MDR Hauptsache Gesund | 29.11.2018 | 21:00 Uhr Fluorchinolone: Gefährliche Antibiotika


Levoflox26
TOP-Poster
TOP-Poster
Beiträge: 567
Registriert: 20.11.2017, 09:08

Re: MDR Hauptsache Gesund | 29.11.2018 | 21:00 Uhr Fluorchinolone: Gefährliche Antibiotika

#8483

Beitragvon Levoflox26 » 29.11.2018, 16:05

Danke dir.
Hatte eigentlich erwartet, dass der mdr selbst hier Rückmeldung gibt, nach dem sie ja hier nach Betroffenen gesucht haben...

Levoflox26
TOP-Poster
TOP-Poster
Beiträge: 567
Registriert: 20.11.2017, 09:08

Re: MDR Hauptsache Gesund | 29.11.2018 | 21:00 Uhr Fluorchinolone: Gefährliche Antibiotika

#8484

Beitragvon Levoflox26 » 29.11.2018, 16:15

Jetzt muss ich noch mal nach fragen, es ist nur der Chat mit dem Arzt, keine zeitgleiche Hauptsache gesund Sendung?? Weiß nicht, ob ich gerade Nerven zum Chatten hab...

Cairn
Experte(in)
Experte(in)
Beiträge: 38
Registriert: 25.11.2017, 10:52

Re: MDR Hauptsache Gesund | 29.11.2018 | 21:00 Uhr Fluorchinolone: Gefährliche Antibiotika

#8486

Beitragvon Cairn » 29.11.2018, 21:37

Hallo
Ich hab mir den Chatverlauf anfänglich angeschaut. Sinnlos, es gibt keine Therapie, ob der Arzt das auch vor laufender Kamera sagen würde?
Aber es ist schon löblich das unser Problem in den
Medien auftaucht. Gruß Martin

Levoflox26
TOP-Poster
TOP-Poster
Beiträge: 567
Registriert: 20.11.2017, 09:08

Re: MDR Hauptsache Gesund | 29.11.2018 | 21:00 Uhr Fluorchinolone: Gefährliche Antibiotika

#8490

Beitragvon Levoflox26 » 30.11.2018, 10:17

Hallo zusammen,
immerhin hat der Doc Alternativen zu FC aufgezeigt. Das hilft uns jetzt nicht unbedingt weiter, aber wenn dadurch auch nur ein Mensch von dem Übel verschont wird, war der Chat sinnvoll. In der Sendung selbst wurde auch kurz berichtet (die ca. 5 Min. sind in der Mediathek abrufbar) und zwei Betroffene interviewt.
Erschreckend fand ich, dass trotz erneuter Warnungen, wieder Patienten dabei waren, die gerade erst FC bekommen haben. Mein Hausarzt und auch mein Orthopäde wissen davon, also nehme ich an, dass alle anderen Ärzte auch informiert wurden?
Warum geht das nicht rein in diese ignoranten Köpfe???
Grüße

Idgie
TOP-Poster
TOP-Poster
Beiträge: 274
Registriert: 18.05.2018, 09:16

Re: MDR Hauptsache Gesund | 29.11.2018 | 21:00 Uhr Fluorchinolone: Gefährliche Antibiotika

#8492

Beitragvon Idgie » 30.11.2018, 12:59

Hallo Floxis,

ich habe mir den Chat nun durchgelesen, wirkliche Antworten hat er nicht, kein Hinweis auf Mitochondrientherapie ect., nur immer wieder, daß es keine Therapie gibt - ziemlich enttäuschend!
Er wiederholt nur gebetsmühlenartig, daß "generell die schweren Nebenwirkungen unter Fluorchinolonen sehr selten auftreten (zB Achillisehenruptur bei 1 von 10.000 Patienten)".

Das wiederholt er in dem kurzen Chat sechs mal, was er dabei vergißt ist die gigantisch hohe Dunkelziffer, also Menschen, die unter Beschwerden leiden und niemand den Zusammenhang mit FCs herstellt.

Gruß, Idgie

Levoflox26
TOP-Poster
TOP-Poster
Beiträge: 567
Registriert: 20.11.2017, 09:08

Re: MDR Hauptsache Gesund | 29.11.2018 | 21:00 Uhr Fluorchinolone: Gefährliche Antibiotika

#8494

Beitragvon Levoflox26 » 30.11.2018, 14:02

Hi Idgie,
dass er nicht mehr sagen wird als die anderen Ärzte auch war mir eigentlich klar.
Ich sehe das eh nur unter dem Aspekt, die Öffentlichkeit immer wieder aufmerksam zu machen. Wir Betroffenen sind und bleiben auf uns allein gestellt. Ich glaube nicht, dass sich das in absehbarer Zeit ändern wird.

Ja, das ständige Wiederholen der 1:10 000 Rate hat mich auch genervt. Leider weiß ja niemand die Dunkelziffer. Manchmal begegne ich Menschen, die genau so tapsig daher watscheln wie ich und am Liebsten würde ich sie ansprechen und fragen, ob sie zufällig auch AB genommen haben. Aber das trau ich mich dann doch nicht.

Hat sich eigentlich schon mal jemand an "Akte" gewandt?

lg

Dr.Pieper
Experte(in)
Experte(in)
Beiträge: 45
Registriert: 20.03.2018, 16:10

Re: MDR Hauptsache Gesund | 29.11.2018 | 21:00 Uhr Fluorchinolone: Gefährliche Antibiotika

#8497

Beitragvon Dr.Pieper » 30.11.2018, 16:44

hallo, ich habe die sendung nicht gesehen, aber zu thema dunkelziffer möchte ich auch noch was sagen: die ist, glaube ich, wahnsinnig hoch!! zunächst mal ist der begriff "selten" bei 1:10000 eine zumutung, wenn man ja weiß wie häufig FQs verordnet werden. da die verschreibungen in die millionen gehen, bedeutet 1:10000 tausende von patienten. so, nun dunkelziffer: die ist deswegen hoch weil man statistisch weiß, dass nur jede hunderste bis tausendste nebenwirkung. UND es werden nur die etablierten komplikationen auf als FQ-spezifisch betrachtet. beispiel: ein patient von mir läßt sich wegen rezidivierender divertikelentzündungen des sigmas ein stück dickdarm entfernen. in einer "spezialklinik". er ist jung und gesund und landet nach der op auf intensiv, weil weder die darmnaht hält, noch die hautnaht. peritonitis, eitrige wundheilungsstörung, künstlicher ausgang, das volle programm. wie gesagt, er ist jung und hats überlebt. da kräht kein hahn nach. pech. kann halt passieren. die sache ist nur, dass der vor der op wegen seiner sigmadivertikulitis zigmal FQs bekommen hat ("mittel der wahl") und deshalb das narbenkollagen extrem minderwertig war. ich will gar nicht wissen, wie oft das täglich vorkommt. steht in keinem beipackzettel drin! ODER: patient von mir, fitter physiotherapeut, bekommt nach cipro-ohrentropfen eine achillessehnenruptur (ok, das kennen wir) UND einen beidseitigen leistenbruch!!! das steht nirgendwo, ist aber erlärbar, weil auch hier kollagengewebe im spiel ist. WEITER: patient von mir bekommt nach cipro ohrentropfen eine carotisdissektion, notfall-op. steht nirgends! aortendissektion ja, carotisdissektion ist keine etablierte NW (soviel ich weiß) usw. und so fort. ganz zu schweigen von den ganzen erschöpften nach FQ. die werden nicht gemeldet, weil überhaupt nicht erkannt, weil sie alle in deutschlands psychsomatischen rehakliniken stecken und im erzählkreis über das verhältnis zu ihrer schwiegermutter berichten müssen.... es grüßt, drpieper

Dr.Pieper
Experte(in)
Experte(in)
Beiträge: 45
Registriert: 20.03.2018, 16:10

Re: MDR Hauptsache Gesund | 29.11.2018 | 21:00 Uhr Fluorchinolone: Gefährliche Antibiotika

#8498

Beitragvon Dr.Pieper » 30.11.2018, 16:46

sorry, paar schreibfehler, hatte es mal wieder zu eilig....

Benutzeravatar
Krabiwi
TOP-Poster
TOP-Poster
Beiträge: 676
Registriert: 16.03.2018, 14:53

Re: MDR Hauptsache Gesund | 29.11.2018 | 21:00 Uhr Fluorchinolone: Gefährliche Antibiotika

#8510

Beitragvon Krabiwi » 02.12.2018, 01:52

Hallo zusammen,

folgende Nebenwirkung tritt in 100% der Einnahmen auf:
nihms-509241-f0003.jpg


Die Frage ist lediglich ob man dann in einen Teufelskreis aus oxidativem Stress und mtDNA-Schäden rutscht bzw. in welchem Zeitraum. Ein Schaden ist immer da, bei jeder Einnahme. Selbst wenn initial nur 10% der mtDNA beschädigt wird und man keine Symptome hat kann dies theoretisch über die Jahrzehnte bei ungesunder Lebensführung zu allen möglichen Symptomen führen.

Viele Grüße
Übersicht: viewtopic.php?f=35&t=749

Ansätze basieren auf Dr. Michalak et al, Selbsttherapie erfolgt in Eigenverantwortung, Verträglichkeiten variieren individuell, eine völlige Genesung ist nicht garantiert.


Zurück zu „Medienbeiträge Radio und TV“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste