...................................................................................................................
..........................................................................................................................................
................................................................................................................................

Privatversichert?

Benutzeravatar
Hopefool
lvl 3
lvl 3
Beiträge: 48
Registriert: 14.05.2019, 10:49

Privatversichert?

#14004

Beitragvon Hopefool » 27.07.2019, 09:29

Hallo Clubgemeinschaft,

gibt es hier in diesem Forum einen oder mehrere Privatversicherter denen Cipro & Co.
verschrieben wurde?

LG Hopefool :confusion-seeingstars:



Angaga
lvl 4
lvl 4
Beiträge: 85
Registriert: 22.07.2019, 00:21

Re: Privatversichert?

#14005

Beitragvon Angaga » 27.07.2019, 09:39

Ja, ich!

LG

Benutzeravatar
Hopefool
lvl 3
lvl 3
Beiträge: 48
Registriert: 14.05.2019, 10:49

Re: Privatversichert?

#14006

Beitragvon Hopefool » 27.07.2019, 09:43

Danke, für die Info.
Hatte ein Vorurteil, somit kann ich diesen Beitrag schließen.

LG Hopefool :confusion-seeingstars:

Levoflox26
Moderator
Moderator
Beiträge: 2070
Registriert: 20.11.2017, 09:08

Re: Privatversichert?

#14008

Beitragvon Levoflox26 » 27.07.2019, 10:01

Hallo Hopefool,

du warst mit dem Beitrag im falschen Forum "Meine Geschichte".
Bitte achte in Zukunft darauf, wo du was schreibst. Danke.

Grüße

Wenn du heute schon aufgibst, wirst du nie wissen ob du es morgen geschafft hättest.

gefloxt 10/2016 = 10 x 500mg Levo und 9/2017 = 5 x 250mg Levo
davor einige Male ohne Symptome Levo und mind. 1x Cipro

Blue
lvl 3
lvl 3
Beiträge: 35
Registriert: 05.12.2018, 08:30

Re: Privatversichert?

#14017

Beitragvon Blue » 27.07.2019, 17:14

Ich habe auch als Privatpatient von allen möglichen Ärzten Fluorchinolone verschrieben bekommen. Denke mal, dass man als Privatpatient die Dinger sogar häufiger verschrieben bekommt als Kassenpatienten, weil die lange teurer waren als andere Antibiotika

Benutzeravatar
Hopefool
lvl 3
lvl 3
Beiträge: 48
Registriert: 14.05.2019, 10:49

Re: Privatversichert?

#14019

Beitragvon Hopefool » 27.07.2019, 18:51

Ich hab diese Art von Antibiotika nie verschrieben bekommen, weder gesetzlich noch privat.

Nur bei meinem unverschuldeten Fahrradunfall im Bogenhausener Krankenhaus habe ich
gegen meinen Hinweis das ich Allergisch Typ3 bin und unter Zeugen eine Art Zwangsantibiose
bekommen. Der behandelnde Arzt meinte es gibt darauf keine allergische Reaktion.
Aber wahrscheinlich meinte er auf Typ3 nicht aber Typ1. Das hat man am nächsten Tag gesehen
wie ich Allergisch darauf reagiert habe. Der Schwester gab er noch die Anweisung zu beobachten das
ich ja Infusion bekomme.

Damit ging das Drama nach Jahren los.

LG Hopefool :confusion-seeingstars:


Was This Topic Useful?

Zurück zu „Allgemeine Plaudereien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder