Meldet eure Schädigungen, Nebenwirkungen! Auch Verdachtsfälle und Nachmeldungen melden! Gleich hier erledigen: KLICK!

Cipro ohne Aufklärung, Videobeweis von Sat1

Tilman21
Junior
Junior
Beiträge: 6
Registriert: 09.08.2017, 12:17

Cipro ohne Aufklärung, Videobeweis von Sat1

#11065

Beitragvon Tilman21 » 09.04.2019, 00:38

Unfreiwillig hat Sat1 gestern früh (08.4.2019 ~03:40) via TV Klinik-Doku-Soap einen Videobeweis für mangelhafte Patientenaufklärung in Sachen Cipro geliefert. Angesichts der möglichen Effekte wie Achillessehnenrupturen hatte die Sache ein besonderes Gewicht im Hinblick darauf, daß es sich um eine junge antibiotikaunkundige "Patientin" mit Tanz-Ambitionen handelte.

Videoausschnitt siehe Youtube
Gesamtvideo siehe Sat1 Archiv

Die Videos habe ich auch im eigenen Archiv beweisgesichert für den Fall, daß Sat1 sie aus dem Netz nimmt.

Im Grunde ist es unwesentlich, daß es sich um eine Doku-Soap handelte.

Dann was vielmehr wesentlich ist, ist, daß

  • sich die KLINIK AM SÜDRING zwar im TV Studio von Sat1 in Hürth befindet und
  • die "Patienten" Schauspieler sind, aber
  • Arzt und Personal, worauf Sat1 erklärtermaßen Wert legt, echte Ärzte, Schwestern und Pfleger sind.

Insoweit hat der Arzt, denkt man sich die Soap 'mal weg, coram publico bewiesen, daß er trotz klinikunüblich üppiger (selbstverständlich auch, wenn fachlich nötig, drehbuchwirksamer) Vorbereitungszeit nicht in der Lage war und ist, eine ordnungsgemäße Patientenaufklärung vorzunehmen und dabei ggf. auch über Alternativen (hier z.B. Tazobactam / Piperacillin) zu informieren.
Weiterhin ist davon auszugehen, daß dieser Arzt auch "echte" Patienten ohne die einschlägig nötigen Informationen floxen würde.



Tilman21
Junior
Junior
Beiträge: 6
Registriert: 09.08.2017, 12:17

Re: Cipro ohne Aufklärung, Videobeweis von Sat1

#11113

Beitragvon Tilman21 » 11.04.2019, 13:51

Ich habe in der Sache auch Beschwerde bei der Ärztekammer (Mail mit Formular) sowie, der tv-bedingten Verbreitungsräume wegen, bei der Bundesärztekammer eingereicht.

Blanco-Formular hier

Adressen der Ärztekammern Bund/Länder hier

Ich hatte das Problem des Lebensalters der "Patientin" noch nicht angesprochen. Interessant ist hier eine Medikationsanleitung aus der DAZ (22/2001) S.77, nach Maßgabe derer die Medikation bei jungen Patienten als Regelfall überhaupt erst ab 17 Jahren in Frage kam/kommt.

Online
Benutzeravatar
Zipp
TOP-Poster
TOP-Poster
Beiträge: 84
Registriert: 18.10.2018, 09:56

Re: Cipro ohne Aufklärung, Videobeweis von Sat1

#11114

Beitragvon Zipp » 11.04.2019, 14:05

Hallo Tilman21,

danke für den Beitrag.

Welche Konsequenzen kann so eine Beschwerde haben?

Ich denke viele werden nicht aufgeklärt. Meine Schwester war vor einiger Zeit aufgrund eines Katzenbisses in der Notaufnahme und ihr wollten sie auch Cipro verabreichen. Sie lehnte aber direkt ab. Ob es noch zu einer Aufklärung gekommen wäre ist fraglich.

Grüße
Zipp

Tilman21
Junior
Junior
Beiträge: 6
Registriert: 09.08.2017, 12:17

Re: Cipro ohne Aufklärung, Videobeweis von Sat1

#11115

Beitragvon Tilman21 » 11.04.2019, 15:44

Zipp hat geschrieben:Hallo Tilman21,

danke für den Beitrag.

Welche Konsequenzen kann so eine Beschwerde haben?

Ich denke viele werden nicht aufgeklärt. Meine Schwester war vor einiger Zeit aufgrund eines Katzenbisses in der Notaufnahme und ihr wollten sie auch Cipro verabreichen. Sie lehnte aber direkt ab. Ob es noch zu einer Aufklärung gekommen wäre ist fraglich.

Grüße
Zipp


I Folgen der Beschwerde

Was für Konsequenzen die Beschwerde hat oder haben könnte, weiß ich nicht, weil es sich ja nicht um einen Fall handelt, der den üblichen Weg z.B. über eine Schlichtung gehen könnte. Eher dürfte eine solche Beschwerde im Zusammenhang mit medial wirksamen Elementen/Multiplikatioren bisher kaum eingereicht worden sein.

Lt. AeK Hamburg können Mitteilungen über Defizite aus Patientensicht einen wichtigen Beitrag zur Veränderung des Verhaltens und zur Verbesserung der ärztlichen Versorgung und Qualitätssicherung leisten. "Grundlage für die Beurteilung einer Beschwerde ist das ärztliche Berufsrecht. Ärztliche Berufspflichten sind in der Berufsordnung benannt. Sie stellen die Überzeugung der Ärzteschaft zum Verhalten von Ärzten gegenüber Patienten, Kollegen und in der Öffentlichkeit dar. Mit der Festlegung von Berufspflichten der Ärzte dient die Berufsordnung dem Ziel, das Vertrauen zwischen Arzt und Patient zu erhalten und zu fördern."

Zu Sanktionen siehe u.a. DAeBl 11/2011 und z.B. Heilberufsgesetz NRW

II Katzenbiss u.a.

Hinsichtlich der Katzenbiss-Sache gehe ich 'mal davon aus, daß im wesentlichen nur die Patienten vor Neuen Fluorchinolonen sicher sind, die sich aufgrund eigenen Wissens dagegen wehren.

III Weitere Schritte

Es kann nicht schaden, wenn sich noch mehr Leute bei der AeK beschweren und wenn es nur kurze Fragen sind (z.B. Habe Film in Sat 1 gesehen, kann ja wohl nicht wahr sein, wie steht denn die AeK zu so etwas.......etc. etc.). Adresse hier, wobei ich das dort auch angebotene Mail-Formular nicht benutzen würde, schon weil ich nicht weiß, ob ich eine textbestätigende Empfangsbestätigung bekäme, ohne die ich hinterher nicht dokumentarisch fixiert hätte, was ich eigentlich genau geschrieben hatte.

Anouk
Experte(in)
Experte(in)
Beiträge: 49
Registriert: 07.12.2016, 18:15

Re: Cipro ohne Aufklärung, Videobeweis von Sat1

#11313

Beitragvon Anouk » 19.04.2019, 12:44

naja, in dem Beitrag hatte die Frau ne mittlere Blutvergiftung, wo sich der Arzt in sicherheit wiegen kann, da er was nimmt bevor es zu einem septischen schock o.ä kommt. wobei ich sagen muss, das der Arzt schon ziemlich frech gesagt hat "Ich habe sie ausreichend aufgeklärt, wenn sie nicht wollen ist das ihr Problem" oder so ähnlich. Schon ziemlich dreist.


Zurück zu „Aktuelle Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste