Persönliche FQAD-Beratung: Informationen hier

Hier geht es zur Mediatheke KLICK

Zusatzstoff vernetze Carboxymethylcellulose komplett unbedenklich?

kenny
lvl 2
lvl 2
Beiträge: 10
Registriert: 24.10.2020, 00:25

Zusatzstoff vernetze Carboxymethylcellulose komplett unbedenklich?

#28733

Beitragvon kenny » 05.09.2021, 21:25

Guten Abend,
weiß jemand ob die Langzeiteinnahme von einem Magnesiumpräparat mit folgenden Zusatzstoffen unbedenklich ist? Ich würde es nur niedrig dosieren, da es mir dann bereits recht gut geht. Es ist das Präparat von Aldi.

Füllstoffe (Dicalciumphosphat, Cellulose, vernetze Carboxymethylcellulose), Trennmittel (Magnesiumsalze der Speisefettsäuren)

Sind die Zusatzstoffe unproblematisch? Sind es Nano-Partikel? Ich weiß ich kann mir im Internet auch eine reine Magnesiumverbindung bestellen, habe aber jetzt kein Geld dafür. Danke.



Levoflox26
Moderator
Moderator
Beiträge: 2408
Registriert: 20.11.2017, 09:08

Re: Zusatzstoff vernetze Carboxymethylcellulose komplett unbedenklich?

#28735

Beitragvon Levoflox26 » 06.09.2021, 08:14

Hallo Kenny,

das wird dir keiner so genau sagen können, schätze ich. Cellulose wird unbedenklich sein, der Rest? Ich würde dir raten besser mal zu googeln, als hier auf eine Antwort zu warten. Was du beachten solltest: Dosen über 100mg/Stunde können wohl nicht vom Körper aufgenommen werden, weshalb es wenig Sinn macht, höher dosierte Präparate zu nutzen. Sie machen auch schnell mal Durchfall. Meine anfänglichen Erfahrungen waren entsprechend.
Wir benötigen gerade in der Akutphase viel Mg, auf 800-1000mg (über den ganzen Tag verteilt) sollte man kommen. Wenn dein Mittel mehr hat, kannst du es in Wasser auflösen und portioniert trinken. Welche Mg Form ist denn enthalten?

lg uschi

Wenn du heute schon aufgibst, wirst du nie wissen ob du es morgen geschafft hättest.

gefloxt 10/2016 = 10 x 500mg Levo und 9/2017 = 5 x 250mg Levo
davor einige Male ohne Symptome Levo und mind. 1x Cipro

kenny
lvl 2
lvl 2
Beiträge: 10
Registriert: 24.10.2020, 00:25

Re: Zusatzstoff vernetze Carboxymethylcellulose komplett unbedenklich?

#28736

Beitragvon kenny » 06.09.2021, 11:08

Hallo,

an erster Stelle steht Magnesiumoxid, an zweiter Stelle Magnesiumcarbonat. Also zwei Magnesiumverbindungen, Magnesiumcarbonat wird angeblich schlecht aufgenommen, habe ich gelesen.

Levoflox26
Moderator
Moderator
Beiträge: 2408
Registriert: 20.11.2017, 09:08

Re: Zusatzstoff vernetze Carboxymethylcellulose komplett unbedenklich?

#28737

Beitragvon Levoflox26 » 06.09.2021, 11:52

Kenny, ich würde dir zu MgCitrat oder MgGlycinat raten.

Wenn du heute schon aufgibst, wirst du nie wissen ob du es morgen geschafft hättest.

gefloxt 10/2016 = 10 x 500mg Levo und 9/2017 = 5 x 250mg Levo
davor einige Male ohne Symptome Levo und mind. 1x Cipro

mike217
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 220
Registriert: 03.01.2020, 22:35

Re: Zusatzstoff vernetze Carboxymethylcellulose komplett unbedenklich?

#28739

Beitragvon mike217 » 06.09.2021, 13:08

Wenn es darum geht einen Magnesiummangel auszugleichen, dann ist Magnesiumorotat die beste Magnesiumform, da es die höchste Absorptionsrate aller Magnesiumformen hat.

Alternativ die genannten MgCitrat und/oder MgGlycinat Formen wie Levoflox schon erwähnt hat.
Ich nehme z.B. gerne das von Wehle Sports "Magnesium Komplex" mit Citrat, Glycinat und Malat.
10x Levofloxacin (September 2019) Dosierung nicht mehr bekannt
4x Levofloxacin (0-1-0) 500MG (Dezember 2019)


Zurück zu „Allgemeine Plaudereien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste