Aufgrund der neuen rechtlichen Situation für Online-Plattformen, wurde das Forum am 15.02.24 geschlossen. Das Projekt selber wird intern weitergeführt. Infos hier: KLICK

Rückruf Tapentadol/Palexia

Benutzeravatar
Levoflox26
Beiträge: 3114
Registriert: 20.11.2017, 09:08

Rückruf Tapentadol/Palexia

#26281

Beitragvon Levoflox26 » 05.02.2021, 09:36

Hallo zusammen,

ich erinnere mich, dass jemand hier Tapentadol zur Schmerzbekämpfung nimmt, weiß aber nicht mehr wer. Sonst hätte ich eine PN geschickt.

Im Moment müssen alle Chargen aus dem Verkehr gezogen werden, da sie evtl. mit einem Bakterium kontaminiert sind:

Palexia - Tapentadol Rückruf.pdf
(46.8 KiB) 335-mal heruntergeladen
Palexia - Tapentadol Rückruf.pdf
(46.8 KiB) 335-mal heruntergeladen


Viele Grüße
Uschi

Wenn du heute schon aufgibst, wirst du nie wissen ob du es morgen geschafft hättest.

gefloxt 10/2016 = 10 x 500mg Levo und 9/2017 = 5 x 250mg Levo
davor einige Male ohne Symptome Levo und mind. 1x Cipro

Zurück zu „Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (www.akdae.de)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste