Frage zu Blutwerten

Cypho
TOP-Poster
TOP-Poster
Beiträge: 133
Registriert: 25.01.2018, 14:39

Re: Frage zu Blutwerten

#6154

Beitragvon Cypho » 13.07.2018, 11:26

Hallo Maximus und Levoflox26,

von welcher Ausgabe des Ärzteblattes sprecht ihr in Bezug auf die peripheren Neuropathien und deren Irreversibilität, wenn sie FC-induziert sind?

Grüße Cypho



Levoflox26
TOP-Poster
TOP-Poster
Beiträge: 520
Registriert: 20.11.2017, 09:08

Re: Frage zu Blutwerten

#6155

Beitragvon Levoflox26 » 13.07.2018, 12:26

Sorry Cypho, ich weiß das nicht. Hab aber gerade gesucht, vielleicht mein Maximus diesen Artikel?
lg

Benutzeravatar
Maximus
TOP-Poster
TOP-Poster
Beiträge: 985
Registriert: 10.06.2017, 22:55

Re: Frage zu Blutwerten

#6156

Beitragvon Maximus » 13.07.2018, 12:27

Hallo Cypho,

hier der Link zum Ärzteblatt.
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/ ... schem-Koma

Beobachtungsstudien werden nicht genannt und häufig ist die Beobachtungszeit in Studien auf 1 Jahr begrenzt: Das ist natürlich
bei einer Neuropahtie zu kurz gedacht.

Wir versuchen es mit NEM.

Gruß
Maximus
Zuletzt geändert von Maximus am 13.07.2018, 13:37, insgesamt 1-mal geändert.

Cypho
TOP-Poster
TOP-Poster
Beiträge: 133
Registriert: 25.01.2018, 14:39

Re: Frage zu Blutwerten

#6157

Beitragvon Cypho » 13.07.2018, 12:56

Hallo Levoflox26 und Maximus,

danke an euch beide. "Seit 2013 müssen die Hersteller auf das Risiko einer irreversiblen peripheren Neuropathie hinweisen."
Das hört sich nicht gut an. Da müssen wir auf das Keltican Forte hoffen.
Ist auch furchtbar, dass bei diesen scheiß FC immer alles gleich irreversibel sein soll.

Beste Grüße Cypho


Zurück zu „Erfahrungsaustausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste