Meldet eure Schädigungen, Nebenwirkungen! Auch Verdachtsfälle und Nachmeldungen melden! Gleich hier erledigen: KLICK!

Meine Cipro ist jetzt über 6 Monate her

Idgie
TOP-Poster
TOP-Poster
Beiträge: 444
Registriert: 18.05.2018, 09:16

Re: Meine Cipro ist jetzt über 6 Monate her

#9579

Beitragvon Idgie » 28.01.2019, 11:54

Katharina71 hat geschrieben:Hier muß noch die Liste von den Spezialisten für mitochondrien sein, hat vielleicht jemand einen link ;)
Danke


Halo Katharina,

einfach in die Suchfunktion "Ärzteliste" eingeben, schon ist sie da ;) .

viewtopic.php?f=37&t=155&p=6502&hilit=Ärzteliste#p6502

LG Idgie



Katharina71
Experte(in)
Experte(in)
Beiträge: 44
Registriert: 20.08.2018, 10:18

Re: Meine Cipro ist jetzt über 6 Monate her

#9759

Beitragvon Katharina71 » 04.02.2019, 16:30

Hab eine virusinfektion, wird vermutet. Komisch nur das, sobald ich aufstehe, geht es mir gut, nicht schlapp, sobald ich was esse wenn ich kann klatschnass am Körper doch sobald ich mich hinlege brennen meine Beine meine Oberschenkel schmerzen hab das gefühl am ganzen körper.. Obwohl ich mittlerweile vit d Magnesium usw nehme. Schwindel im Liegen und beim aufstehen trotz normalen blutdrucks. Hab Angst das seit Cipro mein Körper nicht mehr so richtig schafft. Zumindest das frieren ist seit heute weg, Fieber nur 37.5 muss dazu sagen hab immer 36 sonst... Hab bei einem ein termin bekommen im April.. Wegen mitochondrien.

cf12
TOP-Poster
TOP-Poster
Beiträge: 199
Registriert: 04.11.2018, 22:20

Re: Meine Cipro ist jetzt über 6 Monate her

#9761

Beitragvon cf12 » 04.02.2019, 17:12

Hallo Katharina,

der Körper ist post Flox geschwächt und das Immunsystem kann nicht mehr alle Viren vollständig abwehren (evtl. werden auch vorhandene Viren aktiviert). Unter der Mt-Basistherapie sollte sich der Zustand evtl. verbessern. Das Brennen könnte durch eine PNP verursacht werden und sobald ein evtl. Vitamin B12 Mangel beseitigt wurde, hilft evtl. hochdosiertes Vitamin B1 + ALA (hier im Forum wird auch Keltican Forte empfohlen). Der Schwindel könnte u.a. vom Energiemangel des Körpers verursacht werden und Du könntest vor dem Arzttermin mit der Nahrungsumstellung beginnen (LOGI Kost), damit sich der Körper schon ein wenig erholen kann. Gute Besserung! :)

Viele Grüße

cf12

Katharina71
Experte(in)
Experte(in)
Beiträge: 44
Registriert: 20.08.2018, 10:18

Re: Meine Cipro ist jetzt über 6 Monate her

#9772

Beitragvon Katharina71 » 05.02.2019, 10:50

Danke für deine Antwort. Ich habe keltican forte da, nur noch nicht getraut einzunehmen muß ich gestehen. Werde damit anfangen. Eben war ich noch mal beim blutbild abnehmen und crp, das hat mir ein Professor spezialist für als geraten.mein Bindegewebe tut auch weh.. An den halsseiten schmerzt es und mein Knoten in der Schilddrüse, ich kann nur nicht jeden verrückt machen, ich vertrag zumindest momentan keine Nahrung mehr außer hafer mit Nüssen und tee. Ich werde alles umstellen...

Katharina71
Experte(in)
Experte(in)
Beiträge: 44
Registriert: 20.08.2018, 10:18

Re: Meine Cipro ist jetzt über 6 Monate her

#9914

Beitragvon Katharina71 » 12.02.2019, 17:55

15 Tage, infekt, hab nur noch innerliches vibrieren, doch immer wenn ich denke es wird besser und ich etwas Hausarbeit Einkauf etc dann sind meine Arme schwer wie blei. Muskelzucken kommt noch vor aber weniger, mir ist aufgefallen ich bin sehr kalt, schilddrüsenunterfunktion vor 2 Monaten waren Werte top(hatte während cipro Überfunktion). Q10 tropfen hab ich das Gefühl die nicht zu vertragen.

Katharina71
Experte(in)
Experte(in)
Beiträge: 44
Registriert: 20.08.2018, 10:18

Re: Meine Cipro ist jetzt über 6 Monate her

#9923

Beitragvon Katharina71 » 12.02.2019, 22:31

Hi,Karlken
danke nochmal für deine links, habe eine frage zum link Whey protein, da kommt das hier, Bodylab protein6 heraus. Leider kann man nicht sehen welche Aminosäuren enthalten sind, gibts da noch was anderes mit allen 18 Aminosäuren oder ist das zuviel.


Zurück zu „Erfahrungsaustausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste