Meldet eure Nebenwirkungen, Schädigungen und Nachmeldungen hier: https://www.nebenwirkungen.de/online-melden

Ab wann Sport?

Kisser
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 116
Registriert: 11.08.2018, 11:24

Ab wann Sport?

#7065

Beitragvon Kisser » 07.09.2018, 19:32

Hallo Ihr Lieben,

Ich bin jetzt 2 Monate postflox und ich fühle mich schon deutlich stabiler und habe gute Phasen ohne Schnerzen und schon wieder mit mehr Energie,
Ab wann kann ich mit leichtem Sport, radeln oder reinem Körperübungen ohne Gewichte anfangen?
Ich habe Empfehlungen von Mito Ärzten gelesen, die auf jeden Fall sportliche Betätigung in Maßen empfehlen.
Habt Ihr Erfahrungen?

Gruß Kissa


Gefloxt im Juli 2018 - Norfloxacin 400 7 Tabletten

Levoflox26
Moderator
Moderator
Beiträge: 1447
Registriert: 20.11.2017, 09:08

Re: Ab wann Sport?

#7068

Beitragvon Levoflox26 » 07.09.2018, 23:01

Hallo Kisser,
wie möchtest du eigentlich genannt werden, Kisser oder Kissa?
Ich war bereits vor Flox ca. 2-3/Woche im Studio, weil ich zwei Bandscheibenvorfälle (LWS) und Kniearthrose inkl. einer Knieprothese habe. Es ist ein medizinisches Studio, bin nach der Knie OP Reha dort hängen geblieben. Die Trainer sind alle ausgebildete Physiotherapeuten. Dann begannen nach einer Bronchitis mit 10 Tagen Levo Einnahme die Probleme, erst Sehnenentzündungen im Oberarm/Schulter, dann Muskelschmerzen in den Waden. Ein Jahr lang wusste ich nicht warum. Deshalb bin ich weiterhin ins Studio. Wegen der Sehnen im Oberarm, hatte ich einige Übungen gelassen, bzw. haben mir die Physios leichtere Übungen gezeigt. Hatte aber 6 Wochen gar nichts mit den Oberarmen gemacht, wurde mir dort geraten. Bzgl. der Wadenschmerzen konnte ich eigentlich alle Geräte, bis auf Laufband und Stepper, weiter nutzen. Das mache ich bis heute, allerdings habe ich die Gewichte reduziert und gehe meist nur noch 1-2 mal wöchentlich. Manchmal muss ich auch pausieren, ich höre da auf meinen Körper. Zur Zeit gehe ich nur ein mal in der Woche.
Es ist schwierig dir da etwas zu raten. Jeder Körper reagiert anders auf Belastung, manchen bekommt es gar nicht. Für mich ist das Studio die optimale Möglichkeit überhaupt Bewegung zu bekommen, gehen kann ich schmerzfrei ja kaum weiter als 100m. Ergometer fahren, schwimmen, aquajogging hingegen funktioniert bei mir ganz gut. Gerätetraining zum Muskelaufbau, mit moderaten Gewichten u. Wiederholungen klappt gut.
Ich würde dir auf jeden Fall raten, ganz langsam und vorsichtig zu beginnen und dann erst mal 2-3 Tage beobachten, wie dein Körper reagiert. Niemals mit Schmerzen trainieren, die Quittung bekommst du spätestens am nächsten Tag. Die Priorität sollte nicht bei Leistung liegen sondern eher darin den Stoffwechsel anzukurbeln und halbwegs bei Kräften zu bleiben.
Hätte ich damals gewusst, dass ich gefloxt bin, wäre ich sicher nicht mehr ins Studio gegangen, ich hätte Angst gehabt, mir reißt eine Sehne. Ich hatte auch nicht, so wie viele hier Probleme mit den Achillessehnen. Da gelten noch mal ganz andere Vorsichtsmaßnahmen.
Höre auf deinen Körper, vermeide Überanstrengung und versuche nicht über die Grenzen zu gehen, die dir dein Körper gerade zeigt.
Mir persönlich tut das Training gut, auch mental. Aber ich kann nur für mich sprechen.
Viel Erfolg.
LG
gefloxt 10/2016 - 10 x 500mg Levo
9/2017 - 5 x 250mg Levo
davor einige Male ohne Symptome Levo und mind. 1x Cipro

Bellaflox
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 153
Registriert: 11.08.2017, 20:48

Re: Ab wann Sport?

#7096

Beitragvon Bellaflox » 10.09.2018, 18:58

Hallo,

Ich mache nach 14 Monaten immer noch kein sport. Zweimal probiert und jeweils in eine Erschöpfung sowie muskelschwäche gerauscht. Tut mir leid aber damit warte ich weiterhin. Das ist mir zu heiss....
du kannst kleinere Übungen versuchen um zu schauen was dein Körper kann und dann mal 3-5 Tage vor warten, ob dein Körper eine Reaktion zeigt. Für mich ist Sport unmöglich geworden.

Levoflox26
Moderator
Moderator
Beiträge: 1447
Registriert: 20.11.2017, 09:08

Re: Ab wann Sport?

#7103

Beitragvon Levoflox26 » 11.09.2018, 08:16

Hallo zusammen,
Ich mache nach 14 Monaten immer noch kein sport. Zweimal probiert und jeweils in eine Erschöpfung sowie muskelschwäche gerauscht.


Genau das meine ich, man kann da nicht pauschal raten. Und es ist auch bei so, es gibt Zeiten, da weiß ich, es würde mir nicht gut tun und dann bleibe ich auch mal tagelang zu Hause und bin froh, wenn ich einkaufen kann.

lg
gefloxt 10/2016 - 10 x 500mg Levo
9/2017 - 5 x 250mg Levo
davor einige Male ohne Symptome Levo und mind. 1x Cipro

Kisser
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 116
Registriert: 11.08.2018, 11:24

Re: Ab wann Sport?

#7114

Beitragvon Kisser » 11.09.2018, 17:40

Danke für Eure Nachrichten.
Ich war am Wochenende 2 Std wandern und heute 8km radeln in der Ebene.. das ging Gott sei Dank alles ganz gut.,
Es scheint da jeder anders zu reagieren
Ich nehme aktuell:
Vit C 1000mg retard
Acetyl Glutathion ( hat viel Energie gebracht)
B komplex
Arthrocollagen Typ 2
PQQ
Q10
L Carnitin
Vit D
Und Mg Glycinat

Das scheint gut zu klappen..

Liebe Grüße
Kisser
Gefloxt im Juli 2018 - Norfloxacin 400 7 Tabletten

Bellaflox
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 153
Registriert: 11.08.2017, 20:48

Re: Ab wann Sport?

#7115

Beitragvon Bellaflox » 11.09.2018, 18:17

Hallo,

das freut mich sehr. Welches Carnitin nimmst du? Ich hab eins, aber das ist nicht gut von den Stoffe her.

Idgie
lvl 6
lvl 6
Beiträge: 627
Registriert: 18.05.2018, 09:16

Re: Ab wann Sport?

#7119

Beitragvon Idgie » 11.09.2018, 22:15

Kisser hat geschrieben:Vit C 1000mg retard
Acetyl Glutathion ( hat viel Energie gebracht)
B komplex
Arthrocollagen Typ 2
PQQ
Q10
L Carnitin
Vit D
Und Mg Glycinat


Hallo Kisser,

Du solltest auf alle Fälle noch Vitamin K2 dazunehmen, sonst kann der Körper das Vitamin D nicht richtig verstoffwechseln.

Ansonsten klingt das doch alles gut!

LG Idgie
Einnahme Ciprofloxacin Juni 2017


Was This Topic Useful?

Zurück zu „Erfahrungsaustausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder