...................................................................................................................
..........................................................................................................................................
................................................................................................................................

Weihrauch für Schmerzen/Entzündungen

BeeD
lvl 2
lvl 2
Beiträge: 27
Registriert: 23.08.2019, 09:06

Weihrauch für Schmerzen/Entzündungen

#14976

Beitragvon BeeD » 27.08.2019, 10:33

Hallo,

im 1x1 bin ich auf die Alternative Weihrauch bei Schmerzen gestoßen. Ich nehme 1-2 x pro Tag Novalgintropfen (20-30 Tropfen pro Gabe ), ich habe vor 3 Wochen angefangen, nur noch bei Bedarf zu nehmen, weil ich mich ausschleichen möchte. Gerne würde ich auf die natürliche Variante umsteigen, wie ich eben auf die Schnelle gesehen habe ist Weihrauch auch entzündungshemmend.

Hat jemand von euch Erfahrungen mit Weihrauch? Worauf muss man achten?

Vielen Dank für euer Feedback.

LG Bee



Idgie
lvl 6
lvl 6
Beiträge: 712
Registriert: 18.05.2018, 09:16

Re: Weihrauch für Schmerzen/Entzündungen

#14982

Beitragvon Idgie » 27.08.2019, 13:47

Hallo Bee,

ich habe vor meiner Knie-TEP jahrelang einen Mix aus Weihrauch, MSM und Habebuttenpulver gegen die Schmerzen genommen und gute Erfolge damit gemacht. Ich habe keine weiteren Schmerzmittel gebraucht.

Wichtig ist, wie bei allen NEMs, auf Produkte mit möglichst wenig Zusatzstoffen zu achten. Außerdem mußt Du entscheiden, welche Art von Weihrauch Du nehmen willst. Es gibt Boswellia serrata und Boswellia carterii (Boswellia sacra) - mach Dich einfach im Netz schlau über die unterschiedlichen Wirkungsweisen.

LG Idgie
Einnahme 10x250 mg Ciprofloxacin Juni 2017

BeeD
lvl 2
lvl 2
Beiträge: 27
Registriert: 23.08.2019, 09:06

Re: Weihrauch für Schmerzen/Entzündungen

#14986

Beitragvon BeeD » 27.08.2019, 14:07

Hallo Idgie,

auf unnötige Zusatzstoffe in NEM achte ich sehr. Ok, ich muss schauen, welche Boswelia Form für mich in Frage kommt. Möchte zur schmerzlindernden Komponente auch eine entzündungshemmende.

Vielen Dank, LG Bee


Was This Topic Useful?

Zurück zu „Nahrungsergänzungsmittel NEM und gesunde Ernährung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder