Gesundheitsgespräch in BR 2

graswurzeln
Profi
Profi
Beiträge: 61
Registriert: 31.08.2017, 18:59

Gesundheitsgespräch in BR 2

#2673

Beitragvon graswurzeln » 13.11.2017, 17:36

Hallo,

am kommenden Samstag hat das Gesunheitsgespräch in Bayern 2 im Radio (12.05 Uhr) das Thema "Antibiotika - Fluch oder Segen".
Unter der Nummer 0800/246 246 9 kann man anrufen und Fragen stellen oder seine Erfahrungen mitteilen. Ich bin leider verhindert. Aber vielleicht mag von euch jemand anrufen. Das wäre wieder mal eine Chance, die Problematik der FC in der Öffentlichkeit bekannter zu machen.

Liebe Grüße
graswurzel



Benutzeravatar
PeterPan
TOP-Poster
TOP-Poster
Beiträge: 398
Registriert: 25.04.2017, 11:37

Re: Gesundheitsgespräch in BR 2

#2674

Beitragvon PeterPan » 13.11.2017, 17:38

Vielleicht auch schon im Vorfeld mit Emails bombardieren ;-)

Gesundheitsgespräch
Antibiotika
Samstag, 18.11.2017
12:05 bis 13:00 Uhr

Fluch oder Segen?
Mit Dr. Beatrice Grabein, klinische Mikrobiologin LMU München
Moderation: Klaus Schneider
Telefon: 0800 - 246 246 9 gebührenfrei
E-Mail: gesundheitsgespraech@bayern2.de
Internet: www.bayern2.de/gesundheitsgespraech
Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Eine Lungenentzündung.
Eine Blasenentzündung, die in die Nieren aufsteigt.
Oder auch hoch ansteckende Augeninfektionen.
Ohne Antibiotika wären die Menschen bis heute machtlos gegen Bakterien, die krank machen. Die Entdeckung des Penicillins gehört sicher zu den größten Fortschritten in der Medizingeschichte. Doch nach über 100 Jahren Einsatz der Antibiotika ist klar, dass immer mehr Erreger dagegen immun geworden sind. Es bilden sich Resistenzen, z. B. bei sogenannten Krankenhauskeimen, die tödlich sein können.
Kann man diese Entwicklung noch aufhalten? Werden immer noch zu viele Antibiotika - auch in der Medizin - eingesetzt? Wie wirken sie im Körper? Und: gibt es Alternativen?
Anlässlich des Welt-Antibiotika-Tages können Sie darüber im Gesundheitsgespräch (0800/246 246 9) diskutieren.

Benutzeravatar
PeterPan
TOP-Poster
TOP-Poster
Beiträge: 398
Registriert: 25.04.2017, 11:37

Re: Gesundheitsgespräch in BR 2

#2718

Beitragvon PeterPan » 18.11.2017, 12:55

Die gute Mikrobiologin nennt schwere Schäden wie es in den Tagesthemen zu sehen war als Einzelfall. Zusätzlich sagt Sie, das Hirnschäden etc. durch Fluorchinolone schon lange bekannt sind.

OMG Tunnelblick ..........

Bellaflox
TOP-Poster
TOP-Poster
Beiträge: 144
Registriert: 11.08.2017, 20:48

Re: Gesundheitsgespräch in BR 2

#2719

Beitragvon Bellaflox » 18.11.2017, 13:00

Hallo,

Na super das sie das sagt. Das hätte ich gerne auch in den Nebenwirkungen gelesen.

Brauch ich mich absolut nicht wundern, warum ich immer bescheuerter werde im Kopf. Hmm vielen Dank!

Benutzeravatar
PeterPan
TOP-Poster
TOP-Poster
Beiträge: 398
Registriert: 25.04.2017, 11:37

Re: Gesundheitsgespräch in BR 2

#2720

Beitragvon PeterPan » 18.11.2017, 13:05

Montag steht der Podcast Online, wo man sicher kommentieren kann...... ;-) :-)

Maria-MUC
TOP-Poster
TOP-Poster
Beiträge: 109
Registriert: 23.08.2017, 09:54

Re: Gesundheitsgespräch in BR 2

#2721

Beitragvon Maria-MUC » 18.11.2017, 13:33

...habe versucht, anzurufen, weil ich schon nicht mehr zuhören konnte ...Einzelfälle. Klar sind das Einzelfälle, wenn man die Betroffenen nicht ernst nimmt und somit die NW gar nicht erfassen will. Ich bin aber leider nicht durchgekommen...

Online
Benutzeravatar
Maximus
TOP-Poster
TOP-Poster
Beiträge: 1002
Registriert: 10.06.2017, 22:55

Re: Gesundheitsgespräch in BR 2

#2723

Beitragvon Maximus » 18.11.2017, 14:30

Einzelfälle :evil:


Zurück zu „Allgemeine Plaudereien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste