Zahnpasten OHNE Fluorid

Benutzeravatar
S.Heuer
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 196
Registriert: 30.09.2016, 11:32

Zahnpasten OHNE Fluorid

#98

Beitragvon S.Heuer » 18.11.2016, 13:42

Eine Zahnpasta die Fluorid enthält, sollte bei Nebenwirkungen durch Fluorchinolone vermieden wird.
Wer unsicher ist was er kaufen soll, sollte sich nachstehende Auflistung bekannter Zahnpasten anschauen:

Auromère® Kräuter Zahncreme PREIS UVP: 4,99 €
Auszüge vom Hersteller:
Auromère® Kräuter-Zahncreme ist eine Komposition aus 24 wertvollen ayurvedischen Pflanzenextrakten. Feine Putzkörper reinigen die Zähne sanft und entfernen schonend schädliche Zahnbeläge. Extrakte des Neembaumes, Nelkenöl und Süßholz wirken plaque- und kariesverursachenden Bakterien entgegen. Chinesische Dattel, Gelbholz, Rosenapfel und Baleria kräftigen und beruhigen das Zahnfleisch. Für den sehr angenehmen und einzigartigen Geschmack sorgen Thymian, Minze und Ceylon Zimt. Enthält keine unnötigen Füllstoffe wie Volumen bildenden Schäumer und ist daher sehr ergiebig und sparsam. Frei von Tensiden und zugesetzten Fluoriden.
Bild (C) Apeiron Handels GmbH & Co.KG

Bio-dent Basic PREIS 3,90 €- 4,50 €
Auszüge vom Hersteller:
...die grüne Mineralerde als Hauptbestandteil unserer Zahncremes, welche durch ihre basische Eigenschaft neutralisierend auf Säuren wirkt. Schonend werden Plaque und selbst hartnäckige Ablagerungen auf den Zähnen durch mikrofeine Erdpartikel entfernt.
- ohne synthetische Konservierungsstoffe,
- ohne Fluoride
- ohne künstliche Süssstoffe.
Bild (C)Jatex Natur & Technik GmbH

CMD Teebaumöl Zahncreme PREIS UVP: 4,35 €
Auszüge vom Hersteller:
Die leicht schäumende Zahncreme mit hochwirksamen Bio Teebaumöl reinigt die Zähne gründlich und schonend. Sie beugt der Bildung von Karies, Parodontose und Zahnstein vor und ist auch bei Zahnfleischproblemen sehr zu empfehlen. Die besondere Wirkstoffkombination aus Minze-, Myrrhe- und Bio Teebaumöl sorgt zudem für angenehme Frische.
Enthält keine Fluoride! Tipp: Auch als Kinderzahncreme (ab 3 Jahre) und alternativ im Wechsel mit dem Zahngel mit grünem Tee zu verwenden. Dieses Produkt ist 100% vegan. Entspricht den Richtlinien zertifizierter Naturkosmetik.
Bild (C) CMD Naturkosmetik®
Carl-Michael Diedrich e. K.

ECO-Cosmetics Schwarzkümmel-Zahncreme PREIS UVP 4,59 €
Auszüge vom Hersteller:
Mit Schwarzkümmel – Frische und Pflege ohne Pfefferminz, geeignet während homöopathischer Behandlung.
Die Schwarzkümmelsamen werden seit uralten Zeiten zur Stärkung des Immunsystems verwendet. Das gewonnene Öl* enthält wertvolle, mehrfach ungesättigte Fettsäuren, welche in der Zahncreme integriert bei Zahnfleischproblemen sehr zu empfehlen sind. Die gelungene Mischung aus Salbei* und grünem Tee* reinigt gründlich die Zähne und beugt Karies und Zahnstein vor. Die mit Carvon angereichte, leichtschäumende Zahncreme sorgt für einen angenehmen,frischen Geschmack. Reine mineralische Kieselsäure reinigt sanft und greift den Zahnschmelz nicht an. Die Mundflora bleibt gesund und geschützt.
Bild (C) niceshops GmbH

Fitne Sole Zahngel PREIS UVP 3,00 € - 3,95 €
Auszüge vom Hersteller:
Mit Meersalz
Mit Xylit, Bio-Salbei- & Bio-Kamillenextrakt
Reinigt und pflegt Zähne, Zahnfleisch und Mundraum mit einem natürlichen Wirkstoffkomplex aus reinem Natursalz, Xylit und Extrakten aus Bio-Salbei, Bio-Kamille und Bio-Rosmarin. Regelmäßige Anwendung wirkt Karies und Zahnsteinbildung entgegen.
• Ohne Zusatz von Fluoriden
• Ohne Pfefferminzöl und Menthol
• Glutenfrei
• Laktosefrei
Bild (C) FITNE Gesundheit und Wellness GmbH

Herbdent Ayurvedische Zahncreme PREIS UVP 3,35 €
Auszüge vom Hersteller:
Die erfrischende ayurvedische Zahncreme von Herbdent besteht aus verschiedenen Pflanzenextrakten und Kräutern, die nach ayurvedischer Tradition von je her wegen ihrer wohltuenden und lindender Eigenschaften in der natürlichen Zahnpflege eingesetzt werden.
Feine Putzkörper aus Calcium befreien die Zähne sanft von schädlichen Zahnbelägen. Extrakte aus Süßholz, Amla, Nelke und Neem beugen Entzündungen, Zahnfleischbluten und kariesverursachenden Bakterien vor, beruhigen und stärken empfindliches Zahnfleisch und pflegen den gesamten Mundraum schonend.
Bild (C) HERBDENT

Basis Sensitiv Zahncreme Classic mit Bio-Chinacea & Propolis PREIS 1,99 €
Auszüge vom Hersteller:
Die Zahncreme Classic mit Xylit und Kieselsäure-Putzkörpern sorgt beim regelmäßigen Putzen für eine gezielte Entfernung des Zahnbelages und beugt so Karies vor. Die zahnschützende Textur mit Echinacea und dem wertvollen Bienenprodukt Propolis reinigt die Zähne auf sanfte Weise und beruhigt das Zahnfleisch.
Bild (C) Laverana GmbH & Co. KG

Logodent Kräuter-Zahngel Pfefferminz PREIS 3,95 €
Auszüge vom Hersteller:
Das Kräuter-Zahngel Pfefferminz überzeugt durch seinen frischen Geschmack und die milde Reinigung von Zähnen und Zahnfleisch. Für belebende Frische sorgt rein natürliches Pfefferminzöl. Die mineralischen Putzkörper reinigen die Zähne sanft, aber wirkungsvoll. Ohne synthetische Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffe und frei von Fluorid.
Bild (C) LOGOCOS NATURKOSMETIK AG

neobio Fluoridfrei ZAHNCREME PREIS 1,47 € - 1,99 €
Auszüge vom Hersteller:
Wertvolle Pflanzenextrakte wie Bio-Zaubernuss und Bio-Rosmarin pflegen und reinigen Zähne und Zahnfleisch. Mineralische Putzkörper reduzieren die Bildung von Zahnstein und Plaque. Pfefferminzöl schenkt natürlich frischen Atem. Fluoridfrei
Bild (C) LOGOCOS NATURKOSMETIK AG

Sante DENTAL MED Zahncreme Myrrhe PREIS 2,99 €
Auszüge vom Hersteller:
SANTE Dental med Zahncreme Minze pflegt und schützt Zähne und Zahnfleisch mit einem klinisch getesteten Wirkstoffkomplex aus Myrrhe, Bio-Grüntee-Extrakt und Xylitol. Natürliche Putzkörper sorgen für die sanfte Reinigung der Zähne und Zahnzwischenräume. Mentholfrei: geeignet bei homöopathischer Behandlung. Fluoridfrei.
Bild (C) LOGOCOS Naturkosmetik AG

WELEDA Calendula Zahncreme PREIS 2,88 € - 3,99 €
Auszüge vom Hersteller:
Die mentholfreie Weleda Calendula-Zahncreme ist konzipiert für Menschen, die auf Pfefferminzöl verzichten möchten - zum Beispiel während einer homöopathischen Behandlung. Mildes ätherisches Fenchelöl gibt, als Alternative zum klassischen Pfefferminzgeschmack, ein frisches Mundgefühl. Ein mineralischer Putzkörper aus Calciumcarbonat (Kreide) reinigt die Zähne sanft und gründlich. Durch regelmäßiges Putzen mit der Weleda Calendula-Zahncreme wird Zahnbelag zuverlässig entfernt und so Karies vorgebeugt. Ein Auszug aus beruhigender Calendula wirkt Entzündungserscheinungen entgegen und hilft, den gesamten Mundraum gesund zu erhalten.
https://www.weleda.de/produkt/c/calendula-zahncreme

Diese Zahnpasten sind i.d.R. gut erhältlich. Bezugsquellen können Drogerieläden oder Bioläden sein. Sollte beides nicht verfügbar sein, so kann man im Internet jedes dieser Produkte beziehen.


---

Sascha Heuer
(Administrator flourchinolone-forum.de / cipro-forum.de / floxwarnung.de)

Benutzeravatar
Schorsch
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 962
Registriert: 07.10.2016, 09:36

Re: Zahnpasten OHNE Fluorid

#101

Beitragvon Schorsch » 18.11.2016, 18:45

Hallo Sascha,

Guter Hinweis welche davon nutzt du ?
Derzeit nutze ich die Ajona in der roten Tube. Das ist allerdings eine Alutube und daher nicht so prickelnd. Werde daher wieder die Lavera nutzen wie zuvor.

Gruß und hoch die Hände Wochenende !

Benutzeravatar
S.Heuer
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 196
Registriert: 30.09.2016, 11:32

Re: Zahnpasten OHNE Fluorid

#103

Beitragvon S.Heuer » 19.11.2016, 19:29

Moin Schorsch,

zur Zeit die Biodent. Werde aber auch wechseln, weil da Rotalgen drin sind. Soll nicht so gut für den Magen sein.
Lavera gibt es fast überall und die Firma hat ihren Sitz bei mir um die Ecke. Sind irre gewachsen in letzter Zeit

Schade denn die Biodent war wirklich angenehm und hatte einen guten Geschmack.

Grüße ins Wochenende!
Sascha
---

Sascha Heuer
(Administrator flourchinolone-forum.de / cipro-forum.de / floxwarnung.de)

Benutzeravatar
Schorsch
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 962
Registriert: 07.10.2016, 09:36

Re: Zahnpasten OHNE Fluorid

#287

Beitragvon Schorsch » 19.01.2017, 19:38

Hallo,

meine Zahnärztin (Ganzheitliche Zahnmedizinerin) sehr engagiert + absolut kompetent und den Dr. Titel 100 % verdient, empfiehlt mir auf Nachfrage:

https://www.youngliving.com/de_DE/produ ... toothpaste

Ist nicht ganz günstig das Produkt aber ich werde es mal testen.

Gruß

Benutzeravatar
S.Heuer
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 196
Registriert: 30.09.2016, 11:32

Re: Zahnpasten OHNE Fluorid

#291

Beitragvon S.Heuer » 20.01.2017, 21:02

Klingt gut!

Die werde ich mir mal besorgen, auch wenn sie teurer ist. Reicht dann ja auch recht lange.

Danke für den Tipp, liest sich sehr interessant.

Gruß
Sascha
---

Sascha Heuer
(Administrator flourchinolone-forum.de / cipro-forum.de / floxwarnung.de)

xylitol99
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 1
Registriert: 28.09.2017, 17:00

Re: Zahnpasten OHNE Fluorid

#2796

Beitragvon xylitol99 » 23.11.2017, 10:25

Danke für die vielen Hinweise hier. Ich habe auch eine Weile gebraucht, mich dazu durchzuringen auf Zahnpasta ohne Fluorid umzusteigen. Hauptsächlich aus Geiz, was ziemlich dumm ist, weil was verbraucht man schon wirklich im Jahr an Zahnpasta. Die paar Euro fallen da echt nicht ins Gewicht und die Gesundheit sollte immer vorgehen!

spacerat
Moderator
Moderator
Beiträge: 215
Registriert: 07.11.2016, 17:40

Re: Zahnpasten OHNE Fluorid

#4449

Beitragvon spacerat » 28.03.2018, 09:19

Nehme selbst Salviagelen ohne F. Letztens hat mein Zahnarzt erzählt er hätte ab und zu Kunden die die von Weleda nutzen, aber scheinbar hilft das nicht so gut, die haben dann öfter Löcher

Lea86
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 1
Registriert: 19.04.2018, 13:40

Re: Zahnpasten OHNE Fluorid

#4740

Beitragvon Lea86 » 19.04.2018, 13:46

Habe jetzt auch eine Zahnpasta aus Kokosöl auf ner Messe in Berlin gesehen. Die haben auch kein Fluorid und sind zu 100% natürlich, was (das haben die zumindest gesagt) bei Naturkosmetik nicht immer der Fall ist. Ich hab die da auch probiert, war schon sehr lecker und sieht ganz schick aus finde ich. http://www.niyok.de

Floxigirl
Experte(in)
Experte(in)
Beiträge: 38
Registriert: 10.07.2018, 16:20

Re: Zahnpasten OHNE Fluorid

#6299

Beitragvon Floxigirl » 18.07.2018, 19:24

Fluoridfreie, vegane & ayurvedische Zahnpasta von einer bekannten Münchner Zahnärztin entwickelt:

https://muskanadent.com/collections/hau ... /zahnpasta

Ich bin voll zufrieden. Zahnfleisch- und auch Kieferprobleme verschwinden recht schnell.
„Wenn behauptet wird, dass eine Substanz keine Nebenwirkung zeigt, so besteht der dringende Verdacht, dass sie auch keine Hauptwirkung hat.“
Gustav Kuschinsky: deutscher Pharmakologe (1904–1992)

Idgie
TOP-Poster
TOP-Poster
Beiträge: 248
Registriert: 18.05.2018, 09:16

Re: Zahnpasten OHNE Fluorid

#6301

Beitragvon Idgie » 18.07.2018, 20:53

19 Euro für eine Tube Zahnpasta ist schon sportlich, zumal keine besonders teueren Inhaltsstoffe verwendet werden.

Ich werde mal ein wenig experimentieren, vielleicht kann man sowas ja selber machen.

LG Idgie

Floxigirl
Experte(in)
Experte(in)
Beiträge: 38
Registriert: 10.07.2018, 16:20

Re: Zahnpasten OHNE Fluorid

#6302

Beitragvon Floxigirl » 18.07.2018, 21:36

Idgie hat geschrieben:19 Euro für eine Tube Zahnpasta ist schon sportlich, zumal keine besonders teueren Inhaltsstoffe verwendet werden.

Dann waren wohl die Entwicklungskosten recht hoch ;-)
„Wenn behauptet wird, dass eine Substanz keine Nebenwirkung zeigt, so besteht der dringende Verdacht, dass sie auch keine Hauptwirkung hat.“
Gustav Kuschinsky: deutscher Pharmakologe (1904–1992)

Levoflox26
TOP-Poster
TOP-Poster
Beiträge: 524
Registriert: 20.11.2017, 09:08

Re: Zahnpasten OHNE Fluorid

#6304

Beitragvon Levoflox26 » 18.07.2018, 22:18

Wenn man überlegt, dass man zum Zähne putzen eigentlich gar keine Zahnpasta braucht, sind 19€ verdammt viel.

Floxigirl
Experte(in)
Experte(in)
Beiträge: 38
Registriert: 10.07.2018, 16:20

Re: Zahnpasten OHNE Fluorid

#6305

Beitragvon Floxigirl » 18.07.2018, 22:45

Wenn das Kind erst in den Brunnen gefallen ist hätte man gern die 19 € ausgegeben (nicht nur auf Zahnpasta bezogen).
„Wenn behauptet wird, dass eine Substanz keine Nebenwirkung zeigt, so besteht der dringende Verdacht, dass sie auch keine Hauptwirkung hat.“
Gustav Kuschinsky: deutscher Pharmakologe (1904–1992)

Idgie
TOP-Poster
TOP-Poster
Beiträge: 248
Registriert: 18.05.2018, 09:16

Re: Zahnpasten OHNE Fluorid

#6307

Beitragvon Idgie » 18.07.2018, 23:01

Floxigirl hat geschrieben:Wenn das Kind erst in den Brunnen gefallen ist hätte man gern die 19 € ausgegeben (nicht nur auf Zahnpasta bezogen).


Ich verwende schon seit 1990 kein Fluorid mehr in Zahnpasta, habe aber noch nie 19 Euro für eine Tube ausgegeben. Und auch sonst ist mein Kosmetik- und Körperpflegebedarf sehr puristisch, einfach und natürlich.

LG Idgie


Zurück zu „Erste Hilfe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste