Nebenwirkungen hier melden: https://www.nebenwirkungen.de/online-melden

Meine Cipro ist jetzt über 6 Monate her

Katharina71
lvl 4
lvl 4
Beiträge: 93
Registriert: 20.08.2018, 10:18

Meine Cipro ist jetzt über 6 Monate her

#9535

Beitragvon Katharina71 » 27.01.2019, 00:43

Hallo, meine Hausärztin ist schon genervt von mir dabei war ich lange nicht da denn ich arbeite und das richtig gut, zuletzt hatte ich vor 6 Wochen einen panikanfall mitten in einem kundengespräch, die Schübe werden immer schwächer, meine Tage habe ich wieder normal ohne den vielen Blutverlust und gleichgewichtsschwankungen, ich bin wie besoffen gegangen und so fühlte es sich im gehirn an von außen sah man es nicht. Mein Neurologe nimmt mich ernst und glaubt auch DAS es vom ciprofloxacin kommt. MEINE geplatzten blutgefäße, ich hab die Krankenkasse gewechselt die bezahlt mein offenes mrt, das ich in 4 Wochen habe werde. Termin februar. Ich weiß aber das es wenige Ärzte gibt wie dr pieper, ich bin mit dem forum manchmal überfordert, ich lese und lese und kann mit vielen Worten nicht viel anfangen oder bin ungeduldig mich damit auseinander zu setzen. Was ist wenn ich zuviel einnehme? Mein Blutbild war top außer vit D im Keller was ich nie einnahm, bei q10 hatte ich das Gefühl eine beneblung zu spüren. Ich nehme am tag 100 ug thyroxin,, (was angeblich mit schuld war das die Gefäße geplatzt sind da ich nur 30 min Abstand mit cipro einhielt) 250 magnesium, vit d mit selen und zink. bei mir ist alles 6 Monate her, ich kann arbeiten doch psychisch mit gangstörungen und neuerdings zuckender unterlippe, das fing z. B. Vor 6 Tagen an, meine unterlippe zuckt, wenn bestimmte Mimik mache, ich denke meine Nerven sind entzündet und bin ratlos ess gesund nur Zucker schaff ich nicht wegzulassen bin manchmal am ende, ich weiß nicht welche Aminosäuren und was für die Nerven und welcher arzt mich nicht als hypochonder sieht.. die Schübe zwar abgeschwächter aber ich hab etwas im Körper das nicht da hingehört, nehme nur Magnesium, q 10 nach Bedarf hab Grünen tee getrunken wegen der Antioxidantien danach nur fing meine unterlippe bei Spannung an zu zucken und es geht in den 7..tag, wieder weniger das zucken, Trotzdem, Was Ist Das? und ich hab angst das ich ein Schlaganfall bekomme oder Aorta denn auch die recht halsseite zuckt manchmal. Dageblieben ist bei mir cmd und halsnacken und gangstörungen. Ich befürchte das meine Knorpel am ohr und rechter kiefer zerstört sind. Ich habe schon nach A l s gegoogelt, weil ich glaube das meine Nerven entzündet sind. Ich kann kauen doch es läuft aus dem Ruder wenn ich nicht fleißig kieferÜbungen mache, Schlimm sind immer noch die wenn auch leichten gangstörungen. Ich brauche einfach noch mal einen Rat von euch was ich nehmen muss. Ich nehme bioleinöl aus der &dörnth. Mühle da alpha linol da enthalten sein soll. Danke...



cf12
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 417
Registriert: 04.11.2018, 22:20

Re: Meine Cipro ist jetzt über 6 Monate her

#9536

Beitragvon cf12 » 27.01.2019, 01:10

Hallo Katharina,

aus der Entfernung kann ich Dir keine Empfehlung geben, aber Du solltest Dich mittelfristig von einem Mito-Mediziner untersuchen lassen, um eine prof. Mt-Basistherapie organisieren zu können bzw. sämtliche "Mängel" an Mikronährstoffen zu beseitigen. Für evtl. verbleibende Beschwerden gibt es auch schon einige Therapieansätze. Zur Akutbehandlung suchst Du weiterhiin Deinen Arzt auf. Gute Besserung! :)

Viele Grüße und ein schönes Wochenende

cf12

Katharina71
lvl 4
lvl 4
Beiträge: 93
Registriert: 20.08.2018, 10:18

Re: Meine Cipro ist jetzt über 6 Monate her

#9537

Beitragvon Katharina71 » 27.01.2019, 07:00

Kennt denn jemand einen MitoMedziner nähe Kassel, zur Not fahre ich auch weiter weg, nur im Netz den richtigen zu finden ist schwer.

Katharina71
lvl 4
lvl 4
Beiträge: 93
Registriert: 20.08.2018, 10:18

Miniloch in der stirn

#9540

Beitragvon Katharina71 » 27.01.2019, 10:26

Jetzt hab ich auch noch ein miniloch auf meiner Stirn entdeckt von 1mm vielleicht, es war als so kalt auf der rechten Stirn stelle da hab ich mit Lupe nachgeschaut.. Jetzt kommt Panik wieder hoch und meine rechte hand fallt rechts zwischen kleinem Finger und handende am rand in sich zusammen und dann wird es wieder normal doch das loch irritiert mich jetzt. Wahrscheinlich bin ich die einzige hier mit der Erfahrung und soweit mein Auge reicht ist es ein loch. Bin jetzt völlig geschockt, wahrscheinlich ist es schon immer da, und ich gerate in panik

Karlken
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 268
Registriert: 14.06.2018, 15:36

Re: Meine Cipro ist jetzt über 6 Monate her

#9552

Beitragvon Karlken » 27.01.2019, 15:46

Hallo Katharina

Versuche bitte ruhig zu bleiben.
Panik wird dir nicht weiterhelfen. Manche Dinge bei Flox kommen, gehen aber auch wieder. (leider nicht unbedingt alle :( )

Hier einige Vorschläge was du in deine NEM-Strategie einfügen könntest.

Magnesiumcitrat min. 600mg/Tag
Vitamin-und Mineralienkomplex
Vitamin B Komplex (Nerven)
Uridinemonophosphat (Nerven)
Vitamin D3+K2 4000-5000 I.E
Vitamin C mit Bioflavonoiden 1000mg/Tag
WheyProtein
Desweiteren könntest du noch R-Alpha Liponsäure in Betracht ziehen.
Soll auch bei Nervenschäden hilfreich sein.

Auch solltest du bestrebt sein deinen Konsum an Kohlehydraten weitestgehend einzuschränken.

Wenn du es wünscht stelle ich dir die Links zu diesen Produkten hier gerne ein.
Ich muß allerdings sagen das ich fast ausschließlich bei Amazon bestelle.

Ich hatte lange ein nerviges Muskelzucken unter dem rechten Auge.
Ist heute aber Gott sei Dank nicht mehr da. Ich bilde mir ein es mit Magnesium-Öl beseitigt zu haben.
Ich habe jedenfalls 1-2xtäglich Magnesium-Öl auf die betroffene Stelle einmassiert.
Für deine Kiefergelenke empfehle ich dir Arnika-Salbe. Ebenfalls 1-2xtäglich auftragen.
Bei mir hat sich das positiv ausgewirkt.
Ist die CMD von einem Mediziner diagnostiziert worden?

mit Wünschen der Besserung
Karlken

Future
lvl 3
lvl 3
Beiträge: 59
Registriert: 29.08.2017, 14:14

Re: Meine Cipro ist jetzt über 6 Monate her

#9554

Beitragvon Future » 27.01.2019, 16:33

Hallo Karlken

Ich habe gerade auch mal mit gelesen...

Ich wäre auch an den links interessiert :dance:

Meinst du könntest unter meinen aktuellen Thread: "NEM's, die etwas andere der Auflistung, TEIL 1 von 2, die Sachen auflisten?

Du kannst auch auf die Aufgliederung verzichten ;-)

Das wäre toll...

Liebe Grüße Future

Karlken
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 268
Registriert: 14.06.2018, 15:36

Re: Meine Cipro ist jetzt über 6 Monate her

#9561

Beitragvon Karlken » 27.01.2019, 18:11

Hallo Future

Mit der Aufgliederung würde ich mich auch sehr schwer tun. Es ist sehr schwierig zu sagen was hilft und was nicht.

Magnesiumcitrat

Magnesiumcitrat

Vitamine und Mineralien

Vitamine und Mineralien



Vitamin B Komplex

B Komplex

Uridinemonophosphat

Uridine

oder

Uridine 25g

D3 + K2

D3 und K2

Vitamin C

Vitamin C

Whey Protein

Whey

R-Alpha-Liponsäure

RALA

Das sind jetzt nur die Empfehlungen an Katharina.
Ich persönlich nehme noch paar andere Sachen zu mir.

m.f.G.
Karlken

Future
lvl 3
lvl 3
Beiträge: 59
Registriert: 29.08.2017, 14:14

Re: Meine Cipro ist jetzt über 6 Monate her

#9563

Beitragvon Future » 27.01.2019, 18:45

Hallo Karlken

Vielen Dank für die Antwort :-)
Und Danke für die Verlinkungen!

Ich habe auch gerade nochmal einen Nachtrag zu den NEM's, bei mir rein geschrieben.
Weil ich den Eindruck habe, dass vielleicht einigen die Aufgliederung zuviel ist. :doh: :shifty:
Deshalb sind ab jetzt auch "ganz normale " Aufzählungen der Mittel herzlich willkommen:-)

Liebe Grüße Future

Katharina71
lvl 4
lvl 4
Beiträge: 93
Registriert: 20.08.2018, 10:18

Re: Meine Cipro ist jetzt über 6 Monate her

#9565

Beitragvon Katharina71 » 27.01.2019, 20:18

Ich habe vorhin noch gedacht ich habe übertrieben doch jetzt hab ich überall muskelzucken im Gesicht augenbraue augenlid lippe vor allem beim kauen und andauerndes gähnen so hole ich immer Luft (war vor cipro) und immer bei Anspannung, ich wollte mich nicht verrückt machen, dachte kälte oder zahnprobleme doch jetzt wo ich wieder aufgeregt schreib zuckt augenbraue.
Ich versuche ruhig zu bleiben, die cmd ist diagnostiziert worden man vermutet das cipro einen knorpelschaden hinterlassen hat bzw sehnenschaden mein kieferchirurg hat bestätigt das es vom cipro kommt und ich noch 1 Jahr Geduld habe muss. Da ich aber von jeher ein Mensch bin der total angespannt ist geh ich gerade von noch schlimmeren aus weil es nicht aufhört waden auch muskelzucken einmal nur. Ich hätte gerne eine Aufschlüsselung von den Mitteln, lieben dank schon mal dafür.

Katharina71
lvl 4
lvl 4
Beiträge: 93
Registriert: 20.08.2018, 10:18

Re: Meine Cipro ist jetzt über 6 Monate her

#9566

Beitragvon Katharina71 » 27.01.2019, 20:48

Was ist Uridin und citydin, wo bekomme ich das her. Das soll die nerven und Muskeln wieder heilen?
Vom whey protein hab ich auch gehört aber auch das die zusammen Setzung eine andere ist?
Alpha Linolsäure ist doch im leinöl? Und q10 tropfen vit d3 k2 tropfen(wie lange geöffnet eigentlich galtbar, steht nirgends) hab ich schon seit 6 Monaten nur nicht richtig eingenommen da ich dachte meine gangstörungen kommen daher da ich viel k2 als Gemüse zu mir nahm.

Floxi
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 304
Registriert: 06.12.2017, 19:03

Re: Meine Cipro ist jetzt über 6 Monate her

#9567

Beitragvon Floxi » 27.01.2019, 21:45

Hallo katharina,
Gangstörungen kenne ich sehr gut von Cipro genauso diese nervigen Muskelzuckungen und die Panikanfälle. Die Gangstörung habe ich nur noch minimal (ggf ist es schon weg, jedoch achte ich zu sehr auf meine Bewegungen) und die Muskelzuckungen sowie Panikattecken ebenfalls weg. Bin jetzt 21 Monate postflox.
Tatsächlich hat mir low carb neben den ganzen NEMs deutlichst geholfen. Allein nur die NEMs haben nicht viel bewirkt.
Zuletzt geändert von Floxi am 28.01.2019, 09:22, insgesamt 1-mal geändert.

Katharina71
lvl 4
lvl 4
Beiträge: 93
Registriert: 20.08.2018, 10:18

Re: Meine Cipro ist jetzt über 6 Monate her

#9572

Beitragvon Katharina71 » 28.01.2019, 04:44

Ich zitter gerade am ganzen Körper meine Zähne klappern meine Oberschenkel zucken wie in der ersten Wochen Einnahme von cipro., es nimmt gerade uberhand

Katharina71
lvl 4
lvl 4
Beiträge: 93
Registriert: 20.08.2018, 10:18

Re: Meine Cipro ist jetzt über 6 Monate her

#9574

Beitragvon Katharina71 » 28.01.2019, 07:35

Ich hab wahrscheinlich einfach nur einen infekt

Forscher
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 190
Registriert: 09.10.2018, 15:28

Re: Meine Cipro ist jetzt über 6 Monate her

#9575

Beitragvon Forscher » 28.01.2019, 08:31

Hallo Katharina,
Ja das ist wohl bei vielen so... Infekte machen es schlimmer. Keine Sorge es bessert sich wieder wenn du den Infekt auskuriert hast.

Gute Besserung

Katharina71
lvl 4
lvl 4
Beiträge: 93
Registriert: 20.08.2018, 10:18

Re: Meine Cipro ist jetzt über 6 Monate her

#9577

Beitragvon Katharina71 » 28.01.2019, 11:15

Danke, ich werde es mit Low crab versuchen hab gelesen das ein bestimmtes eiweiß mit pgc1a die Muskeln anheizen soll wenn man es künstlich schafft. Inaktiv Muskeln habe nur geringe Mengen des Eiweißes.
Hier muß noch die Liste von den Spezialisten für mitochondrien sein, hat vielleicht jemand einen link ;)
Danke

Idgie
lvl 6
lvl 6
Beiträge: 566
Registriert: 18.05.2018, 09:16

Re: Meine Cipro ist jetzt über 6 Monate her

#9579

Beitragvon Idgie » 28.01.2019, 11:54

Katharina71 hat geschrieben:Hier muß noch die Liste von den Spezialisten für mitochondrien sein, hat vielleicht jemand einen link ;)
Danke


Halo Katharina,

einfach in die Suchfunktion "Ärzteliste" eingeben, schon ist sie da ;) .

viewtopic.php?f=37&t=155&p=6502&hilit=Ärzteliste#p6502

LG Idgie

Katharina71
lvl 4
lvl 4
Beiträge: 93
Registriert: 20.08.2018, 10:18

Re: Meine Cipro ist jetzt über 6 Monate her

#9759

Beitragvon Katharina71 » 04.02.2019, 16:30

Hab eine virusinfektion, wird vermutet. Komisch nur das, sobald ich aufstehe, geht es mir gut, nicht schlapp, sobald ich was esse wenn ich kann klatschnass am Körper doch sobald ich mich hinlege brennen meine Beine meine Oberschenkel schmerzen hab das gefühl am ganzen körper.. Obwohl ich mittlerweile vit d Magnesium usw nehme. Schwindel im Liegen und beim aufstehen trotz normalen blutdrucks. Hab Angst das seit Cipro mein Körper nicht mehr so richtig schafft. Zumindest das frieren ist seit heute weg, Fieber nur 37.5 muss dazu sagen hab immer 36 sonst... Hab bei einem ein termin bekommen im April.. Wegen mitochondrien.

cf12
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 417
Registriert: 04.11.2018, 22:20

Re: Meine Cipro ist jetzt über 6 Monate her

#9761

Beitragvon cf12 » 04.02.2019, 17:12

Hallo Katharina,

der Körper ist post Flox geschwächt und das Immunsystem kann nicht mehr alle Viren vollständig abwehren (evtl. werden auch vorhandene Viren aktiviert). Unter der Mt-Basistherapie sollte sich der Zustand evtl. verbessern. Das Brennen könnte durch eine PNP verursacht werden und sobald ein evtl. Vitamin B12 Mangel beseitigt wurde, hilft evtl. hochdosiertes Vitamin B1 + ALA (hier im Forum wird auch Keltican Forte empfohlen). Der Schwindel könnte u.a. vom Energiemangel des Körpers verursacht werden und Du könntest vor dem Arzttermin mit der Nahrungsumstellung beginnen (LOGI Kost), damit sich der Körper schon ein wenig erholen kann. Gute Besserung! :)

Viele Grüße

cf12

Katharina71
lvl 4
lvl 4
Beiträge: 93
Registriert: 20.08.2018, 10:18

Re: Meine Cipro ist jetzt über 6 Monate her

#9772

Beitragvon Katharina71 » 05.02.2019, 10:50

Danke für deine Antwort. Ich habe keltican forte da, nur noch nicht getraut einzunehmen muß ich gestehen. Werde damit anfangen. Eben war ich noch mal beim blutbild abnehmen und crp, das hat mir ein Professor spezialist für als geraten.mein Bindegewebe tut auch weh.. An den halsseiten schmerzt es und mein Knoten in der Schilddrüse, ich kann nur nicht jeden verrückt machen, ich vertrag zumindest momentan keine Nahrung mehr außer hafer mit Nüssen und tee. Ich werde alles umstellen...

Katharina71
lvl 4
lvl 4
Beiträge: 93
Registriert: 20.08.2018, 10:18

Re: Meine Cipro ist jetzt über 6 Monate her

#9914

Beitragvon Katharina71 » 12.02.2019, 17:55

15 Tage, infekt, hab nur noch innerliches vibrieren, doch immer wenn ich denke es wird besser und ich etwas Hausarbeit Einkauf etc dann sind meine Arme schwer wie blei. Muskelzucken kommt noch vor aber weniger, mir ist aufgefallen ich bin sehr kalt, schilddrüsenunterfunktion vor 2 Monaten waren Werte top(hatte während cipro Überfunktion). Q10 tropfen hab ich das Gefühl die nicht zu vertragen.

Katharina71
lvl 4
lvl 4
Beiträge: 93
Registriert: 20.08.2018, 10:18

Re: Meine Cipro ist jetzt über 6 Monate her

#9923

Beitragvon Katharina71 » 12.02.2019, 22:31

Hi,Karlken
danke nochmal für deine links, habe eine frage zum link Whey protein, da kommt das hier, Bodylab protein6 heraus. Leider kann man nicht sehen welche Aminosäuren enthalten sind, gibts da noch was anderes mit allen 18 Aminosäuren oder ist das zuviel.


Was This Topic Useful?

Zurück zu „Erfahrungsaustausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder