Die Datenschutzerklärungen und der Nutzungsvertrag mussten aktualisiert werden. Jeder reg. Benutzer bekommt eine Abfrage diese zu akzeptieren, oder nicht zu akzeptieren.

Gemeinsam Fasten

TheBestIsYetToCome
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 206
Registriert: 03.01.2020, 11:21

Gemeinsam Fasten

#24207

Beitragvon TheBestIsYetToCome » 14.09.2020, 15:41

Hallo zusammen,

bei mir tut sich seit langem körperlich nicht so viel. Ein bisserl Besserung nach Wochen, dann wieder ein paar Schritte zu viel, danach dann wieder 6 Wochen flach liegen usw.... ABER nach einem Fastentag wird es 2 Tage danach immer etwas besser!

Deswegen möchte ich demnächst 20 Tage fasten. Ich dachte, ich frag mal hier wer Lust hat mitzufasten?

Zusammen machts vielleicht mehr Spass, man kann sich ab und an austauschen und die aktuellsten Einlauferfahrungen austauschen ;) ...neiiiin, letzteres war natürlich nicht ganz ernst gemeint :)

Wer Lust hat mitzufasten oder auch nur einen Abschnitt (paar Tage oder so) gemeinsam fasten möchte >> kann mir einfach ne PN schicken und dann kanns von mir aus auch bald losgehen.....

...muss mich nur noch um ein Fasten-Süppchen kümmern.... :obscene-drinkingcheers:

Viele Grüße an euch!



Benutzeravatar
nino
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 290
Registriert: 02.11.2019, 18:53

Re: Gemeinsam Fasten

#24209

Beitragvon nino » 14.09.2020, 16:20

Mir wurde ausdrücklich davon abgeraten, selbstständig ohne professionelle Betreuung mehr als 10 Tage zu fasten.

Die 10 Tage hingegen habe ich selbst schonmal gemacht und es tat mir ausgesprochen gut, in mehr als nur einer Hinsicht.

Wenn ich nicht gerade anderweitig gesundheitlich angeschlagen wäre, würde ich sofort für 10 Tage mitmachen.
Männlich, 24
2x 500mg Ciprofloxacin, jeweils 1 Tablette am 29. und 30.10.2019
仕方がない

Benutzeravatar
EagleEyeC
lvl 6
lvl 6
Beiträge: 589
Registriert: 28.05.2019, 17:31

Re: Gemeinsam Fasten

#24214

Beitragvon EagleEyeC » 14.09.2020, 19:36

Bitte aufpassen, 20 Tage sind enorm viel. Besser in eine Klinik gehen, kombiniert mit Reha wie es Schorsch immermal wieder macht.
Lg. marco

TheBestIsYetToCome
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 206
Registriert: 03.01.2020, 11:21

Re: Gemeinsam Fasten

#24217

Beitragvon TheBestIsYetToCome » 14.09.2020, 19:44

Schöne Empfehlung... die Idee hatte ich auch... aber die wollen mich nicht :mad: :roll:

Wenn das Gewicht da so dermaßen runter geht, dann würde ich vorher abbrechen. Lustigerweise habe ich vor 2 Wochen 2 Tage gefastet... und seit dem einen sooooo großen Appetit, dass ich 7 Tage nach dem Fasten bereits mehr wog wie davor...

....vielleicht Jo-Jo? ... au weia, wie wird das erst nach längerem Fasten!? :character-cookiemonster:

....und jetzt wartet meine Avocadoooo :dance: ... "wegen dem Vorfuttern MUSS ich dich jetzt leider noch FREEEEESSSEN " ;)

TheBestIsYetToCome
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 206
Registriert: 03.01.2020, 11:21

Re: Gemeinsam Fasten

#24425

Beitragvon TheBestIsYetToCome » 27.09.2020, 19:28

So, ab morgen ists soweit.... jetzt wird Flöxchen ausgehungert!
mal gucken wie lange ich durchhalte...

Wer noch mitmachen möchte!?

Oder wer gute Ideen hat, wie man sich ablenken kann.... das wird wohl meine größte Hürde, da ich kaum was anderes machen kann als essen :?

TheBestIsYetToCome
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 206
Registriert: 03.01.2020, 11:21

Re: Gemeinsam Fasten

#24454

Beitragvon TheBestIsYetToCome » 29.09.2020, 12:50

So, inzwischen den zweiten Fastentag gut gestartet. Es geht doch nichts über einen ordentlichen morgendlichen Rektal-Kaffee ... halt mal ohne Milch ;)

Ich grüße euch herzlich! :)

Nina
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 203
Registriert: 21.08.2019, 13:35

Re: Gemeinsam Fasten

#24456

Beitragvon Nina » 29.09.2020, 13:41

Viel Erfolg und gutes Ablenken ;)
Im Juni 2019 5 Tage lang 2 mal am Tag
250 mg Ciprofloxacin

TheBestIsYetToCome
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 206
Registriert: 03.01.2020, 11:21

Re: Gemeinsam Fasten

#24462

Beitragvon TheBestIsYetToCome » 29.09.2020, 19:43

Ach danke, bin grad voll müde, da ich gestern Abend 6h telefoniert habe...und viel zu spät ins Bett bin. Aber Telefonieren ist ne ganz gute Ablenkung!
Jetzt kommt langsam die Trinkmüdigkeit dazu, soll heißen, dass alle Tees und Wässer (mehrmals) durch sind.... na ja, morgen gibts Brühe (die gibts jeden dritten Tag bei mir).

Also, bin weiterhin für Ablenkungs-Tipps offen, die ohne Beinbelastung durchführbar sind :grin:

TheBestIsYetToCome
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 206
Registriert: 03.01.2020, 11:21

Re: Gemeinsam Fasten

#24487

Beitragvon TheBestIsYetToCome » 01.10.2020, 14:21

Es grüßt das Fast-Skelett...und "Fast" ist nicht von Fasten abgeleitet ;)
Jeden Tag verlier ich bisher 1 Kilo...mehr als 7 Tage gehen wohl definitiv bei mir nicht.

Gestern an Tag 3 war mir morgens schlecht und mein Kreislauf meckerte.... das legte sich nach Basenpulver, Brühe und Kaffee-Einlauf aber recht schnell.

Mein neues Hobby: Kaffee-Einlauf... die Zeit vergeht relativ schnell.... telefoniere sehr viel.

So, dann grüße ich euch ganz herzlich!

Benutzeravatar
nino
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 290
Registriert: 02.11.2019, 18:53

Re: Gemeinsam Fasten

#24489

Beitragvon nino » 01.10.2020, 14:55

An Tag 3-4 tritt häufig die sogenannte Fastenkrise hervor, während welcher es einem äußerst schlecht mit vielseitigen Symptomen geht. Das ist völlig normal ;)
Männlich, 24
2x 500mg Ciprofloxacin, jeweils 1 Tablette am 29. und 30.10.2019
仕方がない

TheBestIsYetToCome
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 206
Registriert: 03.01.2020, 11:21

Re: Gemeinsam Fasten

#24490

Beitragvon TheBestIsYetToCome » 01.10.2020, 17:04

Ui, ich hoffe mit meiner kurzen Übelkeit gestern ist die Fastenkrise abgeschlossen.... sonst würde es heute noch schlimm werden.
Welche Symptome sind dir denn bekannt?




"Positive Begleiterscheinung vom Fasten" - empirische Studie mit repräsentitiven ein Personen ;) zeigt:

Kaum Müll, kaum Küche aufräumen, viel mehr Zeit.... gut Laune

Schlussfolgerung: Wenn jeder 2 Wochen pro Jahr fasten würde, dann wären wahrscheinlich weniger Leute krank, der Umwelt würde es wesentlich besser gehen (deutlich weniger Müll, Energieeinsparung), man hätte mehr Zeit, die Haushaltskasse wird entlastet usw. usw..... :) ...und ja die Stimmung...kommt die gute Laune vom Fasten, vom Schlafdefizit oder von? ...wir werden weiter evaluieren und spekulieren... ;)

TheBestIsYetToCome
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 206
Registriert: 03.01.2020, 11:21

Re: Gemeinsam Fasten

#24505

Beitragvon TheBestIsYetToCome » 02.10.2020, 10:52

Ergebnisse der "guten Laune - Ätiologie-Studie"... hm, eigentlich bin ich oft gut gelaunt, wenn ich mich nicht von Sorgen beeindrucken lasse, aber es gibt ja auch das physiologische Fasten-Hoch... UND was mich gerade voll ermutigt ist, dass ich das durchhalte... soviel Stärke in meinem noch schwachen Körper - Flox, deine Tage sind gezählt!


Habe heut schon etwas früher Brühe gelöffelt, da am Sa+So dann nochmal die absolute Verzichts- End-Phase läuft. Heute Tag 5 >> 4,5kg abgenommen.

Beine sind schwächer und schmerzvoller als sonst. Liegt wohl an dem Mito-Sterben!? Oder zu viele Schritte gestern?
Gestern hatte ich kaum Beinschmerzen, aber Rückenschmerzen. Letztere sind ein neues Phänomen, weil ich halt seit fast nem Jahr fast nur sitze/ liege. Wenn ich mich schone also Rückenschmerzen, wenn ich mehr stehe/gehe (Essen machen, Wäsche aufhängen), dann Beinschmerzen.... wie man es macht, scheint es falsch zu sein.

Liebe Grüße an alle! :)

TheBestIsYetToCome
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 206
Registriert: 03.01.2020, 11:21

Re: Gemeinsam Fasten

#24520

Beitragvon TheBestIsYetToCome » 02.10.2020, 17:14

Kennt ihr das auch, dass ihr während des Fastens kaum Durst habt?

Und ganz eklig finde ich inzwischen Tee. Aber wenn ich ein Glas Wasser getrunken hab, dann geht meine Körpertemperatur gefühlt auf 20°.
Ich werde es jetzt mal mit heißem Wasser probieren.... :text-imnewhere:

Hamburgerjung

Re: Gemeinsam Fasten

#24522

Beitragvon Hamburgerjung » 02.10.2020, 18:09

Das Phänomen hatte ich auch mit den verstärkten Schmerzen zwischen Tag 4-6. An Tag 8 war ich dann nahezu beschwerdefrei.

Hat hier jemand noch Erfahrungen bezüglich der Einläufe?
Bei mir wurde beim Fasten täglich eine 15 minütige Colon-Hydro-Therapie gemacht. Diese hat mir bezüglich meiner geistigen Fähigkeiten wirklich sehr gut getan. Allerdings hatte ich davon Darmschmerzen, weshalb ich diese nach der dritten Behandlung abbrechen musste.
Hat jemand eine Ahnung, ob ein Fasten ohne Einlauf genauso wirksam ist bezüglich der Entgiftung? Irgendwie streiten sich ja hier die Geister.

Vom 28.11. bis 12.12. bin ich wieder in der Weckbecker Klinik für ein 10-14 Tage Fasten, um meine Flox-Behandlung für dieses Jahr zu beenden. Was mir persönlich beim Fasten sehr gut getan hat, war der Gang in die finnische Sauna und danach direkt ins Eisbad. Das hat meinen Kreislauf immer ein bisschen auf Touren gebracht. Eventuell hast du ja Lust in deiner Nähe mal eine Sauna aufzusuchen.

Liebe Grüsse
Noah

Nina
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 203
Registriert: 21.08.2019, 13:35

Re: Gemeinsam Fasten

#24524

Beitragvon Nina » 02.10.2020, 18:21

Halli hallo,

das mit dem wenigen Durst beim Fasten kenne ich auch. Zwinge mich dann immer trotzdem viel zu trinken.
Ich vermute, dass das mit der nicht vorhandenen Salzaufnahme zu tun hat. Ich esse sonst sehr gerne gut gewürzt und habe gefühlt auch ansonsten immer sehr viel Durst.

Ich bin jetzt übrigens auch bei Stunde 31 ;)
Bei mir war‘s das aber gleich.
Ich wünsche dir gutes Durchhalten und einen spürbaren Erfolg :)

Liebe Grüße
Nina
Im Juni 2019 5 Tage lang 2 mal am Tag
250 mg Ciprofloxacin

Alfonss
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 176
Registriert: 24.08.2019, 08:07

Re: Gemeinsam Fasten

#24527

Beitragvon Alfonss » 02.10.2020, 18:46

Hi, ich habe schon mehrere Male Zuhause 40-48 Stunden Fasten gemacht in meinen ersten Monaten, obwohl ich volles Zuhause hatte mit reichlich Essen, ich würde sogar 14 Tage Zuhause schaffen ohne eine Heilfasten Klinik, alles geht, und es wirkt auch super auf den ganzen Organismus.

LG Alfons

TheBestIsYetToCome
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 206
Registriert: 03.01.2020, 11:21

Re: Gemeinsam Fasten

#24531

Beitragvon TheBestIsYetToCome » 02.10.2020, 19:42

@Noah

Ich mach jeden Tag einen Kaffee-Einlauf, habe da Infos dazu, könnte ich dir schicken, wenn du magst.

Danke für den Sauna-Tipp, aber Finnische Sauna ist draußen, wo ich ja nicht hinkomme (kann Wohnung nicht verlassen, da ich nur mega kurz stehen/ gehen kann.
Auch war finnische Sauna nie so meins... eher Biosauna, da schwitz ich auch. Aber auch die habe ich nicht in meiner Wohnung....

TheBestIsYetToCome
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 206
Registriert: 03.01.2020, 11:21

Re: Gemeinsam Fasten

#24532

Beitragvon TheBestIsYetToCome » 02.10.2020, 19:48

@Nina

Interessant - ich brauch auch während des Fastens NaCl, hab mir schon was in meine Brühe gemixt.... brauch auch sonst immer genügend, da ich sehr niedrigen Blutdruck habe... ich werd das mal testen. Denn ich vermute auch einen Zusammenhang mit leichter Übelkeit und zu niedrigem Blutdruck. Ich zwing mich auch zum Trinken, aber das wird immer schwieriger. Gratulation zu 31.! :) ...und danke für deinen Durchhalte-Wunsch! Kann ich gerade gut gebrauchen.Fühle mich gerade wie im Dauerlauf...

TheBestIsYetToCome
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 206
Registriert: 03.01.2020, 11:21

Re: Gemeinsam Fasten

#24533

Beitragvon TheBestIsYetToCome » 02.10.2020, 19:52

@Alfons

Joar, zu Hause ist kein Problem... aber die nötigen Kilos braucht man halt schon für 14 Tage... ich bin schon vor dem Fasten im Untergewicht gewesen.... ich würde am liebsten 40 Tage machen... aber dann wäre nicht nur Flox tot ;)

Alfonss
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 176
Registriert: 24.08.2019, 08:07

Re: Gemeinsam Fasten

#24536

Beitragvon Alfonss » 02.10.2020, 20:42

Ja eine Überlegung ist es mir wert im Neujahr mit meinen 84 kg 14 Tage zu fasten, und danach die 2 te Stuhltransplantation per Einlauf at Home, dann sollte der Darm noch besser werden, wie ist denn dein Korperfettanteil, ich frage weil ich weiß aus diem Bodybuilding, dass die aller meisten Menschen noch genug Fett und Wasser gespeichert haben, was sich natürlich langsam abbaut, eine Überlegung wären zumindest 7-10Tage für dich.

LG Alfons

TheBestIsYetToCome
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 206
Registriert: 03.01.2020, 11:21

Re: Gemeinsam Fasten

#24537

Beitragvon TheBestIsYetToCome » 02.10.2020, 21:06

Ja, 7 Tage sind geplant.

Keine Ahnung, wie hoch mein Körperfettanteil ist. Ich denke eher gering. Der Radiologe sagte beim CT des Abdomen: "Kein Fett zwischen den Organen". Auch sonst eher Haut und Knochen. Ich werde 7 Tage machen (bin ja heute bei Tag 5) und dann reichts denke ich. Ich hoffe auf JoJo und das nächste Mal kann ich dann länger.

Auch muss ich gucken, dass ich wieder mehr Bewegung kriege (Rückenschmerzen) - im Fastenmodus unmöglich.

TheBestIsYetToCome
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 206
Registriert: 03.01.2020, 11:21

Re: Gemeinsam Fasten

#24541

Beitragvon TheBestIsYetToCome » 03.10.2020, 07:12

Oh man, was für ne Nacht:

Gestern fand ich Tee eklig, dann bekam ich abemds Blähungen, dann Bauchschmerzen und Überkeit (konnte gar nicht einschlafen), dann machte ich mir ne Brühe, dann waren die Übelkeit 15 min weg, dann bekam ich Durchfall, jetzt grummelt es immer noch im Bauch, aber mir ist nicht mehr schlecht ( ganz leicht nur noch).

What is this??? Fastenkrise?

Ich neig sonst null zu Durchfall und Übelkeit und sowas...das ist ja mal ein Erlebnis ;)

Überlege abzubrechen oder was meint ihr? Habt ihr solche Erfahrungen während des Fatsens? ..heute ist Tag 6.

TheBestIsYetToCome
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 206
Registriert: 03.01.2020, 11:21

Re: Gemeinsam Fasten

#24542

Beitragvon TheBestIsYetToCome » 03.10.2020, 07:34

Jetzt, ne Halbe Stunde nach einem Glas Wasser fängts wiederan... Bauchschmerzen.

Was muss ich beim Fasten-Brechen beachten?

Benutzeravatar
Lena90
lvl 1
lvl 1
Beiträge: 7
Registriert: 05.10.2020, 11:58

Re: Gemeinsam Fasten

#24596

Beitragvon Lena90 » 05.10.2020, 12:18

Da ich noch nie länger als ein paar Tage gefastet habe habe ich diesen Thread mit besonderem Interesse verfolgt.

Ich glaube, es sind mehrere Aufbautage nötig, um den Organismus wieder an die Energiezufuhr zu gewöhnen. Andere werden sicher mehr dazu schreiben können.

TheBestIsYetToCome
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 206
Registriert: 03.01.2020, 11:21

Re: Gemeinsam Fasten

#24607

Beitragvon TheBestIsYetToCome » 05.10.2020, 13:25

Danke Lena.
Ja, die beiden Post-5-Tage-Fasten-Tage (das Wort des Tages ;) ) hab ich nun hinter mir: Ich konnte nur wenig essen pro Mahlzeit, annähernd die gleiche Mahlzeitmenge wie sonst ist too much und verursacht Völlegefühl. Krass, die 5 Tage scheinen ne mega Umstellung gewesen zu sein. Nach 2 Tagen konnte ich fröhlich weiter futtern...

Mir gehts wieder gut. Klar, die neuen Mitos brauchen bei mir 10 Tage - ist die gleiche Kiste wie beim IHHT. Außer mit Entgiftungssymptomen und Hunger ;) ...nein, ich hoffe auch, dass die Selektion der mitophagierten Mitos besser ist beim Fasten und der oxid. Stress bleibt natürlich auch aus...
....ich wollte gar keine Entgiftung... ich will den auschliesslichen Kaputto-Mito-Tod! :angry-cussing: ;)
Ich werde nun mit 2 Tagen immer mal wieder weiter machen, bis ich insgesamt fitter bin.... dann werde ich mich vielleicht nochmals vergiften um die Stammzellen zu begrüßen.....

...schon interessant, was alles in einem steckt!

Danke euch allen fürs Mitfasten! ;)

Nina
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 203
Registriert: 21.08.2019, 13:35

Re: Gemeinsam Fasten

#24620

Beitragvon Nina » 05.10.2020, 22:53

Halli Hallo,
schön das du es geschafft hast durchzuhalten. Gratulation :dance:
Magst du mal berichten was du für einen Effekt spürst, wenn du erstmal wieder bei Kräften bist?
Liebe Grüße
Nina
Im Juni 2019 5 Tage lang 2 mal am Tag
250 mg Ciprofloxacin

TheBestIsYetToCome
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 206
Registriert: 03.01.2020, 11:21

Re: Gemeinsam Fasten

#24632

Beitragvon TheBestIsYetToCome » 06.10.2020, 11:27

Ich spüre jeden Tag eine Verbesserung, werde dann aber nach ca. 10 Tagen wieder davon berichten, klar gerne... bis jetzt gefällt mir die Tendenz. Habe gestern seit langem mal wieder das Wohnzimmer geputzt - diesmal ohne Schub! :grin:

TheBestIsYetToCome
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 206
Registriert: 03.01.2020, 11:21

Re: Gemeinsam Fasten

#24724

Beitragvon TheBestIsYetToCome » 12.10.2020, 13:29

Sö, hier der weitere Bericht an Tag 10 postfasting:
Bis letzten Freitag (Tag7) stetige Verbesserung, dann kam ein Schlafzimmer-Putz (mit vielen Pausen) dran... seit dem wieder mehr Schmerzen.... isch sach ja, Putzen schadet der Gesundheit.... :roll:

Moien
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 184
Registriert: 03.04.2020, 14:54

Re: Gemeinsam Fasten

#24848

Beitragvon Moien » 22.10.2020, 23:03

Hey,

Ich und ein andere Floxie wollen uns Anfang September irgendwo eine Hütte im Wald mieten und da ein 10-14 Tage Wasserfasten machen.


1. Wir sind beide Anfang 30, falls sich jemand so im gleichem Alter herum anschließen möchte kann er/sie mir gerne schreiben.

2. Kennt jemand zufälligerweise ein coole Hütte irgendwo in der Natur die man anmieten könnte, sollte nicht die Welt kosten jetzt.
Vielen dank im voraus


Was This Topic Useful?

Zurück zu „Erfahrungsaustausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Majestic-12 [Bot] und 2 Gäste