Hat jemand mal seine Anaerobe_Schwelle oder Laktatwerte bestimmen lassen?


Online
Benutzeravatar
Maximus
TOP-Poster
TOP-Poster
Beiträge: 1001
Registriert: 10.06.2017, 22:55

Re: Hat jemand mal seine Anaerobe_Schwelle oder Laktatwerte bestimmen lassen?

#2487

Beitragvon Maximus » 02.11.2017, 16:46

Hallo spacerat,

Laktat im Blut wurde bei mir bestimmt: 1,7 mmol/l ( Norm 0,5-2,2 mmol/l ).

Gruß
Maximus

Benutzeravatar
FluorchiNO
TOP-Poster
TOP-Poster
Beiträge: 193
Registriert: 15.10.2017, 17:11

Re: Hat jemand mal seine Anaerobe_Schwelle oder Laktatwerte bestimmen lassen?

#2499

Beitragvon FluorchiNO » 02.11.2017, 19:37

@Schorch: wegen des leichten erhöhten Cholesterinwertes brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Der obere Grenzwert wurde vor ein paar Jahren gesenkt, wahrscheinlich damit mehr Patienten Statinen schlucken. Mein Gesamtcholesterin war schon immer leicht erhöht, genau wie bei meiner Mutter. Sie ist mit 85 Jahren topfit! ;) Das kann genetische Gründe haben. Wichtig ist sowieso HDL, LDL und Triglyzeride. HDL hoch, LDL und Triglyzeride niedrig ist gut. HDL niedrig, LDL und Triglyzeride hoch ist schlecht.

Mein Onkel hatte übrigens seit Jahren erhöhte Cholesterinwerte. Die sind wieder dank Krillöl im Normbereich. Sag es aber nicht dem Herrn Dr.Statino! :mrgreen:

Benutzeravatar
Schorsch
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 964
Registriert: 07.10.2016, 09:36

Re: Hat jemand mal seine Anaerobe_Schwelle oder Laktatwerte bestimmen lassen?

#2489

Beitragvon Schorsch » 02.11.2017, 20:11

Hallo,

ich hatte bei der Bestimmung des Tryptophanstoffwechsels auch Laktat und Pyruvat bei den Werten dabei. Bin mir aber nicht sicher, ob dies in dem Zusammenhang auch deiner Frage gleichkommt.

Ein weiterer Test war bei einem Internisten der Muskelenzyme bestimmt hat. Per Bluttest wurden hier Muskelenzyme Aldolase aufgrund meiner Myopathien geprüft. Naja es kam wie immer nix raus aber der Internist war eh ein arrogantes Arschloch. Er sah sich meinen schriftlich komprimiert-zusammengefassten Krankenverlauf an. Ich gehe ja extrem gut vorbereitet in die Termine bei neuen Ärzten, um es den Weisskitteln leicht zu machen...Nach sichten meiner Übersicht sagte er sofort: Sie sehe ich eh nicht wieder, entweder kommen nach diesem Enzymtest Werte raus und ich überweise Sie in eine Spezialklinik oder ich kann Ihnen nicht helfen und Sie brauchen auch nicht wiederkommen.

Ggf. weiß Maximus hier genaueres zu deuten.

Gruß Schorsch
Dateianhänge
Tryptophan_Laborwerte.PNG
Tryptophan_Laborwerte.PNG (356.61 KiB) 558 mal betrachtet
Tryptophan_Laborwerte.PNG
Tryptophan_Laborwerte.PNG (356.61 KiB) 558 mal betrachtet
Laktat.PNG
Laktat.PNG (1004.52 KiB) 558 mal betrachtet
Laktat.PNG
Laktat.PNG (1004.52 KiB) 558 mal betrachtet


Zurück zu „Diagnosemöglichkeiten und Medizinische Testverfahren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste