Meldet eure Nebenwirkungen, Schädigungen und Nachmeldungen: HIER KLICKEN

Brennen im Oberkörper/Gesicht/Armen

Kikolina78
lvl 4
lvl 4
Beiträge: 89
Registriert: 13.07.2019, 15:54

Brennen im Oberkörper/Gesicht/Armen

#13425

Beitragvon Kikolina78 » 13.07.2019, 17:12

Hallo zusammen,

Ich bin neu hier und werde mich sobald ich die Kraft dazu finde noch ausführlicher vorstellen :confusion-seeingstars:

Ich habe ein schreckliches, unerträgliches brennen in oben genannten Körperteilen, und wollte euch fragen was man da tun kann :(



Cypho
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 259
Registriert: 25.01.2018, 14:39

Re: Brennen im Oberkörper/Gesicht/Armen

#13435

Beitragvon Cypho » 13.07.2019, 21:09

Hallo Kikolina,

wenn du Levofloxacin oder Cipro genommen hast, würde ich sagen das sind Neuropathien.
Du solltest umgehend mal einen Neurologen kontaktieren, um das abklären zu lassen.
Neuropathien sind sehr schwer zu therapieren. Aber das müsste alles erstmal abgeklärt werden.

Beste Grüße Cypho

Kikolina78
lvl 4
lvl 4
Beiträge: 89
Registriert: 13.07.2019, 15:54

Re: Brennen im Oberkörper/Gesicht/Armen

#13499

Beitragvon Kikolina78 » 15.07.2019, 17:23

Danke für deine Antwort. Es war im Ausland und heißt Pipegal 200.
Was soll der Neurologe genau untersuchen?

Cypho
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 259
Registriert: 25.01.2018, 14:39

Re: Brennen im Oberkörper/Gesicht/Armen

#13514

Beitragvon Cypho » 16.07.2019, 09:20

Pipegal 200 besteht aus Pipemidovy-Säure.
Wirkt gegen Harnwegsinfektionen und kommt vermutlich aus Serbien.
Das Zeug macht anscheinend selten allergische Reaktionen. Ich denke das gibt sich bald wieder.
Das hat mit unseren Fluorchinolon-Problemen nichts zu tun.

Beste Grüße Cypho

Levoflox26
Moderator
Moderator
Beiträge: 2054
Registriert: 20.11.2017, 09:08

Re: Brennen im Oberkörper/Gesicht/Armen

#13515

Beitragvon Levoflox26 » 16.07.2019, 09:50

Hallo Kikolina, hallo Cypho,

ich hatte heute auch schon gegoogelt und bin dabei darauf gestoßen, dass es sich bei dem Wirkstoff "200 mg Pipemidsäure (als Trihydrat)" um einen Gyrasehemmer handelt. Wenn die Übersetzung (Google) stimmt, dann gibt es ein ähnliches Produkt namens Deblaston auch in der EU. Dies wird dort als Chinolon deklariert. Aber da hast du, Cypho, durch deinen Beruf wahrscheinlich mehr Ahnung. Ist auch der Grund, warum ich hier bisher nicht geantwortet habe. Chemische Strukturen sagen mir leider nichts.

Wie auch immer, ich wünsche dir Kikolina schnelle Besserung.

lg uschi

Wenn du heute schon aufgibst, wirst du nie wissen ob du es morgen geschafft hättest.

gefloxt 10/2016 = 10 x 500mg Levo und 9/2017 = 5 x 250mg Levo
davor einige Male ohne Symptome Levo und mind. 1x Cipro

Kikolina78
lvl 4
lvl 4
Beiträge: 89
Registriert: 13.07.2019, 15:54

Re: Brennen im Oberkörper/Gesicht/Armen

#13516

Beitragvon Kikolina78 » 16.07.2019, 11:58

Ja, es ist ein Chinolon. 100%

Benutzeravatar
Maximus
Moderator
Moderator
Beiträge: 2016
Registriert: 10.06.2017, 22:55

Re: Brennen im Oberkörper/Gesicht/Armen

#13519

Beitragvon Maximus » 16.07.2019, 14:22

Hallo Kikolina,

herzlich Willkommen im Forum.

Ja, stimmt Pipegal 200 ist ein Chinolon 100%.

Pipegal 200 mg, Kapseln, enthalten als Wirkstoff: Pipemidsäure

https://translate.google.de/translate?h ... rev=search

Pipemidsäure ist ein Chinolon-Antibiotika der ersten Generation.

Gegenüber der 1. Generation enthält die 2. Generation ein Fluoratom daher der Name Fluorchinolone.

https://de.wikipedia.org/wiki/Chinolon-Antibiotika

Die Nebenwirkungen von Pipemidsäure und Fluorchinolonen sind identisch.

Sowohl Pipemidsäure als auch die Fluorchinolone sind Gyrasehmmer.

......

Das Brennen im Oberkörper/Gesicht/Armen ist Folge der Pipemidsäure.

In der Haut befinden sich kleine Nervenfasern, die die Pipemidsäure geschädigt hat.

Diagnose : Small-Fiber-Neuropathie (SFN) durch Pipemidsäure

Anmerkung : Diese Form der Neuropathie lässt sich nur mit Spezialuntersuchungen "Analyse der Nervenfasern in
einer Hautbiopsie" bestätigen. Die Spezialuntersuchung wird nur an wenigen universitären Zentren durchgeführt.

https://www.ukw.de/neurologie/schwerpun ... ropathien/

......

Derzeit steht leider kein Medikament zur Verfügung , welches die Nervenschädigungen binnen kurzer Zeit heilt, aber eine optimale Nährstoffsituation kann die körpereigene Nervenregneration fördern.

Von daher rate ich zu:

Magnesium Diasporal
1- 3 Lutschtabletten am Tag
https://www.medpex.de/magnesium/magnesi ... fp=6&fop=6

Keltican Forte
1 Kapsel am Tag Dauer 2-3 Monate
https://www.medpex.de/schmerzhafte-nerv ... 1&fs=97.86

Mulgatol Junior Gel
1 Teelöfel am Tag Dauer: 2-3 Monate
https://www.medpex.de/vitamine-fuer-kin ... fp=1&fop=1

.....

Die Neurologen setzen zur Schmerzlinderung : Gabapentin und Pregabalin ein.

https://www.thieme.de/de/neurologie/sma ... 135579.htm

Das aber will gut überlegt sein, da Nebenwirkungen nicht auszuschließen sind.

LG
Maximus

Kikolina78
lvl 4
lvl 4
Beiträge: 89
Registriert: 13.07.2019, 15:54

Re: Brennen im Oberkörper/Gesicht/Armen

#13523

Beitragvon Kikolina78 » 16.07.2019, 15:48

Danke Maximus :confusion-seeingstars:

Hab da mal ein paar Fragen,
kann ich da auch Magnesium von Vitaminexpress verwenden? Sollte aber nicht aufpuschen, da ich zusätzlich an innerer Unruhe und Schlafproblemen leide :(

Hast du das Keltican schon selber ausprobiert?

Und wie meinst du das mit 2-3 Monaten? Höchstdauer der Einnahme?

LG

Benutzeravatar
Maximus
Moderator
Moderator
Beiträge: 2016
Registriert: 10.06.2017, 22:55

Re: Brennen im Oberkörper/Gesicht/Armen

#13526

Beitragvon Maximus » 16.07.2019, 16:35

Hallo Kikolina,

zur Frage : Kann ich Magnesium von Vitaminexpress verwenden?

Ja, ich würde die Magnesium Citrat Kapseln, 180 Kapseln nehmen.

Siehe >>> https://www.vitaminexpress.org/de/magne ... um-kapseln

Zur Frage : Hast du das Keltican schon selber ausprobiert?

Ja, ich habe allerdings eine andere Form der Neuropathie (immunvermittelt), von daher hilft es bei mir nicht.

Zur Frage : Und wie meinst du das mit 2-3 Monaten ? Höchstdauer der Einnahme ?

Ich meine damit eine vorläufige Dauer der Einnahme und dann mal schauen, ob es was bringt. Man kann das Keltican
und das Mulgatol auch länger nehmen.

LG
Maximus


Was This Topic Useful?

Zurück zu „Fragen / Infos / Hinweise zu Symptomen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder