Persönliche FQAD-Beratung: Informationen hier

Was hilft gegen Knieschmerzen und Sehnen Schmerzen?

Rioja
lvl 2
lvl 2
Beiträge: 26
Registriert: 16.04.2022, 21:07

Was hilft gegen Knieschmerzen und Sehnen Schmerzen?

#30814

Beitragvon Rioja » 21.04.2022, 11:12

Hallo liebe Leute,

Ich habe meine Ernährung bereits komplett auf Ketogenisch umgestellt würde hier aber gerne nochmal wissen ob süssmacher irgendein Problem darstellen, ich glaube selbst jedoch nicht.

Meine Sehnen Schmerzen sind um einiges besser jedoch habe ich Knieschmerzen.

Was für Nems und in welcher Dosierung sollte man für Knie und Sehnen zu sich nehmen?

Wie ist es bezüglich dieser Fussbäder, was bringen diese und wie funktionieren sie?

Liebe Grüße



Levoflox26
Moderator
Moderator
Beiträge: 2668
Registriert: 20.11.2017, 09:08

Re: Was hilft gegen Knieschmerzen und Sehnen Schmerzen?

#30816

Beitragvon Levoflox26 » 21.04.2022, 13:27

Hallo Rioja,

ich habe, das kann ich guten Gewissens behaupten, jede Menge Erfahrungen mit allen möglichen Kniebeschwerden (habe mittlerweile in beiden Knieen Gelenkersatz). Du wirst, egal was dir hier auch gleich empfohlen werden wird, mit NEM keine Erleichterung erfahren. Das Geld für Glukosamin, Chondroitin, Bor und Co. kannst du genauso gut direkt verbrennen. Geh zum Ortho, lass untersuchen ob es einen Grund für die Schmerzen gibt (Arthrose, Meniskusschäden, Bänder?), die dann wirklich behandelt werden können.

Ansonsten schau bei yt mal nach Videos von Liebscher & Bracht. Da sind hilfreiche Tipps dabei.

Liebe Grüße
uschi

Wenn du heute schon aufgibst, wirst du nie wissen ob du es morgen geschafft hättest.

gefloxt 10/2016 = 10 x 500mg Levo und 9/2017 = 5 x 250mg Levo
davor einige Male ohne Symptome Levo und mind. 1x Cipro

cf12
lvl 7
lvl 7
Beiträge: 1512
Registriert: 04.11.2018, 22:20

Re: Was hilft gegen Knieschmerzen und Sehnen Schmerzen?

#30817

Beitragvon cf12 » 21.04.2022, 13:46

Hallo Rioja,

wie Uschi schon schrieb, hängt die Therapie von der Ursache ab. Ich hatte massive Knieschmerzen (umgebende Muskulatur) und konnte die Schmerzen innerhalb von 24 h beseitigen: moderate Diät mit Low Carb Ernährung und täglich einer ketogenen Malzeit, langsames Atmen (max. 20 Atemzüge pro Minute im Ruhezustand), bei Bedarf eine Ibuprofen Tablette (nur bei Verträglichkeit). Bei Schäden am Kniegelenk sollte die Muskulatur schonend aufgebaut werden: z.B. im Wasser, später Treppen steigen. Zucker sollte weitgehend vermieden werden und ich verzehre gelegentlich ein kleines Stück Bitterschokolade oder süße mit Glycin. Gute Besserung! :)

Viele Grüße

cf12

Rioja
lvl 2
lvl 2
Beiträge: 26
Registriert: 16.04.2022, 21:07

Re: Was hilft gegen Knieschmerzen und Sehnen Schmerzen?

#30819

Beitragvon Rioja » 21.04.2022, 18:06

Okay sehr gut also sind Nem gar nicht so hilfreich hierbei.

Wie sieht es aus mit den Sehnen, bei mir schmerzt derzeit nur die Sehne die während der Cipro Behandlung bereits geschmerzt hat, also im linken Fuss und auch nur nach ein paar Belastungen also nicht einfach so، welche nicht die Achillessehne ist sondern, die auf dem oberen Teil des Fusses

cf12
lvl 7
lvl 7
Beiträge: 1512
Registriert: 04.11.2018, 22:20

Re: Was hilft gegen Knieschmerzen und Sehnen Schmerzen?

#30825

Beitragvon cf12 » 21.04.2022, 23:36

Hallo Roja,

täglich 1500 mg Chondroitin, Eier sowie 6 mg Bor sind wirksam, denn meine Schulter-/Nackenschmerzen sind "verschwunden". Die Wirkung ist aber für viele schwere Fälle "zu schwach" und hier hilft häufig nur eine langfristige Strategie: z.B. Kollagenpräparate, sehr viel Eiweiß, täglich > 1 g Vitamin C (über den Tag verteilt), hochdosiertes Magnesium (bei Bedarf Bäder/Magnesiumöl), Bor (z.B. bei stillen Entzündungen). In welchem Land ist gerade Dein Wohnsitz (wegen evtl. Versorgung mit Medikamenten)? Gute Besserung! :)

Viele Grüße

c12

Levoflox26
Moderator
Moderator
Beiträge: 2668
Registriert: 20.11.2017, 09:08

Re: Was hilft gegen Knieschmerzen und Sehnen Schmerzen?

#30827

Beitragvon Levoflox26 » 22.04.2022, 10:42

Hallo cf12,

täglich 1500 mg Chondroitin, Eier sowie 6 mg Bor sind wirksam, denn meine Schulter-/Nackenschmerzen sind "verschwunden".


Ich hatte zwischendurch auch Schulter/Nackenschmerzen. Die sind auch wieder verschwunden, ohne Chondroitin und Bor oder Kollagen. Keine Ahnung, warum du das immer wieder an NEM fest machst?
Ähnlich hier:
Ich hatte massive Knieschmerzen (umgebende Muskulatur) und konnte die Schmerzen innerhalb von 24 h beseitigen: moderate Diät mit Low Carb Ernährung und täglich einer ketogenen Malzeit, langsames Atmen (max. 20 Atemzüge pro Minute im Ruhezustand), bei Bedarf eine Ibuprofen Tablette (nur bei Verträglichkeit).


Wenn Knieschmerzen innerhalb von 24 Stunden verschwinden, dann liegt das sicher nicht am langsamen atmen oder LC. Dann dürfte die Ibu ausschlaggebend sein. Auf lange Sicht stimme ich dir aber natürlich zu, wenn KH entzündungsfördernd sind, sollte man besser darauf verzichten oder sie zumindest einschränken. Ebenso ist eine gute Muskulatur die bestmögliche Vorbeugung.

Rioja, wenn du Sehnenschmerzen hast, die nur bei Belastung auftreten, dann runter mit der Belastung! Mach Pausen, bevor der Schmerz einsetzt.

Wenn du heute schon aufgibst, wirst du nie wissen ob du es morgen geschafft hättest.

gefloxt 10/2016 = 10 x 500mg Levo und 9/2017 = 5 x 250mg Levo
davor einige Male ohne Symptome Levo und mind. 1x Cipro

cf12
lvl 7
lvl 7
Beiträge: 1512
Registriert: 04.11.2018, 22:20

Re: Was hilft gegen Knieschmerzen und Sehnen Schmerzen?

#30828

Beitragvon cf12 » 22.04.2022, 12:16

Hallo liebe Uschi,

das kann ich so nicht bestätigen. Die Schulterschmerzen traten über längere Zeit beim Training auf und ich musste trotz der gelegentlichen Gabe einer Ibuprofen Tablette sowie Aufbau der Muskulatur regelmäßig pausieren. Schließlich fand ich einen Hinweis auf Bor Tabletten (z.B. bei Arthrose) und bei der Gabe von täglich 3 mg Bor konnte ich die Schulter stabilisieren (nur gelegentliche Schulterschmerzen). Im Folgejahr nahm ich täglich 6 mg Bor ein und die Schulter-/Nackenschmerzen waren verschwunden (siehe auch "77 Tipps für Gelenke und Rücken", Dr. Strunz 2021).

Bei den starken Knieschmerzen hat der Muskel in der Umgebung des Kniegelenks wegen der vielen Säure einfach "zugemacht". Einige Sportler erleben das auch gelegentlich beim Training/Wettkampf im anaeroben Bereich und müssen langsam laufen/atmen, damit die Säure möglichst schnell abtransportiert werden kann. Ich musste die Low Carb (Now Carb) Ernährung konsequenter praktizieren, um eine dauerhafte Besserung zu erreichen. Bis heute sind die starken Beschwerden nicht wieder aufgetreten. :dance:

Viele Grüße

cf12

Momo
lvl 6
lvl 6
Beiträge: 676
Registriert: 28.02.2020, 00:16

Re: Was hilft gegen Knieschmerzen und Sehnen Schmerzen?

#30829

Beitragvon Momo » 22.04.2022, 12:24

Hallo Roja,
ich hab die Erfahrung gemacht, dass viele meiner Beschwerden durch Verspannungen oder Verkürzung kommen. Dabei helfen wie Uschi schon schrieb, Liebscher und Bracht Übungen , zum Beispiel wenn es im Knie Bereich an den Aussenseiten schmerzt. Alles vorsichtig angehen.
Bei anhaltenden oder wiederkehrenden Schmerzen an der gleichen Stelle würde ich auch zum Orthopäden gehen.
LG
Liebe Grüße Momo
7 Tage Ciprofloxacin


Zurück zu „Erste Hilfe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste