Zeolith

Kisser
Profi
Profi
Beiträge: 71
Registriert: 11.08.2018, 11:24

Zeolith

#7186

Beitragvon Kisser » 15.09.2018, 11:02

Hallo Ihr Lieben, habe noch eine Frage..
Ich lese häufiger, dass Floxis Zeolith und /oder Betonit zur Entgiftung bzw. Ausleitung nehmen.

Empfiehlt das hier auch jemand oder hat gute Erfahrungen damit gemacht?
Wann macht das Sinn bzw. auf was muss man achten?

Danke Euch

Kisser


Gefloxt im Juli 2018 - Norfloxacin 400 7 Tabletten

Benutzeravatar
Maximus
TOP-Poster
TOP-Poster
Beiträge: 987
Registriert: 10.06.2017, 22:55

Re: Zeolith

#7195

Beitragvon Maximus » 15.09.2018, 13:20

Hallo Kisser,

ich weiß nicht ob Zeolith und /oder Betonit Fluorchinolone im Darm binden und ausscheiden können.

Alternativ kannst du es mit medizinischer Kohle versuchen.

https://www.apodiscounter.de/kohle-tabl ... 62534.html

Dosierung: 2 bis 4 Kohle-Tabletten täglich , maximal 4 bis 6 Kohle-Tabletten täglich. Bitte nicht mehr nehmen, das
kann zu Verdauungsstörungen (Verstopfung) führen.

Die Kohle Tabletten verfärben den Stuhl schwarz, das ist aber normal.

Das habe ich mal versucht, leider ohne Erfolg. Allerdings waren schon Jahre vergangen als ich mit der
medizinischen Kohle angefangen habe.

Da alle Binder auch Vitamine binden, sollte zwischen Einnahme des Binders und der Einnahme der Vitamine
ein Abstand gehalten werden ca. 4-6 h.

Gruß
Maximus


Zurück zu „Erfahrungsaustausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast