...................................................................................................................
..........................................................................................................................................
................................................................................................................................

La Vita - Erfahrung

speedy788
lvl 1
lvl 1
Beiträge: 4
Registriert: 06.03.2018, 08:50

La Vita - Erfahrung

#19203

Beitragvon speedy788 » 15.02.2020, 17:33

Hallo,

hat jemand von euch Erfahrung mit La Vita gemacht?

LG speedy



Online
mike217
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 177
Registriert: 03.01.2020, 22:35

Re: La Vita - Erfahrung

#19205

Beitragvon mike217 » 15.02.2020, 17:49

Meinst Du diesen Saft/Sirup Hersteller?
Habe dieses Produkt nie ausprobiert, aber wenn ich mir die "Supplementierungsliste" mal so anschaue, dann sieht das für mich nicht viel anders als ein A-Z Multivitamin Produkt aus.

Bevor ich 50€ für eine Flasche ausgebe, gebe ich das Geld lieber für einen A-Z Multivit-Mineralienkomplex in Tablettenform aus und hab dann i.d.R. auch noch Geld für andere NEMs übrig.
10x Levofloxacin (September 2019) Dosierung nicht mehr bekannt
4x Levofloxacin (0-1-0) 500MG (Dezember 2019)

Karlken
Moderator
Moderator
Beiträge: 581
Registriert: 14.06.2018, 15:36

Re: La Vita - Erfahrung

#19206

Beitragvon Karlken » 15.02.2020, 18:50

Hallo Speedy

Dies hatte ich an anderer Stelle hier im Forum schon gepostet

LaVita Vitaminkonzentratsaft
Ich habe hier mal die Zutatenliste eingefügt

https://www.lavita.de/zutaten-naehrwerte

Wenn ich hier die Werte für 2x10ml (Tagesdosis) betrachte mag das für einen gesunden Menschen ausreichend sein. Mir wären diese Mengen zu wenig. Da gibt es weitaus günstigere Alternativen
Sehe ich als Geldverbrennung.
Alternative wäre z.B.
https://www.amazon.de/dp/B01GM4U6B0/


Damit liegst du pro Tagesdosis (20ml) La Vita bei 2 Euro!
Bei dem A-Z bei 1-2 Tabletten bei ca. 0,06€ - 0,12€
Unter Berücksichtugung einer längerfristigen Einnahme ein wesentlicher (m.M.n. unnötiger) Kostenfaktor.
Schließe mich also dem Kommentar von Mike217 an ;)

m.f.G.
Karlken
Levofloxacin 30.04. - 03.05.2018 je Tag 1x500mg

der_matze
lvl 4
lvl 4
Beiträge: 89
Registriert: 14.08.2019, 15:15

Re: La Vita - Erfahrung

#19210

Beitragvon der_matze » 15.02.2020, 21:22

Habs ein halbes Jahr lang genommen.
Ja es ist teuer aber dafür sind die Inhaltsstoffe die drin sind top.
Zum Auffüllen irgentwelcher größeren Mängel sicherlich nicht geeignet aber um den täglichen Bedarf zu decken auf jeden Fall zu empfehlen.

Es gibt sicherlich günstigere Sachen aber davon sollte man sich nicht leiten lassen.
Ich denke mal das natürliche Inhaltsstoffe vom Körper besser aufgenommen werden als das was da Teils in Tabletten oder Kapselform zusammengepresst wird.

Benutzeravatar
Brischid
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 149
Registriert: 09.06.2019, 10:07

Re: La Vita - Erfahrung

#19219

Beitragvon Brischid » 16.02.2020, 09:52

der_matze hat geschrieben:Ja es ist teuer aber dafür sind die Inhaltsstoffe die drin sind top.
Es gibt sicherlich günstigere Sachen aber davon sollte man sich nicht leiten lassen.
Ich denke mal das natürliche Inhaltsstoffe vom Körper besser aufgenommen werden als das was da Teils in Tabletten oder Kapselform zusammengepresst wird.


Das ist auch meine Meinung und Erfahrung. Ich nehme LaVita seit Jahren, zwar nicht dauerhaft, aber immer mal wieder über mehrere Monate. Obwohl ich sehr viele Lebensmittelunverträglichkeiten (Sorbit, Fructose....) habe, vertrage ich es super.

Im Januar 2019 war ich in der Paracelsiusklinik bei einem Orthomolekularmediziner. Meine Blutwerte waren top. Lediglich Q10 und Vitamin D3 waren signifikant niedrig. Ich nehme schon an, dass ich das der Einnahme von LaVita verdanke. Negativberichte haben mich auch nie davon abgebracht, auf LaVita zu verzichten.

Studien zeigen: Die Vitamine und Spurenelemente in LaVita werden vom Körper hervorragend aufgenommen und für den Wirkort - die Zellen - verfügbar gemacht.

Ich weiß, Papier ist geduldig, aber manchmal muss man auch auf Studien vertrauen......und wie gesagt, ich habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht.
Ciprofloxacin 250 mg / 11 Tabletten - September 2016
Ciprofloxacin 500 mg / 10 Tabletten - September 2016

DorisLanger_
lvl 1
lvl 1
Beiträge: 9
Registriert: 21.02.2020, 13:30

Re: La Vita - Erfahrung

#20104

Beitragvon DorisLanger_ » 21.03.2020, 15:17

Ich finde das La Vita auch zu teuer und kann es mir leider nicht leisten. Sonst stimmt es die Inhaltsstoffe sind top.


Was This Topic Useful?

Zurück zu „Erfahrungsaustausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder