Heilung möglich? Keiner?????

Kisser
Profi
Profi
Beiträge: 71
Registriert: 11.08.2018, 11:24

Heilung möglich? Keiner?????

#7016

Beitragvon Kisser » 04.09.2018, 15:28

Hallo Ihr lieben Mitleidenden,
ich wollte mal so in die Runde fragen, ob ihr jemanden kennt, der weitestgehend wieder ein normales Leben nach Flox leben kann?
Gibt es solche Fälle überhaupt oder bleiben mehr oder weniger alle "chronisch leidend" zurück?

Kissa


Gefloxt im Juli 2018 - Norfloxacin 400 7 Tabletten

Kisser
Profi
Profi
Beiträge: 71
Registriert: 11.08.2018, 11:24

Re: Heilung möglich? Keiner?????

#7063

Beitragvon Kisser » 07.09.2018, 15:40

:confusion-helpsos:
Gefloxt im Juli 2018 - Norfloxacin 400 7 Tabletten

Levoflox26
TOP-Poster
TOP-Poster
Beiträge: 514
Registriert: 20.11.2017, 09:08

Re: Heilung möglich? Keiner?????

#7064

Beitragvon Levoflox26 » 07.09.2018, 17:14

Hallo Kisser,
ich kenne im realen Leben keine Betroffenen, kann daher auch keine Aussagen zu geheilten Floxies machen. Kennst du diesen Thread? Da gibt es Links und auch Übersetzungen zu Floxiehope. Vielleicht schaust du da mal rein?
Liebe Grüße
uschi

Bader
Profi
Profi
Beiträge: 55
Registriert: 02.03.2018, 18:47

Re: Heilung möglich? Keiner?????

#7312

Beitragvon Bader » 19.09.2018, 12:58

Hallo Kisser,

nach fast 3 Jahren kann ich von mir sagen, dass ich so gut wie beschwerdefrei bin..
Bekam im Dezember 2015 für 3 Wochen Levofloxaxin, also schon eine geballte Ladung...
Hab nur noch leichte Verspannungen an den Leisten, bin mir aber sicher, die auch noch wegzukriegen.

Schöne Grüße
Bader

Idgie
TOP-Poster
TOP-Poster
Beiträge: 239
Registriert: 18.05.2018, 09:16

Re: Heilung möglich? Keiner?????

#7313

Beitragvon Idgie » 19.09.2018, 13:01

Hallo Bader,

das ist wirklich schön zu hören! Welche Therapien/NEMs machst Du derzeit noch bzw. wann hast Du abgesetzt?

LG Idgie

Hagen Westhues
Experte(in)
Experte(in)
Beiträge: 35
Registriert: 12.09.2018, 11:17

Re: Heilung möglich? Keiner?????

#7314

Beitragvon Hagen Westhues » 19.09.2018, 13:01

Gut.

Bader
Profi
Profi
Beiträge: 55
Registriert: 02.03.2018, 18:47

Re: Heilung möglich? Keiner?????

#7315

Beitragvon Bader » 19.09.2018, 13:10

Hallo Idgie,

ich knete und drücke die betroffenen Stellen mehrmals täglich durch, ziehe auch an der Haut, nehm für tieferliegende
Zonen einen Tennisball, welchen ich mit der Zone, an der ich Missempfindungen habe, gegen die Wand drücke und
leicht hin und her bewege.
Hab das aus dem Buch von Claire und Amber Davies, heisst, glaub ich, Triggerpunkttherapie...
Rücken und andere Bereiche wurden ja mit der sensomotorischen Körpertherapie beschwerdefrei, aber an einzelnen Zonen
hat dies keinen Erfolg gebracht. Hier bin ich dann selber tätig geworden.
An NEMs nehm ich nur noch L-Arginin, einen Teelöffel täglich. Sonst mach ich nichts mehr.
Was sich auch SEHR positiv bei mir herausgestellt hat, war schwimmen.
Schöne Grüße
Bader

Hagen Westhues
Experte(in)
Experte(in)
Beiträge: 35
Registriert: 12.09.2018, 11:17

Re: Heilung möglich? Keiner?????

#7316

Beitragvon Hagen Westhues » 19.09.2018, 13:19

Sehr Gut.

Die "Schübe" nach dem Krafttraining werden kürzer.

Aber irgendwie die Füße sind scheiße weil die brauch man jeden Tag.

:-)

Dauert 1 Jahr

https://www.runtastic.com/blog/de/plant ... -uebungen/


Zurück zu „Allgemeine Plaudereien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste