Die Datenschutzerklärungen und der Nutzungsvertrag mussten aktualisiert werden. Jeder reg. Benutzer bekommt eine Abfrage diese zu akzeptieren, oder nicht zu akzeptieren.

Zeckenbiss rötet sich - welches AB soll ich nehmen?

Rose62
lvl 2
lvl 2
Beiträge: 26
Registriert: 23.05.2019, 09:12

Zeckenbiss rötet sich - welches AB soll ich nehmen?

#13315

Beitragvon Rose62 » 10.07.2019, 16:49

Liebe Forumsmitglieder,
heute Morgen habe ich eine Zecke an meinem Bauch gefunden - die hatte sich lleider schon ganz gut genährt an mir. Nach der Entfernung sehe ich nun, dass sich die Stelle immer mehr rötet.
Ich dachte, noch bis morgen abzuwarten und dann zum Hausarzt zu gehen, wenn die Rötung weiter fortschreitet.
Das wird dann bestimmt auf eine AB-Behandlung hinauslaufen.
Aber welches AB kann/darf ich als Gefloxte nehmen ohne meinen Zustand noch mehr zu verschlechtern?
Kann mir da jemand von Euch bitte einen Rat geben? Ich habe ehrlich gesagt jetzt keine Nerven dazu, mich durchzugooglen (bitte nicht denken, ich wäre zu faul dazu).
Ganz lieben Dank, Irene



Forscher
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 224
Registriert: 09.10.2018, 15:28

Re: Zeckenbiss rötet sich - welches AB soll ich nehmen?

#13317

Beitragvon Forscher » 10.07.2019, 17:55

Liebe Irene,

Stopp da ist noch kein AB nötig. Ich hoffe du hast sie mit einer Zeckenkarte o. Ä. entfernt? Die Zecke nie quetschen und nicht versuchen sie zu ersticken. Nach Entfernung mit bisschen Alkohol abtupfen.

Mach bitte folgendes: ziehe einen kleinen Kreis mit Kugelschreiber oder Edding um die Rötung. Die Einstichstelle behältst du jetzt 3-4 Wochen lang im Auge. Oft bekämpft der Körper sowas ganz gut von allein.

Wenn binnen der nächsten 4 Wochen die Rötung größer wird und ein paar cm über die Markierung hinaus geht, dann gehst du am besten damit zum Arzt.

Dann und NUR dann kann man mit Doxycyclin 200 mg pro Tag behandeln. Doxy ist ein Breitband-AB und dem entsprechend nicht ohne. Potentielle Nebenwirkungen sind u.A. Phototoxizität und sehr selten permanenter Verlust des Geruchssinns.

Falls noch was unklar ist, ich habe in einem anderen Thread relativ ausführlich über Zecken geschrieben, das kannst du über die Suche finden.

Liebe Grüße,
Forscher
Ciprofloxacin, 5 Tage 2 x 500 mg, September 2018

Benutzeravatar
Krabiwi
lvl 7
lvl 7
Beiträge: 1452
Registriert: 16.03.2018, 14:53

Re: Zeckenbiss rötet sich - welches AB soll ich nehmen?

#13319

Beitragvon Krabiwi » 10.07.2019, 18:13

Das Immunsystems ist postflox wahrscheinlich geschwächt.

Doxycyclin ist im Gegensatz zu FC's harmlos geht jedoch auch etwas auf die Mitos. Alternativ kann Cefixim genommen werden.

Ansonsten die Stelle lokal mit Hitze behandeln, Wärmekissen drauflegen. Borrelien sterben ab 41,6°C u. proliferieren sich ab 39°C bereits nicht mehr. Gilt übrigens auch für einige andere Bakterien. Dann beobachten wie sich die Rötung entwickelt.

Generell zum THema: Hyperthermie wird bereits erfolgreich bei chronischen Borrelien im Spätstadium angewandt bei denen alle AB versagen, ganz interessanter Ansatz bei dem künstlich Fieber für 2 Stunden erzeugt wird:

https://www.ovb-online.de/rosenheim/lan ... 59465.html
Übersicht: viewtopic.php?f=35&t=749

„Was bringt den Doktor um sein Brot? (a) die Gesundheit und (b) der Tod. Drum hält der Arzt, auf dass er lebe, uns zwischen beidem in der Schwebe.“ (Eugen Roth)

Forscher
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 224
Registriert: 09.10.2018, 15:28

Re: Zeckenbiss rötet sich - welches AB soll ich nehmen?

#13320

Beitragvon Forscher » 10.07.2019, 18:19

Ja das mit der Hitze kann man machen. Ich würde mir vor allem aber erstmal keine Sorgen machen. Mückenstiche sind auch ein paar Tage rot bevor sie verschwinden. Das heißt noch nicht dass man sich was eingefangen hat.

Aus eigener Erfahrung weiß ich dass Doxy nicht gerade harmlos ist, wenn auch tendenziell ungefährlicher/ unproblematischer.
Ciprofloxacin, 5 Tage 2 x 500 mg, September 2018

Benutzeravatar
Krabiwi
lvl 7
lvl 7
Beiträge: 1452
Registriert: 16.03.2018, 14:53

Re: Zeckenbiss rötet sich - welches AB soll ich nehmen?

#13321

Beitragvon Krabiwi » 10.07.2019, 18:57

Wir können hier aus der Ferne nicht beurteilen wie rot u. groß die Stelle bereits ist. Man sollte sich definitiv Sorgen machen u. Zeckenstiche nicht leichtfertig mit Mückenstichen vergleichen. Mit Borrelien ist nicht zu spaßen, schon gar nicht wenn man mit Flox vorbelastet ist.

Dass Doxy nicht harmlos ist, ist seit der Maus-Studie offensichtlich. Alternativ geht hier jedoch Cefixim/Ceftriaxon i.V..

Würde ein paar Stunden täglich Heizkissen drauflegen u. wenn es nach einer Woche noch größer wird zum Arzt.
Übersicht: viewtopic.php?f=35&t=749

„Was bringt den Doktor um sein Brot? (a) die Gesundheit und (b) der Tod. Drum hält der Arzt, auf dass er lebe, uns zwischen beidem in der Schwebe.“ (Eugen Roth)

Levoflox26
Moderator
Moderator
Beiträge: 2116
Registriert: 20.11.2017, 09:08

Re: Zeckenbiss rötet sich - welches AB soll ich nehmen?

#13322

Beitragvon Levoflox26 » 10.07.2019, 19:26

Hallo Rose,

hast du die Zecke noch? Man kann sie dann ggf. zum Labor schicken und testen lassen, ob sie Borrelien (oder FSME o.A.) Überträger ist. Hier ein Labor von vielen, dass den Test anbietet. Muss man evtl. selbst zahlen, das weiß ich nicht. Bei wurde das von der BG übernommen, da es während meiner Arbeit passiert ist.
Aber das Geld (25€ bei Borrelien) wäre es mir Wert. Auf keinen Fall vorbeugend AB nehmen. Ein guter Arzt würde dir jetzt auch keins geben. Die Wanderröte, wenn sie überhaupt entsteht, kam bei mir erst nach ca. 2 Monaten. Das verhält sich sehr unterschiedlich. Der Antikörpertest macht jetzt auch noch keinen Sinn, das geht nicht so schnell.
Abwarten und gut beobachten. Solltest du aber Grippe ähnliche Symptome bekommen - sofort zum Arzt. Das könnten Zeichen von FSME sein.

Alles Gute.
uschi

Wenn du heute schon aufgibst, wirst du nie wissen ob du es morgen geschafft hättest.

gefloxt 10/2016 = 10 x 500mg Levo und 9/2017 = 5 x 250mg Levo
davor einige Male ohne Symptome Levo und mind. 1x Cipro

Fee1970
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 382
Registriert: 11.06.2019, 10:54

Re: Zeckenbiss rötet sich - welches AB soll ich nehmen?

#13324

Beitragvon Fee1970 » 10.07.2019, 21:03

Hallo.
Das mit dem Labor hätte ich auch empfohlen.
Zecken übertragen nicht nur Borrelien und FSME sondern auch Babesien, Rickettsien, Bartonellen, Ehrlichien usw. Alles parasitär oder bakteriell. Die dringen in die Blutzellen ein und sind dann im Blutplasma nicht mehr zu finden. Nur mit Dunkelfeld zu sehen.
Aber das muss ja nicht passiert sein. Wenn man die Zecke noch hat, würde ich sie in dem Labor auf die Dinger untersachen lassen. Dann hat man Gewissheit.

Gruß, Fee.
:confusion-seeingstars:

spacerat
Moderator
Moderator
Beiträge: 329
Registriert: 07.11.2016, 17:40

Re: Zeckenbiss rötet sich - welches AB soll ich nehmen?

#13325

Beitragvon spacerat » 10.07.2019, 21:39

Vlt wären phagen was:

Gegen Borreliose und andere Infektionskrankheiten, die das Innere von Gewebezellen befallen, können Phagen nicht wirksam eingesetzt werden. Hingegen gibt es hier Phagen-Enzyme, welche möglicherweise eingesetzt werden können. Wir geben gerne Auskunft über diese neue Möglichkeit

https://phagen-therapie.info/?Home:phag ... n_therapie

Levoflox26
Moderator
Moderator
Beiträge: 2116
Registriert: 20.11.2017, 09:08

Re: Zeckenbiss rötet sich - welches AB soll ich nehmen?

#13326

Beitragvon Levoflox26 » 10.07.2019, 22:32

@Spacerat

Weißt du schon mehr über die Phagentherapie und wo man sich hin wenden kann? Hatte im TV einen kurzen Bericht gesehen, da hieß es aber in D gibt es noch keine Therapie. Hat sich das geändert? Finde ich eine äußerst interessante Geschichte und freu mich über einen entsprechenden Thread dazu, falls jemand seriöse Infos hat. Deine verlinkte Website hat kein Impressum oder ich finde es nicht. Sowas ist mir immer suspekt, wie auch die Info dort, bzw. ein angeblicher Erfahrungsbericht, dass Kurkuma Krebs geheilt hätte...den ich allerdings nicht gelesen hab.

Da hier noch gar nicht fest steht, ob Rose sich überhaupt mit einem Erreger infiziert hat, fänd ich es gut zu den Phagen ein eigenes Thema zu starten.

lg uschi

Wenn du heute schon aufgibst, wirst du nie wissen ob du es morgen geschafft hättest.

gefloxt 10/2016 = 10 x 500mg Levo und 9/2017 = 5 x 250mg Levo
davor einige Male ohne Symptome Levo und mind. 1x Cipro

Benutzeravatar
Maximus
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2016
Registriert: 10.06.2017, 22:55

Re: Zeckenbiss rötet sich - welches AB soll ich nehmen?

#13327

Beitragvon Maximus » 10.07.2019, 23:07

Hallo Uschi,

im Protokoll von Helsinki wurde ein - von Ausnahmesituationen abgesehen - praktisches Verbot der Phagentherapie innerhalb
der EU vereinbart, damit die Arzneimittelindustrie ihre Antibiotika "ungestört" weiter vermarken kann.

Lediglich das Ludwik Hirszfeld Institute in Wrocław (Polen) verfügt über eine Ausnahmegenehmigung der EU.

Außerhalb der EU ist Tiflis Hauptstadt von Georgien in der praktischen Phagentherapie führend.

LG
Maximus

Levoflox26
Moderator
Moderator
Beiträge: 2116
Registriert: 20.11.2017, 09:08

Re: Zeckenbiss rötet sich - welches AB soll ich nehmen?

#13329

Beitragvon Levoflox26 » 11.07.2019, 01:15

Hallo Maximus,

das ist mal wieder sowas von typisch für unsere korrupte Regierung und das EU Parlament. Da lässt man Menschen (mal ganz abgesehen von uns Gefloxten) lieber an resistenten Keimen verrecken, als alles zu versuchen sie zu retten. Da kann man gar nicht so viel essen, wie man k... möchte. :angry-cussing:
Danke für die Info, Maximus.

Schlaft alle gut.

Wenn du heute schon aufgibst, wirst du nie wissen ob du es morgen geschafft hättest.

gefloxt 10/2016 = 10 x 500mg Levo und 9/2017 = 5 x 250mg Levo
davor einige Male ohne Symptome Levo und mind. 1x Cipro

Rose62
lvl 2
lvl 2
Beiträge: 26
Registriert: 23.05.2019, 09:12

Re: Zeckenbiss rötet sich - welches AB soll ich nehmen?

#13331

Beitragvon Rose62 » 11.07.2019, 06:53

Lieben Dank für Eure Antworten.
Die Wärmebehandlung werde ich versuchen und dann abwarten und beobachten. Aktuell sieht es nicht schlimmer aus als gestern.
Leider habe ich die Zecke nicht mehr.
Euch allen einen angenehmen Tag,
Irene


Was This Topic Useful?

Zurück zu „Allgemeine Plaudereien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste