Im gehirn sind mehrere Flecken verteilt

Katharina71
lvl 3
lvl 3
Beiträge: 54
Registriert: 20.08.2018, 10:18

Im gehirn sind mehrere Flecken verteilt

#6896

Beitragvon Katharina71 » 28.08.2018, 20:08

Hat jemand ähnliche Erfahrungen. Ich kann leider nicht sagen ob es vom ciprofloxacin kommt, doch angeblich sind nicht nur weiße Flecken es sieht aus als wäre Wasser ausgelaufen. Natürlich kein Wasser. Aber flecken überall ... Hab gelesen das cipro im gehirn Unfug anstellt.. Oder wenn was vorhanden ist verstärkt..



Benutzeravatar
Maximus
lvl 7
lvl 7
Beiträge: 1477
Registriert: 10.06.2017, 22:55

Re: Im gehirn sind mehrere Flecken verteilt

#6898

Beitragvon Maximus » 28.08.2018, 20:27

Hallo Katharina71,

zunächst sollten Calcium und Phosphat im Blut bestimmt werden, um Kalkablagerungen im Gehirn auszuschließen.

Was könnte es sonst noch sein ?

Flox könnte Entzündungen im Gehirn verursachen, die MS ähnliche Beschwerden machen bzw. im MRT sich ähnlich darstellen wie MS.

Was sagen denn die Ärzte dazu ??

LG
Maximus

Katharina71
lvl 3
lvl 3
Beiträge: 54
Registriert: 20.08.2018, 10:18

Re: Im gehirn sind mehrere Flecken verteilt

#6903

Beitragvon Katharina71 » 28.08.2018, 22:41

Die Ärztin sagt erstmal Gar nicht s, nur das es überall verteilt ist sie so nicht s sagen können und ich Donnerstag mit Kontrastmittel leider ins mrt muß, bezahlen darf ich es ...400..auch, da die Krankenkasse nicht s übernimmt. Hätte längst wechseln sollen.
An Kalk und cipro hab ich auch schon gedacht. Nur vor einem Jahr hatte ich diesen schwindel auch schon mal..

Katharina71
lvl 3
lvl 3
Beiträge: 54
Registriert: 20.08.2018, 10:18

Re: Im gehirn sind mehrere Flecken verteilt

#6904

Beitragvon Katharina71 » 28.08.2018, 22:43

Nehme grad nur Magnesium hab heute K2 und D3 geholt trau mich gerade nicht s zu nehmen..

Benutzeravatar
Maximus
lvl 7
lvl 7
Beiträge: 1477
Registriert: 10.06.2017, 22:55

Re: Im gehirn sind mehrere Flecken verteilt

#6905

Beitragvon Maximus » 28.08.2018, 23:19

Hallo Katharina71,

hmm.... aber die Bestimmung von Calcium und Phosphat im Blut übernimmt die Krankenkasse würde ich der Ärztin sagen .

Entweder Sie macht das oder Arztwechsel.

LG
Maximus
Zuletzt geändert von Maximus am 29.08.2018, 09:44, insgesamt 1-mal geändert.

Katharina71
lvl 3
lvl 3
Beiträge: 54
Registriert: 20.08.2018, 10:18

Re: Im gehirn sind mehrere Flecken verteilt

#6907

Beitragvon Katharina71 » 29.08.2018, 07:10

Sie hat gefragt ob ich Medikamente oder am kopf operiert wurde, anderes kann es nicht sein. Da ich noch nie operiert wurde bleibt nur das Cipro.

Floxi
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 301
Registriert: 06.12.2017, 19:03

Re: Im gehirn sind mehrere Flecken verteilt

#6908

Beitragvon Floxi » 29.08.2018, 08:13

Du musst ein MRT mit Kontrastmittel aus eigener Tasche zahlen trotz definitiver Indikation?
Da würde ich den Arzt wechseln.

Benutzeravatar
Maximus
lvl 7
lvl 7
Beiträge: 1477
Registriert: 10.06.2017, 22:55

Re: Im gehirn sind mehrere Flecken verteilt

#6910

Beitragvon Maximus » 29.08.2018, 09:22

Hallo Katharina71,

meines Wissens übernehmen die Krankenkassen ein MRT vom Kopf.

siehe >> https://www.praktischarzt.de/blog/mrt-k ... /#MRT_Kopf

Besteht die "Notwendigkeit" ( Indikation ) für ein 2. MRT übernimmt auch das die Krankenkasse.

Ich würde mir den Befundbericht vom Radiologen der an die behandelnde Ärztin gegangen ist als Kopie aushändigen lassen und
dann den Arzt wechseln.

In dem radiologischen Befundbericht steht bestimmt nicht drin, es könnte von einer Kopf OP kommen, sondern dass sie ein 2. MRT
brauchen, diesmal mit Kontrastmittel, um die Auffälligkeiten beurteilen zu können. Damit wäre die "Notwendigkeit" ( Indikation ) für
ein 2. MRT gegeben.

Gruß
Maximus
Zuletzt geändert von Maximus am 29.08.2018, 10:11, insgesamt 1-mal geändert.

Katharina71
lvl 3
lvl 3
Beiträge: 54
Registriert: 20.08.2018, 10:18

Re: Im gehirn sind mehrere Flecken verteilt

#6911

Beitragvon Katharina71 » 29.08.2018, 10:06

Ja, eigentlich schon doch das offene nur mit Anmeldung und da schickt mich die B. Krankenkassen 2h fahrt weg anders wäre es nicht möglich oder halboffen und das schaff ich nicht.
Ich muß eher die Krankenkasse wechseln..

Benutzeravatar
Maximus
lvl 7
lvl 7
Beiträge: 1477
Registriert: 10.06.2017, 22:55

Re: Im gehirn sind mehrere Flecken verteilt

#6912

Beitragvon Maximus » 29.08.2018, 10:26

Hallo Katharina71

ich weiß jetzt nicht, ob ich das richtig verstanden habe.

Es gibt verschiedene MRT Geräte : geschlossenene ( Röhre ) und offene bzw. halboffene MRT-Geräte.

Soll das MRT in einem offenen bzw. halboffenen MRT-Gerät durchgeführt werden ? Wenn ja , nicht jede radiologische Praxis
hat ein offenes bzw. halboffenes MRT-Gerät, da kann es sein, dass man eine längere Fahrt in Kauf nehmen muss.

LG
Maximus

Katharina71
lvl 3
lvl 3
Beiträge: 54
Registriert: 20.08.2018, 10:18

Re: Im gehirn sind mehrere Flecken verteilt

#6921

Beitragvon Katharina71 » 29.08.2018, 19:33

Ja, ich weiß und das war für mich eine Zumutung 4 Stunde habe ich zum Termin gebraucht weil die Stadt von jeder Ecke gesperrt war. Und dann fiel mein Navi aus, kam im Streß an war kurz vor Untersuchung kurz benommen... Ich find das eine Zumutung für den Patienten wenn er nicht fit ist.

Katharina71
lvl 3
lvl 3
Beiträge: 54
Registriert: 20.08.2018, 10:18

Re: Im gehirn sind mehrere Flecken verteilt

#6996

Beitragvon Katharina71 » 03.09.2018, 07:33

Es sind die kleinen blut Äderchen geplatzt. Und zwar allesamt an einer Stelle. Also während cipro Einnahme hatte ich ja die schlimmsten Kopfschmerzen mit brennen... Leider habe ich kein Vergleich.

Katharina71
lvl 3
lvl 3
Beiträge: 54
Registriert: 20.08.2018, 10:18

Mrt

#7081

Beitragvon Katharina71 » 09.09.2018, 15:09

Es gibt drei Vermutungen, meine Schilddrüse ist zu einer Überfunktion geworden, das ciprofloxacin hat meine kleinsten blut Äderchen platzen lassen (die frage der Ärztin als sie das im. Mrt sah ob ich ein Medikament genommen habe oder am Kopf operiert wurde)
Kann es eigentlich nur vom Cipro kommen oder?
Mein Neurologe überlegt Cadasil aber er sagt gleichzeitig er hat eigentlich keine Ahnung was das sein könne. Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

Online
Fee1970
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 160
Registriert: 11.06.2019, 10:54

Re: Im gehirn sind mehrere Flecken verteilt

#13486

Beitragvon Fee1970 » 15.07.2019, 14:04

Hallo Katharina,

ich melde mich spät, aber ich nin noch gar nicht solange im Forum und lese mich nur langsam durch.

Das tut mir leid, was da bei dir passiert ist.

Ich hatte ein paar Wochen nach der zweiten Ciproeinnahme drei Wochen lang furchtbare Kopfschmerzen mit Übelkeit, Schwindel und zittern am ganzen Körper. Ich konnte nicht mehr laufen, als man mich in die Notaufnahme brachte. Der Rollstuhl vibrierte vor zittern.

Man fand im Kopf den weißen Fleck. Da andere Geräte zur weiteren Untersuchungen gerade defekt waren und man nicht wusste, wann sie wieder funktionstüchtig sind, blieb ich nicht in der Klinik und machte sofort für am nächsten Tag einen Termin in einer nahegelegenen Radiologie. In der Klinik machte man noch eine Lumbalpunktion und sagte, man fände kein Blut. Dann bekam ich einen Schmerzcocktail iv. Ich war high davon.
Bei der Untersuchung in der Radiologie fand man keinen Fleck mehr. Dafür Knoten in der SD und Vergrößerung dieser.

Dieses Jahr beim CT der BWS sieht man jede Menge weiße Flecken. Und keiner weiß, was es ist.

Gruß, Fee.
Dateianhänge
20190503_183053.jpg
20190503_183112.jpg
Zuletzt geändert von Fee1970 am 15.07.2019, 14:05, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Krabiwi
lvl 7
lvl 7
Beiträge: 1080
Registriert: 16.03.2018, 14:53

Re: Im gehirn sind mehrere Flecken verteilt

#13488

Beitragvon Krabiwi » 15.07.2019, 14:15

Bei den weißen Flecken könnte es sich um Stellen mit besonders hohem oxidativem Stress handeln die gerade wegoxidieren.

MfG
Übersicht: viewtopic.php?f=35&t=749

Individuelle Ratschläge bzgl. Therapieansätzen nur noch auf Nachfrage per PN.

Online
Fee1970
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 160
Registriert: 11.06.2019, 10:54

Re: Im gehirn sind mehrere Flecken verteilt

#13489

Beitragvon Fee1970 » 15.07.2019, 14:16

Jallo Krabiwi,

Ui. Sieht das dann so aus?

Gruß, Fee.

Benutzeravatar
Krabiwi
lvl 7
lvl 7
Beiträge: 1080
Registriert: 16.03.2018, 14:53

Re: Im gehirn sind mehrere Flecken verteilt

#13493

Beitragvon Krabiwi » 15.07.2019, 14:32

Ist nur eine Theorie aber was soll es denn sonst sein? Es muss irgendetwas sein von dem die Schulmedizin null Ahnung hat u. dazu gehören u.a. ROS u. OS.

Die weißen Flecken sehen mir nach lokal konzentrierten, starken Entzündungen aus u. Entzündungen werden von ROS ausgelöst.

Wenn die später Knoten feststellten sind diese Knoten wahrscheinlich durch die Oxidation u. Apoptose vernarbtes Gewebe. Die Mt im Amokmodus zerstören mit dem ROS das Gewebe. Die weißen Flecken wären somit Flox auf dem CT.

MfG
Übersicht: viewtopic.php?f=35&t=749

Individuelle Ratschläge bzgl. Therapieansätzen nur noch auf Nachfrage per PN.

Benutzeravatar
Hopefool
lvl 3
lvl 3
Beiträge: 30
Registriert: 14.05.2019, 10:49

Re: Im gehirn sind mehrere Flecken verteilt

#13494

Beitragvon Hopefool » 15.07.2019, 14:37

Hallo Katharina,

wenn ich schon Kontrastmittel nehmen muss, würde ich es mir aussuchen wollen.
Ich würde für mich folgendes Kontrastmittel NICHT nehmen:

von Gadolinium-Ablagerungen im Gehirn veranlasst den Ausschuss für Risikobewertung im Bereich der Pharmakovigilanz ....

LG Hopefool :confusion-seeingstars:

Katharina71
lvl 3
lvl 3
Beiträge: 54
Registriert: 20.08.2018, 10:18

Re: Im gehirn sind mehrere Flecken verteilt

#13616

Beitragvon Katharina71 » 18.07.2019, 22:03

Ich hatte ein zweites Mrt ohne Kontrastmittel,

vor einer Woche, unverändert, heißt es ist nichts weiter passiert. Es sieht aus wie vor einem Jahr.
(das erste Mal hab ich das gadolinium auch abgelehnt hatte ein anderes bekommen)
Ich habe auch einen Schilddrusenknoten, wird gerade untersucht, Blutabnahme, auch auf morbus weil ich gerade unheimlich Schweiß anfälle bekomme, und der doc keine Entzündung feststellen konnte ist es ein Virus, der Knoten ist allerdings kleiner geworden so wie die Schilddrüse leider auch.
Was ist Ros

cf12
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 339
Registriert: 04.11.2018, 22:20

Re: Im gehirn sind mehrere Flecken verteilt

#13620

Beitragvon cf12 » 18.07.2019, 22:42

Hallo Katharina,

ROS sind freie Radikale, die durch oxidativen Stress (OS) verursacht werden. :)

Viele Grüße und einen schönen Abend

cf12


Was This Topic Useful?

Zurück zu „Erfahrungsaustausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder