Die Datenschutzerklärungen und der Nutzungsvertrag mussten aktualisiert werden. Jeder reg. Benutzer bekommt eine Abfrage diese zu akzeptieren, oder nicht zu akzeptieren.

Bitte Hilfe. Meine Biopsie-Ergebnisse :(

Kikolina78
lvl 4
lvl 4
Beiträge: 92
Registriert: 13.07.2019, 15:54

Bitte Hilfe. Meine Biopsie-Ergebnisse :(

#15814

Beitragvon Kikolina78 » 25.09.2019, 12:50

Hallo,

Ich habe jetzt heute meine Ergebnisse von den Stufenbiopsien erhalten. Wieder ist vieles unklar von Seiten des Krankenhauses aus :(

Es scheint Magen und Darm entzündet zu sein,
kann mir hier bitte jemand bei dem Fachchinesisch helfen und sagen was die Diagnosen bedeuten?

Und vor allem WAS kann ich tun?

Wohin kann ich mich wenden?
Dateianhänge
20190925_121252.jpg
20190925_124216.jpg



Benutzeravatar
EagleEyeC
lvl 6
lvl 6
Beiträge: 589
Registriert: 28.05.2019, 17:31

Re: Bitte Hilfe. Meine Biopsie-Ergebnisse :(

#15816

Beitragvon EagleEyeC » 25.09.2019, 13:59

Hallo Kikolina78

Magen:
Geringgradige Typ C Antrumgastritis: Gastritis im Antrum des Magens aufgrund Toxine wie Kaffe, Alkohol, scharfes Essen, Medikamente, Drogen o.ä.
Minimale chronische Korpusgastritis: Gastritis im Korpus (grösster Anteil) des Magens.

Hilfe dagegen: Siehe Reizmagen/Gastritis Thread
- B12 hochdosiert (wohl das wichtigste!)
- Heilerde
- Süssholz
- gewisse Heilpilze wie Hericium
- Cissus quadrangularis

Darm:
Dünndarmschleimhaut leicht entzündet
leicht bis mittelgradige Kolitis (Dickdarmentzündung)

Hilfe dagegen:
- Ernährungsumstellung (Gluten & Milchprodukte raus, evtl. weitere Ausschlussdiäten um zu sehen worauf der Darm sensibel ist)
- Fasten
- Darmkur/sanierung evtl.


Das ganze würd ich aber auch v.a. nach den Symptomen richten, vielleicht war der Dickdarm einfach kurz entzündet wegen einer Infektion.

cf12
lvl 7
lvl 7
Beiträge: 1082
Registriert: 04.11.2018, 22:20

Re: Bitte Hilfe. Meine Biopsie-Ergebnisse :(

#15817

Beitragvon cf12 » 25.09.2019, 14:03

Hallo Claudia,

die Akutbehandlung kann vor Ort bei den behandelnden Ärzten erfolgen. Außerdem sollte Vitamin B12 (bei Bedarf in Absprache mit Dr. Pieper) im Blut kontrolliert werden. Bei einem "Mangel" sollte Vitamin B12 substituiert werden, damit sich die Magen-/Darmschleimhaut in den nächsten Wochen wieder erholen kann. Gute Besserung! :)

Viele Grüße und einen schönen Tag

cf12

Kikolina78
lvl 4
lvl 4
Beiträge: 92
Registriert: 13.07.2019, 15:54

Re: Bitte Hilfe. Meine Biopsie-Ergebnisse :(

#15821

Beitragvon Kikolina78 » 25.09.2019, 14:50

Danke euch beiden für die Antworten!

Benutzeravatar
Maximus
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2016
Registriert: 10.06.2017, 22:55

Re: Bitte Hilfe. Meine Biopsie-Ergebnisse :(

#15823

Beitragvon Maximus » 25.09.2019, 16:13

Hallo Claudia

Befund-Übersetzung:

Es wurden Proben vom Magen untersucht (Korpus).
Es wurden Proben vom Übergang in den Zwölffingerdarm untersucht (Antrum).
Es wurden Proben vom Zwölffingerdarm untersucht (tiefes Duodenum, Bulbus duodeni).
Es wurden Proben vom letzten Teil des Dünndarmes untersucht (terminales Ileum).
Es wurden Proben vom Dickdarm untersucht ( rechtes und linkes Hemikolon ).
Es wurden Proben vom Mastdarm untersucht (Rektum).

Diagnosen 1. :

Minimal chronische Magenschleimhautentzündung ( Gastritis vom Typ C ), die bis in den Übergang in den
Zwölffingerdarm reicht. Im tiefen Zwölffingerdarm findet sich keine Entzündung mehr.

Die Typ-C-Gastritis ist eine Form der chronischen Magenschleimhautentzündung, die durch Noxen oder
Medikamente induziert sein soll.

Therapie : Reduktion von Zucker, kein Alkohol, weiteres unter https://flexikon.doccheck.com/de/Typ-C-Gastritis

Anmerkung : Die Gastroenterologen verschreiben bei einer Gastritis vom Typ C gern magensäurereduzierende
Medikamente (z.B. Omeprazol, Pantoprazol) als Dauertherapie. Ich sehe das kritisch und rate davon ab, sofern
es ohne diese geht.

https://www.deutsche-apotheker-zeitung. ... men-werden

Diagnosen 2.:

Leicht bis mittelschwere chron. aktive Dickdarmentzündung ( Kolitis ) mit Übergang in den letzten Abschnitt
des Dünndarms (terminales Ileum) und Übergang in den Mastdarm.

Es gibt zahlreiche Erkrankungen, die zu einer Dickdarmentzündung führen ( z.B. die chronisch-entzündlichen
Darmerkrankungen (CED): Morbus Crohn und Colitis ulcerosa, die mikroskopische Kolitis ( kollagene und
lymphozytäre Kolitis ), Infekte usw...... )

Die genaue Einordnung ist hier histologisch nicht gelungen.

Anmerkung : Die Gastoenterologen verschreiben bei einer Kolitis, die sich nicht sicher einordnen lässt, gern
entzündungshemmende Medikamente z.B. Salofalk. Das wird nicht funktionieren.

Ich gehe davon aus, dass es sich hier um eine " Antibiotika assoziierte Kolitis " handelt.

Weitere Vorgehensweise:

Nochmal den Stuhl auf Clostridium difficile und andere Kolitiserregern testen lassen.

Falls: Negativ

OMNI Biotic 10

https://www.medpex.de/darmflora/omni-bi ... gKOmPD_BwE

Wenn OMNI Biotic 10 nicht funktioniert, bleibt an sich nur eine Stuhltransplantation übrig.

https://www.praxiszentrum-leipzig.de/in ... lantation/

LG
Maximus

Kikolina78
lvl 4
lvl 4
Beiträge: 92
Registriert: 13.07.2019, 15:54

Re: Bitte Hilfe. Meine Biopsie-Ergebnisse :(

#15824

Beitragvon Kikolina78 » 25.09.2019, 16:39

Lieber Maximus,

Danke auch dir für deine Mühe und Erklärung.
Auch das du es so toll erklärst, das mein leider vernebeltes Ich es versteht :)

Ich habe ja kurz vor der Biopsie auch einen Stuhltest bei Medivere gemacht.
In der Behandlungsempfehlung stand was von Probiotik Pur. Kennst du das und ist das gleich wie Omnibiotic?

Und; Sind diese Behandlungsempfehlungen ernst zu nehmen von Medivere? Sprich; Wissen die was die tun?? Die haben ja nur Stuhlprobe gehabt, nicht die Biopsie.

Liebe Grüße

Benutzeravatar
Maximus
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2016
Registriert: 10.06.2017, 22:55

Re: Bitte Hilfe. Meine Biopsie-Ergebnisse :(

#15825

Beitragvon Maximus » 25.09.2019, 18:01

Hallo Claudia,

es gibt verschiedene Probiotika wie z.B. Probiotik Pur, OMNI Biotic 10, Omniflora N, Mutaflor, Perenterol forte, Casa Sana flüssige Darmreinigung ......

Nach dem Stuhltest von Medivere würde ich in deinem Fall OMNI Biotic 10 oder Casa Sana flüssige Darmreinigung zu bevorzugen.

https://www.hlh-biopharma.de/produkte/d ... nigung.php

LG
Maximus


Was This Topic Useful?

Zurück zu „Erfahrungsaustausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast