Meldet eure Schädigungen, Nebenwirkungen! Auch Verdachtsfälle und Nachmeldungen melden! Gleich hier erledigen: KLICK!

CBD Öl, Empfehlungen und Bezugsquellen?

fzue
Fortgeschrittene(r)
Fortgeschrittene(r)
Beiträge: 16
Registriert: 17.11.2018, 12:03

CBD Öl, Empfehlungen und Bezugsquellen?

#8307

Beitragvon fzue » 18.11.2018, 11:20

Hallo,

aufgrund meiner Dauerschmerzen würde ich gerne CBD Öl gerne testen. Habt Ihr Empfehlungen und Bezugsquellen?



Benutzeravatar
Schorsch
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1063
Registriert: 07.10.2016, 09:36

Re: CBD Öl, Empfehlungen und Bezugsquellen?

#8318

Beitragvon Schorsch » 18.11.2018, 20:09

Schau mal hier im Thema stehen alle Infos, ist das beste Öl auf dem Markt. Haben viele getestet:

viewtopic.php?p=1279#p1279

fzue
Fortgeschrittene(r)
Fortgeschrittene(r)
Beiträge: 16
Registriert: 17.11.2018, 12:03

Re: CBD Öl, Empfehlungen und Bezugsquellen?

#8328

Beitragvon fzue » 20.11.2018, 07:07

Danke für die Quelle. Ich habe mir nun das CBDactive+ 10 ml bestellt.
Welche Dosierung ist denn zu empfehlen? Aufgrund der Dosierpumpe ist ja mindest 0,2 ml einzunehmen. Sollte die Einnahme vor, mit oder nach dem Frühstück sein?

Benutzeravatar
Zipp
TOP-Poster
TOP-Poster
Beiträge: 103
Registriert: 18.10.2018, 09:56

Re: CBD Öl, Empfehlungen und Bezugsquellen?

#11803

Beitragvon Zipp » 14.05.2019, 13:34

Hallo,

da hier häufig das CBD active+ empfohlen wird...

Mit dem Gutschein CBDREVIEWS erhaltet ihr 15% Rabatt bei Dutch Natural Healing.

Wie lange er noch gültig sein wird, kann ich nicht sagen. Konnte ihn gerade bei meiner Bestellung erfolgreich einlösen.

Grüße
Zipp

Levoflox26
TOP-Poster
TOP-Poster
Beiträge: 848
Registriert: 20.11.2017, 09:08

Re: CBD Öl, Empfehlungen und Bezugsquellen?

#11804

Beitragvon Levoflox26 » 14.05.2019, 14:21

Ich habe nach der dritten Bestellung einen immer gültigen, leider nur persönlichen Rabattcode, von 10% bekommen. Ich finde die Preise schon recht heftig, zumal ich 4 Hübe am Abend benötige. Aber das schnelle Einschlafen und durchschlafen, ohne mich morgens daneben zu fühlen, ist es mir Wert. Ich liege nicht mehr ewig grübelnd im Bett, nehme das CBD gute 2 Stunden bevor ich zu Bett gehe, lege mich hin und bin innerhalb weniger Minuten weg. Im Gegensatz zu davor, empfinde ich den Schlaf auch als erholsam.
Aber es scheint nicht bei jedem zu wirken, ich höre auch von anderen Erfahrungen im Bekanntenkreis. Habe selbst aber auch ein paar Tage gebraucht, um die für mich passende Dosierung zu finden. Tagsüber bringt mir das CBD keine Verbesserungen.
gefloxt 10/2016 - 10 x 500mg Levo
9/2017 - 5 x 250mg Levo
davor einige Male ohne Symptome Levo und mind. 1x Cipro


Zurück zu „Allgemeine Plaudereien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste