...................................................................................................................
..........................................................................................................................................
................................................................................................................................

Freiliegende Zahnhälse ohne Fluor behandeln

Fee1970
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 380
Registriert: 11.06.2019, 10:54

Freiliegende Zahnhälse ohne Fluor behandeln

#19546

Beitragvon Fee1970 » 01.03.2020, 16:23

Hallo alle im Forum.

Meine Frage ist, wie behandle ich freiliegende Zahnhälse ohne Fluor?

Meine Zahnhälse liegen seit dem Wechsel der Zahnkronen frei und sind sehr empfindlich.
Ich habe keine Zahnfleischprobleme!
Die neuen Kronen gehen zum Teil nicht soweit rann an das Zahnfleisch, wie es die alten taten.
Nun hab ich den Salat.
Geld um die Kronen nochmal zu wechseln hab ich nicht. Die Prozedur möchte ich auch nicht nochmal durchmachen.

Ich habe mir Karex gekauft. Da ist Hydroxylapatit drinn. Spüre aber keine Verbesserung.
Nun habe ich mir von Logona eine Zahncreme mit Kaliumchlorid bestellt und hoffe, dass mir das hilft.

Ist noch jemand im Forum, der dies Probleme hat oder hatte und mir was raten kann?

Liebe Grüße,
Fee


:confusion-seeingstars:

TheBestIsYetToCome
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 163
Registriert: 03.01.2020, 11:21

Re: Freiliegende Zahnhälse ohne Fluor behandeln

#19548

Beitragvon TheBestIsYetToCome » 01.03.2020, 16:53

Hallo,

kennst du GC Tooth Mousse?

LG

Levoflox26
Moderator
Moderator
Beiträge: 2069
Registriert: 20.11.2017, 09:08

Re: Freiliegende Zahnhälse ohne Fluor behandeln

#19554

Beitragvon Levoflox26 » 01.03.2020, 17:23

Hallo Fee,

was sagt denn dein Zahnarzt dazu? Mein Mann hat auch arge Probleme und hat schon vieles ausprobiert. Seit einer Weile nutzt er eine Ultraschall Zahnbürste, seither ist der Rückgang zumindest mal gestoppt und es blutet nicht mehr stänig beim Zähne putzen. Sein Zahnarzt meinte, man könne die freiliegenden Kanäle mit einem Dental Laser verschließen. Hat er aber bisher nicht weiter drüber nach gedacht. Achja, er hat so eine Art Versiegelung bekommen, damit es nicht mehr schmerzt. Die ist aber, glaube ich Fluorid haltig. Das willst du ja nicht., wenn ich dich recht verstanden habe.

Falls du mit irgendwas Erfolg hast, lass es mich bitte wissen. Dann geb ich es an meinen Mann weiter. Merci.

lg uschi

Wenn du heute schon aufgibst, wirst du nie wissen ob du es morgen geschafft hättest.

gefloxt 10/2016 = 10 x 500mg Levo und 9/2017 = 5 x 250mg Levo
davor einige Male ohne Symptome Levo und mind. 1x Cipro

Fee1970
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 380
Registriert: 11.06.2019, 10:54

Re: Freiliegende Zahnhälse ohne Fluor behandeln

#19555

Beitragvon Fee1970 » 01.03.2020, 17:34

TheBestIsYetToCome hat geschrieben:Hallo,

kennst du GC Tooth Mousse?

LG



Noch nicht gehört.
Wird gleich gegoogelt.

@Levoflox26
Ich hab mit dem Zahnfleisch ja null Problem.
Ja der Zahnarzt hat mir auch Lack drauf gemacht und noch etwas in einer Doppelspritze mitgegeben. Beides Fluorhaltig.
Danach ging es mir sehr schlecht.

Deshalb such ich Alternativen.

Jepp, ich melde mich, wenn ich was gefunden habe.

Liebe Grüße,
Fee
:confusion-seeingstars:

Floxi
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 377
Registriert: 06.12.2017, 19:03

Re: Freiliegende Zahnhälse ohne Fluor behandeln

#19559

Beitragvon Floxi » 01.03.2020, 17:52

Hallo Fee,

in der Zahnpasta gibt es kein hochgiftiges Fluor. Sondern Fluorid, chemisch völlig anders und in den kleinen Mengen unbedenklich
Ende April 2017
5 Tage 2x 250mg Ciprofloxacin

September 2014
Ciprofloxacin 250mg ( Dosierung nicht mehr bekannt)

cf12
lvl 7
lvl 7
Beiträge: 1014
Registriert: 04.11.2018, 22:20

Re: Freiliegende Zahnhälse ohne Fluor behandeln

#19561

Beitragvon cf12 » 01.03.2020, 18:08

Hallo liebe Fee,

mittelfristig kannst Du den Zahnschmelz evtl. mit Vitamin K2 (zusammen mit Vitamin D + A einnehmen) härten. Das Zahnfleisch kann u.a. mit Orthomol Immun gestärkt werden (Fläschchen + Kapseln, Flüssigkeit ca. 5 Minuten im Mund lassen und dann schlucken). Gute Besserung! :)

Viele liebe Grüße und einen schönen Sonntag

cf12


Was This Topic Useful?

Zurück zu „Erfahrungsaustausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder