Fluorchinolon-freie Fleisch und Fischsorten

spacerat
Moderator
Moderator
Beiträge: 216
Registriert: 07.11.2016, 17:40

Fluorchinolon-freie Fleisch und Fischsorten

#6760

Beitragvon spacerat » 16.08.2018, 22:59

Der Thread soll dazu dienen sichere Fleisch und Fisch Sorten zusammenzufassen

Fisch :

Bodenseefelchen, wildfang

Hering ?
Sardine ?

Fleisch :

Bioland Fleisch generell

Fleisch von folgenden Höfen
https://www.biohof-mueller.com/
http://www.gefluegelhof-frik.info/cms/index.php/hof



Benutzeravatar
Schorsch
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 963
Registriert: 07.10.2016, 09:36

Re: Fluorchinolon-freie Fleisch und Fischsorten

#6812

Beitragvon Schorsch » 21.08.2018, 21:17

Gute Idee,

setzen wir das mal fort und machen am Schluß eine zusammenfassende Liste.
Also ich hole als Fisch immer Wilfang Tiefkühlware z.B. Follow Fish (REWE etc.)

Habe nun auch Krabben bzw. Shrimps aus Wildfang entdeckt. Glaub auch bei REWE. Also man hat schon Chancen bewusst umzustellen.

Schwieriger und komplexer wird es bei den Wurstwaren. Denn hier ist neben der klaren Herkunft auch unbedingt Nitritfreie Ware zu beziehen. Woher bekommt man das ? Da bin ich auch noch auf der Suche ansonsten meide ich Wurtstwaren unklarer Herkunft generell aber auch mit Nitritsalz.

Wieso kein Nitirtsalz...Das ist klar belegt, es verursacht massive oxid. Zellstreß und ist bei Mitochondriopathie absolut ungeeignet, da hier freie Radikale erhebliche Zellschäden anrichten. Daher nicht nur auf die Fleischherkunft achten sondern auch ob hier ggf. Nitritsalz enthalten ist.

Gruß Schorsch

Benutzeravatar
S.Heuer
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 196
Registriert: 30.09.2016, 11:32

Re: Fluorchinolon-freie Fleisch und Fischsorten

#6840

Beitragvon S.Heuer » 24.08.2018, 10:31

Servus!

Also generell und auf Nummer sicher gehend sind nur Lebensmittel (von Gemüse über Obst bis hin zum Fleisch), die DEMETER oder BIOLOAND gelabelt sind.
Dies sind auch die einzigen verantwortungsvollen Organisationen, die auch ohne Ankündigung ihre Vertragspartner kontrollieren.

Eine gute Erklärung zum Unterschied zwischen Discounter-Bio und Biomarken gibt es hier.

http://www.biothemen.de/Markt/biosiegel.html

Weiter unten auch ein guter Link zu:

https://biodukte.de/biosiegel

(Auch mit Suche nach Bioläden/höfen)

Viele Grüße
Sascha
---

Sascha Heuer
(Administrator flourchinolone-forum.de / cipro-forum.de / floxwarnung.de)

Idgie
TOP-Poster
TOP-Poster
Beiträge: 253
Registriert: 18.05.2018, 09:16

Re: Fluorchinolon-freie Fleisch und Fischsorten

#6842

Beitragvon Idgie » 24.08.2018, 10:58

S.Heuer hat geschrieben:Servus!

Also generell und auf Nummer sicher gehend sind nur Lebensmittel (von Gemüse über Obst bis hin zum Fleisch), die DEMETER oder BIOLOAND gelabelt sind.


Hallo,

Naturland gehört da auch dazu und im Ausland gibt es adäquate Anbauverbände - einfach mal recherchieren.

Ich kaufe Fleisch ausschließlich bei der Tagwerk Biometzgerei: https://www.tagwerkbiometzgerei.de
Zumindest für Menschen im Bereich München/Freising/Erding/Dorfen eine Möglichkeit - evtl. auch online zu bestellen.

LG Idgie

Benutzeravatar
S.Heuer
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 196
Registriert: 30.09.2016, 11:32

Re: Fluorchinolon-freie Fleisch und Fischsorten

#6843

Beitragvon S.Heuer » 24.08.2018, 11:08

Idgie hat geschrieben:Naturland gehört da auch dazu und im Ausland gibt es adäquate Anbauverbände - einfach mal recherchieren.




Hi Idgie

Naturland wollte ich natürlich in keinem Fall unterschlagen. Glatt vergessen.
Danke für die Ergänzung.

Viele Grüße
Sascha
---

Sascha Heuer
(Administrator flourchinolone-forum.de / cipro-forum.de / floxwarnung.de)


Zurück zu „Nahrungsergänzungsmittel NEM und gesunde Ernährung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste