Aufgrund der neuen rechtlichen Situation für Online-Plattformen, wurde das Forum am 15.02.24 geschlossen. Das Projekt selber wird intern weitergeführt. Infos hier: KLICK

Umfrage zum Fluorquinolone Toxicity Awarenesss Day! Infos hier: KLICK

Schäden durch Magnesium-Hydrochlorid

aranju
Beiträge: 15
Registriert: 02.10.2019, 14:13

Schäden durch Magnesium-Hydrochlorid

#16834

Beitragvon aranju » 01.11.2019, 19:33

Hallo zusammen,

ich habe am Anfang konsequent Magnesium-Öl genommen. Anfangs einfach drauf gelassen bis zum nächsten Waschen/Duschen. Ich habe nun zunehmend Brennen davon und zwar immer schneller. Zusätzlich habe ich das Gefühl, dass es einerseits voll hilft, andererseits ich davon Wadenschmerzen (am Nerv?) bekomme/diese davon schlimmer werden?

Jemand Erfahrungen damit? Ich will gleich wieder ölen weil es mir einfach sonst viel hilft, will mir aber auch nicht schaden...

Viele Grüße
Aranju

Ben_S
Beiträge: 21
Registriert: 05.09.2019, 21:59

Re: Schäden durch Magnesium-Hydrochlorid

#16839

Beitragvon Ben_S » 01.11.2019, 23:47

Hallo Aranju,

man kann Magnesiumöl einfach mit etwas Wasser verdünnen. Ich trage es gerne mit einem nassen Waschlappen auf und habe nicht das Gefühl dass es deshalb weniger wirkt, es brennt dann aber (fast) nicht mehr.

LG Ben

aranju
Beiträge: 15
Registriert: 02.10.2019, 14:13

Re: Schäden durch Magnesium-Hydrochlorid

#16842

Beitragvon aranju » 02.11.2019, 06:37

Danke, werd ich probieren. Nach Magnesiumöl geht es mir immer gleich etwas besser. Danke.


Zurück zu „Erfahrungsaustausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste