Reines L Hydroxyprolin gesucht

skyline
lvl 1
lvl 1
Beiträge: 2
Registriert: 28.05.2019, 09:09

Reines L Hydroxyprolin gesucht

#25781

Beitragvon skyline » 15.12.2020, 22:14

Hallo,
ich habe bis jetzt 5 verschiedene Aminosäurekomplexe versucht von Map bis sonst was, Kollagenhydrolisat etc.
Das Ergebnis ist immer gleich, ich bekomme wahnsinnige Knieschmerzen ein paar Stunden nach der Einnahme, Bindegewebe wird generell schwächer dann und ganz weich am ganzen Körper, Arzt und Heilpraktiker können sich das nicht erklären.
Bei L-Thyrosin zb muß ich niesen, habe 3 Tage geschwollene Augen, Kiefer tut weh, ganzer Körper brennt wie Feuer und Gelenke schmerzen. Da ich eine Small Fiber Polyneuropathie habe, muss ich alles direkt absetzen wenn ich Brennschmerzen dadurch bekomme, damit die Nerven nicht weiter absterben.
Habe auch Autoimmunprobleme Hashimoto, Histamin und Tyraminunverträglichkeiten, deshalb weiß ich nicht ob es durch das L-Thyrosin und oder L-Histidin in den Amino oder sonst was kommt.

Da ich öfters gelesen habe das Dr. Pieper L-Hydroxyprolin 600 mg in Kombination mit Glycin 180 mg und L-Prolin 600 mg empfielt, habe ich überall gegoogelt aber ich finde kein Einzelprodukt mit L-Hydroxyprolin oder eine Dreierkombination von ihnen.

Da ich so massive Unverträglichkeiten und Allergien habe kommen die ganzen Aminosäurekomplexe für mich nicht in Frage, deshalb wollte ich fragen ob hier jemand ein Produkt kennt was nur Hydroxyprolin enthält?

vielen Dank

liebe Grüße
Sky



TheBestIsYetToCome
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 226
Registriert: 03.01.2020, 11:21

Re: Reines L Hydroxyprolin gesucht

#25782

Beitragvon TheBestIsYetToCome » 15.12.2020, 23:13

Hallo,

ich glaube, Dr.Pieper meint damit auch einen Komplex mit eben dieser Zusammensetzung. Zumindest hat er mir letztes Jahr ein veganes Präparat mit genau dieser Zusammensetzung empfohlen. Verträgst du vielleicht Aminos verganer Herkunft? Wenn du das Produkt wissen möchtest, dann schick mir bitte ne PN - hier sollen keine Links und Produkte mehr öffentlich gepostet werden.

Reines Hydroxyprolin habe ich auch nie gefunden.

Letztens habe ich sogar gehört, dass der Körper mit fertigem Hydroxyprolin eh nichts anfangen kann - dies sei wohl nicht in der Lage die mangelnde Hydroxylierung zu ersetzen, also der Körper das gar nicht verwerten kann - aber ich habe es eben nur gehört und keine Quelle dazu. Könnte aber die Person fragen, die mir dies berichtete.

LG

skyline
lvl 1
lvl 1
Beiträge: 2
Registriert: 28.05.2019, 09:09

Re: Reines L Hydroxyprolin gesucht

#25783

Beitragvon skyline » 16.12.2020, 15:58

Hallo, vielen Dank für deine Antwort.

Ja ich war auf der Suche nach L-Hydroxyprolin, ich weiß nicht ob du das mit "reinem Hydroxyprolin" meintest?

Ich war am überlegen ob ich mir einfach L-Glycin und L-Prolin einzeln kaufe und dann etwas Vitamin C dazu, was ich auch nicht so gut vertrage und dann hoffen das mit dem Vitamin C aus L-Prolin Hydroxyprolin wird.
Ich kenne mich mit der ganzen Sache aber noch gar nicht aus. Habe gelesen, daß es eine mangelnde Kollagen-Prolin-Hydroxylation gibt, deshalb weiß ich dann wieder nicht ob es was bringt wenn ich es ohne L-Hydroyprolin nehme.

Ich habe leider die gleichen Reaktionen auf vegane Aminosäuren wie auf Schwein / Rind, deshalb denke ich, es muß an Aminosäuren liegen die ich nicht vertrage. Leider finde ich aber nichts mit wenig Aminos drin, als Allergiker sind die ganzen Komplexprodukte zu heftig.

Wobei ich als Laie eben erst gesehen habe das es noch einmal unterschiede bei den Produkten gibt, zwischen Eiweißpulver, Aminosäurekomplexen, Kollagen, Kollagenpeptide und Kollagenhydrolysat.
Leider finde ich da bis jetzt in den Kollagenprodukten auch nur mit Histidin und Tyrosin, aber ich suche weiter.
Hab einen Shop entdeckt bei dem man sich die Aminosäuren selbst zusammenstellen lassen kann, gibt nur leider kein Hydroxyprolin.

liebe Grüße


Was This Topic Useful?

Zurück zu „Nahrungsergänzungsmittel NEM und gesunde Ernährung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste