...................................................................................................................
..........................................................................................................................................
................................................................................................................................

"Derivatio" zur Entgiftung, Ausleitung?

Aurorafalter )(
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 354
Registriert: 03.07.2019, 09:59

"Derivatio" zur Entgiftung, Ausleitung?

#21905

Beitragvon Aurorafalter )( » 15.06.2020, 12:45

Hi ihr,

Was haltet ihr von derivatio Tabletten zur Entgiftung?
Diese sind homöopathisch.
Bitte in diesem tread nicht die homöopathie schlecht machen, jeder Körper reagiert anders und jeder sucht für sich das passende.

2013 als in meinem blut Lindan, Pflanzenschutzmittel und holzschutzmittel nachgewiesen wurden. Beziehungsweise
Eine typ 4 immunreaktion auf diese mittel und weichmacher und ich kurz vor einem allergischen schock stand, empfahl mein allgemeinmediziner mir diese Tabletten zur ausleitung, Entgiftung.

Damals hatte ich das gefühl, dass mir diese halfen. Die beschwerden waren ähnlich der floxbeschwerden.
Die mitochondrien Produktion war signifikant gestört, das atp vermindert.

Hier 2 links dazu.


https://fragen.lifeline.de/expertenrat/ ... dId=254627

https://www.medpex.de/ohne-indikation-h ... gKhH_D_BwE

Da es mir momentan besser geht, habe ich mich aktuell nicht An derivatio getraut aus sorge um verschlechterung, Verfälschung der beschwerden.

Liebe grüße,
Aurorafalter


:gay-rainbow: ᵐöᵍᵉ ᵃˡˡᵉˢ ᵍᵘᵗ ʷᵉʳᵈᵉᶰ.

Was This Topic Useful?

Zurück zu „Therapiemöglichkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder