaf...
Wie lange nimmst du es schon ein und wieviel nimmst du davon?, nimmst du Abends noch was anderes dazu für den Schlaf?

LG und einen schönen Sonntag.

Future

Levoflox26
Moderator
Moderator
Beiträge: 1442
Registriert: 20.11.2017, 09:08

Re: NEM's, die etwas andere Art der Auflistung, TEIL 2 VON 2

#9541

Beitragvon Levoflox26 » 27.01.2019, 10:43

Hallo Future,
ich bin noch beim ersten Fläschchen, hab die also noch nicht lange.
Ich nehme 1-3 Hübe, je nach dem wie unruhig/grübelnd ich mich fühle, ca. 1-2 Std. vorm zu Bett gehen. Damit schlafe ich wie ein Baby, leg mich hin und bin weg. Die letzten Tage ging es mir ziemlich schlecht, dann neige ich zu unguten Gedanken, kann nicht schlafen weil ich nicht aus dem Gedankenkreisel aussteigen kann. Aber das war mit dem CBD echt besser, obwohl ich mich nicht mal müde gefühlt habe. Bin selbst gespannt, ob das beim nächsten Tief wieder hilft.
Vom Psych. hatte ich Mirtazepin bekommen, habe ich aber nie genommen, genau wie die ganzen anderen Antidepressiva. Wenn ich die Beipackzettel lese, wird mir ganz anders.
Als ich noch nicht wusste, dass ich gefloxt bin, hatte ich mal Bromazepam (ein Benzo) verschrieben bekommen. Das habe ich damals auch genommen. Hatte mir auch anfangs geholfen, aber es macht abhängig und man muss rasch die Dosis erhöhen, um die gleiche Wirkung zu haben. Würde ich heute gar nicht mehr probieren.
Mittlerweile schlafe ich in der Regel auch ohne Mittelchen ganz gut, hab gelernt mich abzulenken. Spiele in Gedanken so'ne Art Stadt, Land, Fluss. Aber mit einem einzelnen Begriff, z.B. Obst oder Automarken, Kleidungsstücke Farben...einmal von A-Z. Meist schlafe ich vor Z schon ein. ;)
Aber dann gibt es diese ganz, ganz miesen Tage und da wirkt das CBD echt entspannend auf mich. Probier's einfach mal. Niedrig dosiertes CBD Öl bekommt man mittlerweile ja schon beim DM.
Schönen Sonntag, Future.
lg uschi
gefloxt 10/2016 - 10 x 500mg Levo
9/2017 - 5 x 250mg Levo
davor einige Male ohne Symptome Levo und mind. 1x Cipro

Cypho
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 247
Registriert: 25.01.2018, 14:39

Re: NEM's, die etwas andere Art der Auflistung, TEIL 2 VON 2

#9550

Beitragvon Cypho » 27.01.2019, 13:29

Hallo Future,

danke für deine Antwort.

Beste Grüße Cypho

Future
lvl 4
lvl 4
Beiträge: 72
Registriert: 29.08.2017, 14:14

Re: NEM's, die etwas andere Art der Auflistung, TEIL 2 VON 2

#9553

Beitragvon Future » 27.01.2019, 16:25

Hallo Uschi:-)

Vielen Dank für deine Info.

Ich werde es auf jeden Fall in Erwägung ziehen und mir mal bestellen.
Wenn cdb nicht abhängig macht (was ich nicht weiß bzw. mich frage) dann wäre das ne Möglichkeit das mit Mirtazapin zu tauschen.
Im Moment bin ich wieder bei 1 ganzen Tablette... was für mich schon mal gut ist (schwanke ja immer zwischen 1/2 bis 2 1/2)
Wenn ich zb wieder auf 1/2 Mirtazapin bin, wäre es ne gute Möglichkeit auf cdb umzustellen.

Weiss jemand ob im Forum irgendwie fundiert/ umfangreich berichtet wird. (Nebenwirkungen, Abhängigkeit, Langzeiterfahrung im allg., vielleicht sogar wegen Schlaf?)??
Wäre super wenn ich einen Link (s) dahin hätte .

LG Future

Schoati
lvl 2
lvl 2
Beiträge: 16
Registriert: 12.12.2018, 14:41

Re: NEM's, die etwas andere Art der Auflistung, TEIL 2 VON 2

#9608

Beitragvon Schoati » 29.01.2019, 07:36

Welches Vitamin e könnt ihr empfehlen?

Idgie
lvl 6
lvl 6
Beiträge: 627
Registriert: 18.05.2018, 09:16

Re: NEM's, die etwas andere Art der Auflistung, TEIL 2 VON 2

#9609

Beitragvon Idgie » 29.01.2019, 08:16

Future hat geschrieben:Hallo Uschi:-)

Vielen Dank für deine Info.

Ich werde es auf jeden Fall in Erwägung ziehen und mir mal bestellen.
Wenn cdb nicht abhängig macht (was ich nicht weiß bzw. mich frage) dann wäre das ne Möglichkeit das mit Mirtazapin zu tauschen.
Im Moment bin ich wieder bei 1 ganzen Tablette... was für mich schon mal gut ist (schwanke ja immer zwischen 1/2 bis 2 1/2)
Wenn ich zb wieder auf 1/2 Mirtazapin bin, wäre es ne gute Möglichkeit auf cdb umzustellen.


Hallo Uschi,

hier gibt es eine gute Information zu CBD-Öl: https://www.natur-kompendium.com/cbd-oel/.
Im Absetzforum https://adfd.org/austausch/viewtopic.php?f=4&t=12822 gibt es einige, die sich im AD-Entzug mit CBD behelfen. Für die Homöopathie-Freunde gibt es das auch als Globuli in D6.

Ich möchte aber doch eine kleine Warnung aussprechen: 2 1/2 Tabletten Mirtazapin (ich denke, das sind dann 37,5 mg?) ist eine ziemlich hohe Dosis. Es kann sein, daß eine abrupte Umstellung ziemliche Schwierigkeiten macht. Dein ZNS will Mirta und läßt sich nicht mit einer anderen Substanz abspeisen. Ich würde da ein langsames Ausschleichen empfehlen. Die Symptome bei Flox und bei zu schnellem Absetzen von ADs sind sich ziemlich ähnlich, deshalb bitte sehr aufmerksam sein.

LG Idgie
Einnahme Ciprofloxacin Juni 2017

Future
lvl 4
lvl 4
Beiträge: 72
Registriert: 29.08.2017, 14:14

Re: NEM's, die etwas andere Art der Auflistung, TEIL 2 VON 2

#9611

Beitragvon Future » 29.01.2019, 08:51

Hallo Idgie

Vielen Dank für deine Antwort :-)

Ich habe noch Fragen dazu...

Du hattest geschrieben:
Off Topic
hier gibt es eine gute Information zu CBD-Öl. Im Absetzforum gibt es einige, die sich im AD-Entzug mit CBD behelfen
.

Was meint du mit "hier gibt es..." wo im Forum, könntest du es verlinken? Ich hatte schon eine Suche gestart mit cdb aber nicht all zuviel dazu gefunden... :doh:

Und was ist Absetzforum? Bzw. wo finde ich das?

Mein Plan ist, wenn ich bei einer 1/2 Mirta (7,5 mg) konstant bin... dass ich dann langsam auf cdb umsteige. Also ne 1/4 Mirta plus 3 Tropfen cdb.

Wäre super wenn sich noch jemand bei mir meldet, der von Mirta auf cdb umgestellt hat und Erfahrungswerte dazu hat.

Liebe Grüße
Future

Idgie
lvl 6
lvl 6
Beiträge: 627
Registriert: 18.05.2018, 09:16

Re: NEM's, die etwas andere Art der Auflistung, TEIL 2 VON 2

#9612

Beitragvon Idgie » 29.01.2019, 08:58

Hallo Future,

war wohl zu früh für mich ;) 8-) :) - ich habe oben die Links eingesetzt. :)

Das Absetzforum ist ein Selbsthilfeforum, daß sich ausschließlich mit dem Absetzen von Psychopharmaka beschäftigt und Hilfestellung leistet, da es sehr viele Menschen gibt, die damit massive Probleme haben, da sie viel zu schnell reduzieren (was die Ärzte auch so empfehlen :roll: ).

LG Idgie
Einnahme Ciprofloxacin Juni 2017

cf12
lvl 6
lvl 6
Beiträge: 593
Registriert: 04.11.2018, 22:20

Re: NEM's, die etwas andere Art der Auflistung, TEIL 2 VON 2

#9613

Beitragvon cf12 » 29.01.2019, 09:28

Schoati hat geschrieben:Welches Vitamin e könnt ihr empfehlen?


Hallo,

meine Apotheke bestellt Tocotrienol (ein Vitamin E-Komplex mit 8 Vitameren) im Internet für mich und man sollte Vitamin E nur max. 6 Wochen substituieren, weil der Körper fettlösliche Vitamine speichert. Zu viel Vitamin E könnte eine sog. "Redoxblockade" auslösen, die ähnliche Auswirkungen wie oxidativer Stress hat: pseudoanaerober Stoffwechsel. Gute Besserung! :)

Viele Grüße

cf12

Future
lvl 4
lvl 4
Beiträge: 72
Registriert: 29.08.2017, 14:14

Re: NEM's, die etwas andere Art der Auflistung, TEIL 2 VON 2

#9629

Beitragvon Future » 29.01.2019, 19:46

Hallo Idgie

Ich wollte nochmal ganz lieben Dank sagen, für deine Verlinkungen. :clap:
Ich habe dort mal rein gelesen und ich finde es sehr hilfreich für mich :-)
...gerade auch das Absetzforum. Echt toll :-)

Liebe Grüße
Future

Martina_k
lvl 1
lvl 1
Beiträge: 1
Registriert: 14.02.2019, 21:53

Re: NEM's, die etwas andere Art der Auflistung, TEIL 2 VON 2

#9954

Beitragvon Martina_k » 14.02.2019, 21:58

Hallo ihr Lieben,

welche Erfahrungen habt ihr denn mit CBD? Wann habt ihr eine Wirkung verspürt? Ich habe nämlich hier: https://supplement-bewertung.de/cbd-oel/ gelesen, dass es eine gewisse Zeit benötigt bis CBD Öl richtig wirkt?! Was sagt ihr denn dazu ? Und bringt das überhaupt was, wenn ich es nehme? Habe etwas Bammel, dass ich mir was kaufe und dann nichts merke und das Geld ist weg!
Vielen Dank Martina

Idgie
lvl 6
lvl 6
Beiträge: 627
Registriert: 18.05.2018, 09:16

Re: NEM's, die etwas andere Art der Auflistung, TEIL 2 VON 2

#9955

Beitragvon Idgie » 14.02.2019, 22:43

Hallo Martina,

magst Du uns zuerst ein wenig von Dir erzählen? Wie ist Deine Situation, welche Beschwerden hast Du, welche NEMs nimmst Du bereits? Gerne in einem eigenen Thread als Deine Geschichte.

Danke und liebe Grüße,

Idgie
Einnahme Ciprofloxacin Juni 2017


Was This Topic Useful?

Zurück zu „Erfahrungsaustausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder