Aufgrund der neuen rechtlichen Situation für Online-Plattformen, wurde das Forum am 15.02.24 geschlossen. Das Projekt selber wird intern weitergeführt. Infos hier: KLICK

Schließung des Forums

Benutzeravatar
Levoflox26
Beiträge: 3103
Registriert: 20.11.2017, 09:08

Schließung des Forums

#34721

Beitragvon Levoflox26 » 06.01.2024, 09:41

Liebe Alle,

die Nachricht, dass Sascha sich gezwungen sieht das Forum zu schließen, hat mich recht heftig getroffen. Es ist nicht irgend ein Forum, es ist DAS Forum für FC Geschädigte und ich frage mich, an wen sich zukünftig neu gefloxte Menschen wenden können. Die sozialen Medien bieten nicht den Austausch, die Langlebigkeit der Beiträge, die persönlichen Beziehungen...sie sind einfach kein Ersatz. Ich war so froh und dankbar, als ich nach einem Jahr des herum irrens endlich Hilfe gefunden hatte. Es hat mir so gut getan, zu wissen, ich bin nicht alleine mit diesem Horror, der über mein Leben herein bricht. Ich hab in den über sieben Jahren, die ich nun schon krank bin, so viel verloren. Job, Freunde, meine Hobbys, mein Erspartes allem voran aber meine Gesundheit. Eigentlich mein ganzes Leben, so wie ich es kannte und liebte. Was ich gewonnen habe, sind ein paar, mittlerweile lieb gewonnene, Menschen aus dem Forum hier. Ganz besonders eine Freundin, bei der ich sicher bin, ich könnte sie morgens um 4.00 aus dem Bett klingeln, sie wäre für mich da, würde mir zuhören und mich trösten.

Leider gehöre ich nicht zu denen, die das große Glück haben, wieder gesund zu werden. Nach 7 Jahren permanenter Verschlechterung ist der Drops gelutscht. Ich war wohl schon zu alt, auch wusste ich im ersten Jahr nicht, was mit mir los ist, wurde mit NSAR und Cortison behandelt und bekam Kontrastmittel bei MRT Untersuchungen. Das Schlimmste aber war, dass ich nach einem Jahr noch mal Levo verordnet bekam. Hätte ich dieses Forum doch nur früher entdeckt, vielleicht wäre mir der schwere Verlauf erspart geblieben. Ich weiß es nicht. Ich weiß aber, dass ich gewiss nicht die Einzige bin, die von Facharzt zu Facharzt durch gereicht wird, ohne zu wissen, was die Ursache all ihrer seltsamen Symptome ist. Da unsere Aufsichtsbehörden nicht in der Lage sind die Ärzte in ihre Schranken zu weisen, wird es weiterhin Menschen wie euch und mich geben. Menschen, die verzweifelt nach Hilfe suchen. Wo werden sie die in Zukunft finden???
Aber auch mir persönlich wird dieses Forum sehr fehlen. Durch das moderieren gehörte es zu meinem Tagesablauf, hier mindestens einmal am Tag rein zu schauen. Ich habe hier viel erlebt, war von manchen Geschichten gerührt, hab geweint, getrauert (Maximus), gelacht, auch mal gestritten, Mut zugesprochen, geholfen wenn ich konnte. Das Forum ist Teil meines Lebens geworden, ich werde es extrem vermissen...ich werde euch vermissen. :crying-yellow:

Tausend Dank an Sascha, der dieses Forum aufgebaut hat, an Maximus, wo auch immer er jetzt ist, für seine freundliche und sachliche Aufklärung, an Schorsch und Sven Forstmann, die immer versucht haben an allen Fronten zu kämpfen, an Marco, der als Arzt viel dafür tun wird Aufklärung und Forschung voran zu bringen, an Dr. Pieper für seinen fachlichen Rat...und an die, die mir mit meinem Flox Hirn gerade nicht in den Sinn kommen.
Vielen Dank an alle, die dieses Forum mit Leben gefüllt hat. Danke an alle, die je für mich da waren, ihr seid tolle Menschen! Und ich wünsche mir, dass wir in Kontakt bleiben.

Alles Liebe und Gute, Gesundheit und Glück für euch alle. :romance-grouphug:

Liebe Grüße, Uschi

Wenn du heute schon aufgibst, wirst du nie wissen ob du es morgen geschafft hättest.

gefloxt 10/2016 = 10 x 500mg Levo und 9/2017 = 5 x 250mg Levo
davor einige Male ohne Symptome Levo und mind. 1x Cipro

Benutzeravatar
Brischid
Beiträge: 433
Registriert: 09.06.2019, 10:07

Schließung des aktiven Forums

#34720

Beitragvon Brischid » 06.01.2024, 10:14

Lieber Sascha,

deine Ankündigung, dass das aktive Forum geschlossen wird, hat mich schwer getroffen und ich bin immer noch geschockt, auch wenn ich deine Entscheidung sehr gut verstehen kann. Nachdem seit der Bekanntgabe im Forum eine Totenstille herrscht, nehme ich an, dass es vielen Mitgliedern so ergeht wie mir gerade.

Liebe wichtige Menschen in meinem Floxleben, Sascha, Schorsch, Maximus, Uschi, Karlken, Krabiwi und alle anderen Betroffenen, die immer einen guten Rat für mich hatten und mir Trost gespendet haben, ich danke euch von ganzem Herzen. Ich weiß nicht, wie sich mein Flox-Leben ohne das Forum und euch weiterentwickelt hätte.

Alles Liebe, Hoffnung auf Linderung und Heilung und Gerechtigkeit

wünscht euch von ganzem Herzen

Brischid
Ciprofloxacin 250 mg / 11 Tabletten - September 2016
Ciprofloxacin 500 mg / 10 Tabletten - September 2016

Benutzeravatar
Luketheman
Beiträge: 177
Registriert: 05.05.2022, 23:11

Re: Schließung des Forums

#34722

Beitragvon Luketheman » 06.01.2024, 14:28

Hallo zusammen,

das ist wirklich sehr schade , ich weiß hier war nicht immer viel los aber man konnte so unglaublich viel nachlesen. Allein die ganzen Quellen angaben und Dokumente die hier hochgeladen worden sind waren und sind immernoch Goldwert und ich versuche so viel wie möglich davon zu sichern. Dank der ganzen gesundheitlichen Informationen auch bezüglich Ernährung lebe ich nun viel gesünder.
Ich habe auch so viele tolle Menschen hier kennen gelernt und die ganze Hilfe die ich erhalten habe war großartig, leider lief trotzdem alles schief bei mir aber da gebe ich hier niemand hier die Schuld alleine das System ist schuld.

Es war schön sich mit anderen Betroffenen auszutauschen und dadurch zu wissen das man nicht alleine ist.
ich werde euch und das forum sehr vermissen.

Liebe Grüße
Lukas
20 x 1mg Cirpofloxacin Ohrentropfen 2017
5 x 500mg Levofloxacin April 2022


Ohne Hinweise zu Risiken & Nebenwirkungen
vom Arzt oder Apotheker!

Benutzeravatar
Levoflox26
Beiträge: 3103
Registriert: 20.11.2017, 09:08

Re: Schließung des Forums

#34724

Beitragvon Levoflox26 » 06.01.2024, 15:05

Hi Lukas,

der Info Teil des Forums bleibt so bestehen, auch der aktive Teil bleibt, bis auf die eigenen Geschichten, als Archiv weiterhin sichtbar, wenn ich Sascha richtig verstanden habe. Es wäre, meines Erachtens, auch klasse wenn die eigenen Geschichten nachzulesen wären. Da sie bisher geschützt sind, müssten aber alle damit einverstanden sein. Ich denke, Sascha wird da vielleicht noch nachfragen, wie wir dazu stehen. Das ist aber nur meine Vermutung, ich weiß nichts Näheres.
Du brauchst jedenfalls keine Dokumente zu sichern, die bleiben sichtbar.

lg, uschi

Wenn du heute schon aufgibst, wirst du nie wissen ob du es morgen geschafft hättest.

gefloxt 10/2016 = 10 x 500mg Levo und 9/2017 = 5 x 250mg Levo
davor einige Male ohne Symptome Levo und mind. 1x Cipro

Momo
Beiträge: 880
Registriert: 28.02.2020, 00:16

Re: Schließung des Forums

#34727

Beitragvon Momo » 06.01.2024, 17:11

Hallo zusammen,
bin ziemlich sprachlos gerade. ...
Vielleicht kann mal jemand für Floxhirne erklären, was dann noch geht und was nicht.
Welche Inhalte sind nicht mehr aufrufbar?
Kann man noch persönliche Nachrichten an Mitglieder schicken?
Liebe Grüße Momo
7 Tage Ciprofloxacin

Benutzeravatar
Levoflox26
Beiträge: 3103
Registriert: 20.11.2017, 09:08

Re: Schließung des Forums

#34729

Beitragvon Levoflox26 » 06.01.2024, 17:29

Liebe Momo,

PN an bestehende Mitglieder werden noch möglich sein. Ansonsten findet kein Austausch mehr statt. Der Infoteil /Studien, Medien etc. bleibt bestehen, das jetzige aktive Forum, also all das wo du schreiben kannst, wird geschlossen und besteht dann nur noch als Archiv zum nachlesen. Ich hoffe, das war verständlicher? Falls nicht, frag gerne nach, ich bin bemüht es zu erklären. Jedenfalls so weit ich es selbst kapiert hab.

lg uschi

Wenn du heute schon aufgibst, wirst du nie wissen ob du es morgen geschafft hättest.

gefloxt 10/2016 = 10 x 500mg Levo und 9/2017 = 5 x 250mg Levo
davor einige Male ohne Symptome Levo und mind. 1x Cipro

Momo
Beiträge: 880
Registriert: 28.02.2020, 00:16

Re: Schließung des Forums

#34731

Beitragvon Momo » 06.01.2024, 23:41

Danke Uschi.
Das ist ja schon mal gut.
Ich weiss nicht wie ich die letzten Jahre ohne Forum geschafft hätte.
Es ist so traurig, wenn ich es auch nachvollziehen kann, wenn man sich rechtlichen Vorschriften beugt.
Allen Engagierten hier ein großes Dankeschön.

Wichtig wäre mir noch meine eigene Geschichte zu archivieren. Ist das einsehbar?

LG
Zuletzt geändert von Momo am 07.01.2024, 00:25, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße Momo
7 Tage Ciprofloxacin

Gabi1957
Beiträge: 134
Registriert: 09.11.2021, 14:07

Re: Schließung des Forums

#34733

Beitragvon Gabi1957 » 07.01.2024, 08:39

Hallo zusammen,

ich bin auch gerade überrascht worden davon.
Ich finde das sehr traurig und schade, verstehe aber auch, wenn es rechtlich da Probleme gibt.

Auch ich habe durch das Forum viel gelernt und habe unglaublich nette Menschen kennengelernt, die ich nicht mehr missen möchte.
Mir wird es fehlen sich auszutauschen.
Ich würde gerne mit einigen in Verbindung bleiben.
Brischid, Momo, Neri, Glühwürmchen und hope2 und Uschi hatten mir immer geholfen und wir waren ja auch teilweise per PN in Kontakt.
Das wird mir fehlen. Ich hoffe wir bleiben irgendwie in Verbindung.
Schade, traurig und ich weiß nicht, was ich noch sagen soll.
Ich hoffe, wir können irgendwie in Verbindung bleiben.
Liebe Grüße erstmal und einen schönen Sonntag
Gabi
Zuletzt geändert von Gabi1957 am 07.01.2024, 08:43, insgesamt 2-mal geändert.
:happy-sunshine: :gay-rainbow: :greetings-waveyellow:

Benutzeravatar
hope2
Beiträge: 450
Registriert: 15.10.2019, 14:26

Re: Schließung des Forums

#34739

Beitragvon hope2 » 07.01.2024, 17:36

Liebe Brischid,
Liebe Gabi1957,
Lieber Lukas,
Liebe Momo,
Liebe Uschi,

Danke, dass Ihr den Anfang zum baldigen Abschied gewagt und wie immer die richtigen Worte gefunden habt... :romance-kisscheek:




Liebe Alle,

ich kann das Ende des aktiven Forums immer noch nicht fassen... Vermisse es, den Ausstausch hier mit Euch, schon jetzt...
Und denke an all diejenigen, die leider noch folgen werden... Die schon seit ein paar Wochen nicht mehr die Möglichkeit haben, sich im Forum anzumelden und hier neben den ganzen Informationen keinen individuellen hilfsbereiten Beistand mehr erfahren können, gerade in der sehr beängstigenden Anfangsphase der UAW...

Saschas Ankündigung, dass das aktive Forum geschlossen wird, hat mich schwer erschüttert... Ein immenser Verlust.
Dennoch kann ich seine Entscheidung sehr gut verstehen.

All dem, was Uschi, Brischid,... geschrieben haben, kann und möchte ich mich einfach nur anschließen.

Was bei mir bleibt, ist pure Dankbarkeit. Und Respekt.
Sascha und Michael für die Gründung des Fluorchonolone-Forums.
Dankbarkeit und Respekt eben diesen beiden Administratoren sowie Uschi, Maximus, Karlken, Krabiwi und spacerat als Moderatoren gegenüber. Für Euer enormes Engagement auf so vielen Ebenen über all die Jahre hinweg. Maximus - wo auch immer Du bist: ich hoffe, es erreicht Dich...
Dankbarkeit allen aktiven Mitgliedern gegenüber.
Nur deshalb, durch das Engagement aller, konnte das Fluorchinolone-Forum zu dem werden, was es war:
Eine hervorragende Informations- und Austauschplattform mit Herz und Hirn (entschuldig bitte die Ausdrucksweise, doch mir fehlen noch immer passendere Worte...). Was sie als reines Informationsportal auch bleiben wird.

Von Herzen Danke:
An all die feinen lieben Menschen, die hier mit mir über die Jahre hinweg in Kontakt standen,
An Mickey und Uschi, die als erste mit mir über PN in Kontakt traten. Wie wäre wohl gerade das erste horrible Jahr ohne Euch und unsere Telefonate nur gelaufen...? Ich mag gar nicht daran denken...
An Uschi, Brischid, Idgie, Momo, Gabi, Maximus, Schorsch, Karlken, Marco, Sascha, Lukas, Hopesoon, Mickey, Nina, Sonnenschein, Glühwürmchen, Doris, Wattmädchen, cf12, neri und
an alle, die mir mit meinen BrainFog Konzentrations- und Gedächtnisstörungen gerade nicht einfallen..
Für all Eure so wertvollen Informationen, äußerst hilfreichen Ratschläge und Tipps. Fürs Lesen, Schreiben, Zuhören, die Gespräche. Den Beistand und Trost, den Ihr mir hier seit meiner Cipro Einnahme, seit FQAD mit ME CFS, MCAS und den daraus resultierenden lebenssverändernden Folgen, entgegengebracht habt. Fürs Ermutigen. Ich möchte nicht wissen, wo ich ohne Euch und Eure Unterstützung gelandet wäre...

Unendlich dankbar bin ich für die tragenden und nährenden Freundschaften, die ich über dieses Forum habe schließen dürfen. Und die Bestand haben werden. Bleiben. Wo so viele(s) aus unseren zuvor gesunden und aktiven Leben weggebrochen sind(ist) und losgelassen werden musste(n).
Danke fürs Da Sein. Das wir neben allen Miseren auch mal miteinander lachen können. So schön, dass es Euch gibt.

An dieser Stelle noch einen ganz ganz herzlichen Extra-Dank an Marc. Von :animals-cat:Grisou :character-hobbes: und mir. Deine Liebe wird ihn Dir sicherlich ausrichten. Auch wenn ihr beide zu gut für diese Welt seid: Bleibt so, wie ihr seid.

Der dicke Kloß des Abschiednehmens und Loslassens im Hals verschwindet leider auch nicht durchs Schreiben... Muss sich weiterhin noch setzen, diese sehr traurige Nachricht zum Jahresbeginn...

Noch keine Abschiedsworte an dieser Stelle von mir. Etwas "lebendige" Zeit bleibt noch.

:romance-grouphug:


Liebe Grüße,
hope2
Zuletzt geändert von hope2 am 07.01.2024, 19:04, insgesamt 14-mal geändert.
Levofloxacin 500mg 10.2017, 10 Tage
Ciprofloxacin 250mg 9.2019, 1,5 Tage


"Stärke wächst nicht aus körperlicher Kraft - vielmehr aus unbeugsamem Willen."
- Mahatma Gandhi -

Marco Karrer
Beiträge: 24
Registriert: 08.03.2022, 13:55

Re: Schließung des Forums

#34751

Beitragvon Marco Karrer » 08.01.2024, 14:07

Ich finde die Schliessung ebenfalls schade. Ich hatte leider im letzten Jahr weniger Zeit, hier aktiv zu sein. Zu Beginn war es jedoch eine grosse Hilfe.

Kennt sich denn jemand rechtlich gut damit aus, was es braucht, damit es aufrecht erhalten bleiben kann?
Ist z.B. die Führung des Forums rechtlich ein grosser Unterschied zu einer Facebook Gruppe? Von denen gibt es ja etliche.

Lg. Marco

Benutzeravatar
Levoflox26
Beiträge: 3103
Registriert: 20.11.2017, 09:08

Re: Schließung des Forums

#34753

Beitragvon Levoflox26 » 08.01.2024, 14:46

Hallo Marco,

in der Haftung ist halt stets der Betreiber der Plattform, er ist für die Inhalte verantwortlich. Bei FB wäre es Zuckerberg (wenn er es noch ist, keine Ahnung, bin selbst nicht dort) und hier ist es Sascha. Ich schätze, im Grunde geht es hauptsächlich um die großen Spieler, FB, Google, Twitter, Instagram etc. Aber wenn dir jemand blöd kommen will, sind die Gesetze natürlich auch auf das Forum anwendbar.
Weiß gar nicht, wie sich das bei euch in der Schweiz verhält? Gäbe es da wohl eine Möglichkeit?

Es wäre mega, wenn es irgendwie, irgendwo weiter gehen könnte. Wo sollen die Leute denn nun hin? Ich verstehe Sascha zu 100%, dennoch fühlt es sich an, als würde mir der Boden unter den Füßen weg gezogen. Ich bin halt nach wie vor schwer betroffen und mir hat das Forum echt Halt gegeben... :crying-yellow:

Liebe Grüße
Uschi

Wenn du heute schon aufgibst, wirst du nie wissen ob du es morgen geschafft hättest.

gefloxt 10/2016 = 10 x 500mg Levo und 9/2017 = 5 x 250mg Levo
davor einige Male ohne Symptome Levo und mind. 1x Cipro

Neri
Beiträge: 280
Registriert: 11.04.2019, 16:30

Re: Schließung des Forums

#34759

Beitragvon Neri » 10.01.2024, 14:17

Hallo ihr lieben

Mir ist erstmal die Luft weg geblieben. Wie ein faustschlag in die Magengrube. Puh!

Ich schließe mich aus tiefstem Herzen all den lieben
Worten meiner Vorgänger hier an. Es ist für uns alle und für jene die noch Hilfe in der Zukunft suchen ein massiver Verlust. Wenn es noch zu retten wäre, das wäre grandios.

Hoffentlich gibt es zumindest eine Möglichkeit, weiterhin zb persönliche Kontakte zu knüpfen. Ich, für meinen Teil, stehe selbstverständlich dafür zur Verfügung.

Ich hoffe zumindest noch ein wenig!

Neri
Ciprofloxacin ARISTO 500 mg - 3 Tage - 2016

Schön, dass es euch gibt :P

Hopesoon
Beiträge: 267
Registriert: 31.08.2020, 16:12

Re: Schließung des Forums

#34760

Beitragvon Hopesoon » 10.01.2024, 17:57

Ihr Lieben,

auch wenn ich letztes Jahr nur mehr in größeren Abständen ins Forum reingeschaut habe, so ist es doch gefühlt und faktisch ein Backup, ein Halt, eine Informations- und eben auch eine Austauschquelle mit lieben und engagierten Menschen. Als ich von Neri eben erfahren hatte, dass das Forum schließt, konnte ich es nicht glauben.

Froh bin ich, dass der ganze informative Inhalt bestehen bleibt, zutiefst traurig bin ich, dass der Austausch hier (so wie es bis jetzt aussieht) nicht mehr möglich sein wird, dankbar bin ich, dass das Forum überhaupt durch Sascha und Schorsch und allen weiteren Engagierten hier existiert und stolz bin ich auf alle, die dazu beigetragen haben, dass der Austausch hier sachlich, sehr oft mit großem Fachwissen und herzlich erfolgt ist. Eine wohltuende Insel in all den digitalen Entgleisungen außerhalb des Forums. Danke an alle hier!

Vielleicht ist das die Zeit noch wertvolle Infos ins Forum zu schreiben...

Vielleicht liegt die Lösung des Ganzen ja tatsächlich in der Schweiz?

hope(toseeyou)soon
Juni 2010 Levofloxacin 500 mg 7 Tabletten
Juli 2020 Ciprofloxacin 500 mg 1-0-1 für 5 Tage

Marco Karrer
Beiträge: 24
Registriert: 08.03.2022, 13:55

Re: Schließung des Forums

#34764

Beitragvon Marco Karrer » 14.01.2024, 09:00

Levoflox26 hat geschrieben:Hallo Marco,

in der Haftung ist halt stets der Betreiber der Plattform, er ist für die Inhalte verantwortlich. Bei FB wäre es Zuckerberg (wenn er es noch ist, keine Ahnung, bin selbst nicht dort) und hier ist es Sascha. Ich schätze, im Grunde geht es hauptsächlich um die großen Spieler, FB, Google, Twitter, Instagram etc. Aber wenn dir jemand blöd kommen will, sind die Gesetze natürlich auch auf das Forum anwendbar.
Weiß gar nicht, wie sich das bei euch in der Schweiz verhält? Gäbe es da wohl eine Möglichkeit?

Es wäre mega, wenn es irgendwie, irgendwo weiter gehen könnte. Wo sollen die Leute denn nun hin? Ich verstehe Sascha zu 100%, dennoch fühlt es sich an, als würde mir der Boden unter den Füßen weg gezogen. Ich bin halt nach wie vor schwer betroffen und mir hat das Forum echt Halt gegeben... :crying-yellow:

Liebe Grüße
Uschi


Leider verstehe ich von dem Ganzen sehr wenig. Ich hab mal Micha angeschrieben. Aber ob die CH da anders ist, weiss ich ehrlichgesagt nicht. Ich hätte aber nicht die Kapazität, das Forum zu führen. Ausserdem wäre es unparteiisch, da ich in der Beratung tätig bin. Das sieht dann so aus wie Floxiehope mit Ghalili. Find ich eher unschön. Es müsste also wer anderst sein.

Momo
Beiträge: 880
Registriert: 28.02.2020, 00:16

Re: Schließung des Forums

#34766

Beitragvon Momo » 14.01.2024, 15:13

Hallo zusammen,
eben meinte jemand, dass es die persönlichen Nachrichten der Mitglieder untereinander ab 1.2 auch nicht mehr geben wird.
Hab ich da etwas falsch verstanden?
Bin bisher davon ausgegangen, dass dies weier geht .
LG
Liebe Grüße Momo
7 Tage Ciprofloxacin

Benutzeravatar
Levoflox26
Beiträge: 3103
Registriert: 20.11.2017, 09:08

Re: Schließung des Forums

#34767

Beitragvon Levoflox26 » 14.01.2024, 15:58

Hi Momo,

die PN Funktion der aktuellen Mitglieder wird über den Schließungszeitpunkt hinaus bestehen bleiben. Bitte lasst jetzt nicht hinter den Kulissen Gerüchte aufkommen "eben meinte jemand, dass....". Sascha hat doch geschrieben, wie es ablaufen wird. Sollte sich daran etwas ändern, wird er es sicher auch rechtzeitig mitteilen. Mein Vertrauen hat er zu 100%.

Hi Marco,

nein, so hatte ich es auch nicht gemeint. Mich interessiert, ob diese neuen Gesetze auch in der Schweiz wirksam sind oder ob ihr da außen vor seid? Dachte, du weißt das vielleicht.

Liebe Grüße
uschi

Wenn du heute schon aufgibst, wirst du nie wissen ob du es morgen geschafft hättest.

gefloxt 10/2016 = 10 x 500mg Levo und 9/2017 = 5 x 250mg Levo
davor einige Male ohne Symptome Levo und mind. 1x Cipro

Benutzeravatar
hope2
Beiträge: 450
Registriert: 15.10.2019, 14:26

Re: Schließung des Forums

#34768

Beitragvon hope2 » 14.01.2024, 16:04

Liebe Momo,

öhnlich wie Uschi hab ich es verstanden (unsere Antworten haben sich zeitlich gerade überschnitten).

Zitat aus Saschas Zeilen zur Schließung des Forums:
"Was bleibt, was ändert sich?
Das Angebot an sich bleibt bestehen. Das Informationsportal (und als solches wird dieses Produkt künftig bezeichnet) bildet die Kernkomponente zusammen mit einer deutlich ausgeweiteten Mediathek deren Inhalte außerhalb der EU gelagert sein werden.
Auch bleibt vorerst die PM-Funktion für bestehende Mitglieder bestehen."

Ich denke auch, dass er uns sicherlich informieren wird, wenn/wann dann auch die PN Funktion eingestellt werden sollte/wird.
Bis dahin haben wir noch etwas Zeit - wer möchte - persönliche Kontaktdaten auszutauschen. Und evtl. über "Rundmails" in Kontakt/Austausch zu bleiben.

Traurig. Einfach traurig... Ich fass es wohl erst, wenn es so weit ist...

LG,
hope2
Zuletzt geändert von hope2 am 14.01.2024, 16:10, insgesamt 6-mal geändert.
Levofloxacin 500mg 10.2017, 10 Tage
Ciprofloxacin 250mg 9.2019, 1,5 Tage


"Stärke wächst nicht aus körperlicher Kraft - vielmehr aus unbeugsamem Willen."
- Mahatma Gandhi -

Momo
Beiträge: 880
Registriert: 28.02.2020, 00:16

Re: Schließung des Forums

#34769

Beitragvon Momo » 14.01.2024, 16:45

Hi Uschi,
so hatte ich es auch verstanden. Mit Gerüchten hat es nichts zu tun, ich hab nachgefragt, weil offensichtlich nicht alle Mitglieder es so verstanden haben und wollte da Klarheit.
Danke
Liebe Grüße Momo
7 Tage Ciprofloxacin

Marco Karrer
Beiträge: 24
Registriert: 08.03.2022, 13:55

Re: Schließung des Forums

#34771

Beitragvon Marco Karrer » 15.01.2024, 15:56

"Anwendungsbereich eines Schweizer DSA
Das Gesetz soll Kommunikationsplattformen (sog. Intermediäre) regulieren. Hierunter sollen insbesondere Suchmaschinen (Google), soziale Netzwerke (Facebook), Multimedia-Plattformen (YouTube) und Micro-Blogging-Dienste (X, Twitter) fallen. Naheliegend wird hier eine Anlehnung an den Begriff des «Vermittlungsdienstes» im EU-DSA sein. Darunter fallen sämtliche Anbieter im Internet, die Usercontent übermitteln oder den Zugang dazu bereitstellen, das kurzzeitige Speichern solcher Nutzerinhalte zum Zwecke der Übermittlung an andere Nutzer oder das dauerhafte Speichern von Inhalten für einen Nutzer.

Eine Einschränkung dieses sehr weiten unionsrechtlichen Begriffs lässt sich zwischen den Zeilen allerdings bereits erahnen. Ein Schweizer DSA soll lediglich «grosse» Kommunikationsplattformen regulieren. Was hiermit genau gemeint ist, bleibt zwar offen. Allerdings lässt sich daraus wohl schliessen, dass Kleinst-, Klein- und mittlere Unternehmen (KMU), nicht unter das Gesetz fallen werden. Dies würde einen ersten grossen Unterschied zum EU-DSA darstellen, der nur punktuell und nur für Kleinstunternehmen Ausnahmen vorsieht und für sehr grosse Plattformen sogar ein erhöhtes Pflichtenprogramm aufstellt. Daraus folgend kann angenommen werden, dass das zukünftige Schweizer Recht wohl keine Stufung von Pflichten für kleine, mittlere und grosse Unternehmen vorsehen wird.

Auch der Schweizer DSA wird mangels Ansässigkeit grosser Kommunikationsplattformen im Gebiet der Eidgenossenschaft extraterritoriale Wirkung entfalten müssen. So wird die Tätigkeitsausübung in einem der Kantone ausreichen, um die Anwendbarkeit zu eröffnen."

Quelle: https://haerting.ch/wissen/ein-digital- ... za%20gross.


In der Schweiz wird das Gesetz nur für grosse Plattformen umgesetzt, wir gehören also nicht dazu.
Wer kommt von der Schweiz und könnte das übernehmen?

Ich frag mal Patrick
Zuletzt geändert von Marco Karrer am 15.01.2024, 15:56, insgesamt 1-mal geändert.

katrink
Beiträge: 14
Registriert: 16.05.2022, 12:54

Re: Schließung des Forums

#34772

Beitragvon katrink » 15.01.2024, 16:42

Hallo Ihr Lieben,
wollte mich auch für die großartige Hilfe bedanken, die ich von so vielen hier schon bekommen habe.
Das hat mir ja auch gerade die Psyche sehr gestärkt, weil mir ja sogar zu Hause niemand glaubt und ich als Hypochonder hingestellt werde.
Einfach keiner daheim kann sich vorstellen, dass sowas von nur zwei Tabletten Cipro kommt, von den meisten Ärzten ganz zu schweigen.
Doch ihr hier im Forum wisst es ganz genau. Das ist nun mal die harte Realität.

Und gerade weil ich ja hier ernst genommen wurde, habe ich auch hier geschrieben und gefragt und sehr viel gelesen. Habe vieles umgesetzt und dann auch versucht meine Erfahrungen weiterzugeben, und auch anderen Mut zu machen. Weil ich ganz genau weiß, wie blöd das ist, wenn man plötzlich gefühlt ganz alleine mit diesen ganzen Schmerzen und chaotischen Zuständen da steht und nicht weiter weiß.

Schon, wenn jemand so lieb und aufmerksam antwortet mit einem „ tut mir leid, dass es dir so schlecht geht, es wird wieder besser werden“ — Das war und ist für mich unheimlich hilfreich gewesen. Dieses einzigartige Selbsthilfe-Forum mit all den lieben Menschen hier, die mit Mitgefühl im Herzen und einem extrem guten Fachwissen anderen helfen, ist wirklich ein Anker und Halt für mich.

Also nochmals meinen herzlichsten Dank an alle hier. Natürlich hoffe ich auch, dass es doch noch einen Weg gibt, auch den Austausch aufrecht zu erhalten.

Liebe Grüße
Katrin
Zuletzt geändert von katrink am 15.01.2024, 16:43, insgesamt 1-mal geändert.
05/2022 Ciprofloxacin 2 x 500 mg (6.5.22 abends und 7.5.22 morgens)
Mitte 2020, Ofloxacin-Augentropfen, 7 Tage

Benutzeravatar
Levoflox26
Beiträge: 3103
Registriert: 20.11.2017, 09:08

Re: Schließung des Forums

#34773

Beitragvon Levoflox26 » 15.01.2024, 19:31

@Marco
Ganz lieben Dank. :text-thankyoublue:

Wenn du heute schon aufgibst, wirst du nie wissen ob du es morgen geschafft hättest.

gefloxt 10/2016 = 10 x 500mg Levo und 9/2017 = 5 x 250mg Levo
davor einige Male ohne Symptome Levo und mind. 1x Cipro

Neri
Beiträge: 280
Registriert: 11.04.2019, 16:30

Re: Schließung des Forums

#34774

Beitragvon Neri » 15.01.2024, 21:00

Das wäre fantastisch! Dankeschön Marco für deine Recherche und Zeit!
Lg an alle und voller Hoffnung
Neri
Ciprofloxacin ARISTO 500 mg - 3 Tage - 2016

Schön, dass es euch gibt :P

Fibi
Beiträge: 373
Registriert: 02.05.2020, 10:51

Re: Schließung des Forums

#34782

Beitragvon Fibi » 17.01.2024, 11:16

Hallo,
ich möchte mich bei den Forumsgründern herzlich bedanken für die geleistete, sehr hilfreiche Arbeit.
Das Forum war und ist sehr wertvoll. Tausend Dank!
Liebe Grüße
Fibi

Glühwürmchen
Beiträge: 375
Registriert: 26.11.2016, 04:54

Re: Schließung des Forums

#34784

Beitragvon Glühwürmchen » 17.01.2024, 14:57

Hallo Sascha,
ich finde es schade, dass das Forum geschlossen wird, aber ich kann Dich verstehen.
ich möchte Euch allen danken, die Ihr mit Euren Beiträgen das Forum so lange bereichert und am Leben gehalten habt.

Liebe Grüße
Glühwürmchen

Benutzeravatar
Luketheman
Beiträge: 177
Registriert: 05.05.2022, 23:11

Re: Schließung des Forums

#34789

Beitragvon Luketheman » 19.01.2024, 09:24

So langsam realisiere ich das ganze...
Oh man jetzt wird mir immer mehr klar, das Forum wird mir echt fehlen :'(
20 x 1mg Cirpofloxacin Ohrentropfen 2017
5 x 500mg Levofloxacin April 2022


Ohne Hinweise zu Risiken & Nebenwirkungen
vom Arzt oder Apotheker!

birschii
Beiträge: 35
Registriert: 02.11.2022, 12:12

Re: Schließung des Forums

#34795

Beitragvon birschii » 23.01.2024, 11:33

Hallo zusammen,

ich kann es genauso wenig wie ihr alle glauben. Das Forum war DIE Hilfe für mich, weil kein anderer (außer Ihr!!!!) Verständnis für meinen Zustand hatte. Mir geht es zwar immernoch nicht zu 100% wie vorher aber ich arrangiere mich hier und da.

Wenn ich allein nur darüber nachdenke wie schnell das Gift vom Arzt verschrieben wird, was machen dann alle anderen ahnungslosen ohne sich austauschen zu können :?

Ich danke euch allen!
Viele Grüße
Birschii

Benutzeravatar
Levoflox26
Beiträge: 3103
Registriert: 20.11.2017, 09:08

Re: Schließung des Forums

#34796

Beitragvon Levoflox26 » 23.01.2024, 12:22

Hallo zusammen,

falls ihr eure Geschichte oder andere Threads auf dem PC sichern wollt:

- Auf den kleinen Schraubenschlüssel unter/über dem Thread klicken
- "Druckansicht" auswählen
- über "Bearbeiten" (oder Rechtsklick der Maus) in eurer Browserleiste "alles markieren", "kopieren"
- in ein Programm eurer Wahl, wie Word oder PDF, einfügen und speichern.
- Achtung, ihr müsst das mit jeder Seite extra machen!

Liebe Grüße
uschi

Wenn du heute schon aufgibst, wirst du nie wissen ob du es morgen geschafft hättest.

gefloxt 10/2016 = 10 x 500mg Levo und 9/2017 = 5 x 250mg Levo
davor einige Male ohne Symptome Levo und mind. 1x Cipro

Benutzeravatar
mfgoenk
Beiträge: 113
Registriert: 29.07.2017, 08:54

Re: Schließung des Forums

#34800

Beitragvon mfgoenk » 24.01.2024, 10:55

Hallo Uschi,

wird man die Geschichten der Mitglieder nicht mehr archiviert lesen können? Das wäre sehr schade! Ich finde sie sind wie ein Mahnmal und es wäre meiner Meinung nach wichtig das diese weiterhin lesbar bleiben.

LG
Michael

Benutzeravatar
mfgoenk
Beiträge: 113
Registriert: 29.07.2017, 08:54

Re: Schließung des Forums

#34801

Beitragvon mfgoenk » 24.01.2024, 11:11

Hallo zusammen,

auch ich möchte mich ganz herzlich für dieses unfassbar wertvolle und sehr informative Forum bei allen Beteiligten bedanken. Ihr habt hier wirklich großartiges und auch wegweisendes geschaffen.

Auch wenn es uns hart trifft, das der aktive Teil geschlossen wird, muss man das Positive sehen: Der passive Teil bleibt ja erhalten und neue Betroffene sowie Ärzte, Behörden, Medien, Anwälte oder sonstiges finden hier weiterhin sehr konzentriert hochwertige Informationen.

Vielen Dank für ALLES!!!

LG Michael

Benutzeravatar
Levoflox26
Beiträge: 3103
Registriert: 20.11.2017, 09:08

Re: Schließung des Forums

#34804

Beitragvon Levoflox26 » 24.01.2024, 15:27

Hallo Micha,

wird man die Geschichten der Mitglieder nicht mehr archiviert lesen können?


Ich weiß es nicht. Bisher sind sie ja explizit nur für angemeldete Mitglieder sichtbar. Darauf vertraut natürlich auch jeder, der seine Story hier gepostet hat. So gehe ich davon aus, dass man sie jetzt nicht einfach öffentlich stellen kann. Ich dachte im ersten Moment, kein Problem für mich, die kann ruhig jeder lesen. Diese Meinung habe ich aber mittlerweile geändert, gibt da schon einige Zeilen, von denen ich nicht möchte, dass sie für Außenstehende lesbar sind. Deshalb hab ich sie mir auch gesichert und werde meine Geschichte in dem Fall löschen.
Ich hab allerdings auch meine Story (nur weniger privat) in den "öffentlichen Patientenberichten", da mir von Anfang an wichtig war, dass die Öffentlichkeit mit bekommt, wie es einem gefloxt so geht.

Liebe Grüße
uschi

Wenn du heute schon aufgibst, wirst du nie wissen ob du es morgen geschafft hättest.

gefloxt 10/2016 = 10 x 500mg Levo und 9/2017 = 5 x 250mg Levo
davor einige Male ohne Symptome Levo und mind. 1x Cipro

Karlken
Beiträge: 903
Registriert: 14.06.2018, 15:36

Re: Schließung des Forums

#34806

Beitragvon Karlken » 24.01.2024, 17:48

Hallo Uschi, Hallo Micha

Uschi hat die Lösung für dein "Problem"
wird man die Geschichten der Mitglieder nicht mehr archiviert lesen können? Das wäre sehr schade!

schon geschrieben.
Jedem dem es nichts ausmacht, dass seine Geschichte öffentlich wird,
kann seine Geschichte in "öffentliche Patientenberichte" hineinkopieren.

Öffentliche Patientenberichte

mfG
Karlken
Levofloxacin 30.04. - 03.05.2018 je Tag 1x500mg

Benutzeravatar
mfgoenk
Beiträge: 113
Registriert: 29.07.2017, 08:54

Re: Schließung des Forums

#34808

Beitragvon mfgoenk » 25.01.2024, 09:24

Hallo Uschi, hallo Karlken,

ok danke für die Klärung. Das hatte ich nicht bedacht.

OK dann hoffe ich mal das möglichst viele Ihre Geschichte in die Patientenberichte kopieren. Das wäre wichtig!

LG
Michael

mike217
Beiträge: 317
Registriert: 03.01.2020, 22:35

Re: Schließung des Forums

#34811

Beitragvon mike217 » 25.01.2024, 12:10

Wäre es nicht einfacher, die Threads in den öffentlichen Teil zu verschieben, vorausgesetzt der Benutzer/Benutzerin gibt die Freigabe dazu?
Wir reden bei manchen Threads von mehreren Seiten, die durchaus wichtige Informationen beinhalten können.

Und wie gesagt, aufgrund der Vertraulichkeit sollte das wenn dann nur geschehen, wenn der Benutzer es auch so will.
10x Levofloxacin (September 2019) Dosierung nicht mehr bekannt
4x Levofloxacin (0-1-0) 500MG (Dezember 2019)


https://www.reddit.com/r/floxies
u/ZealousidealMind9800

Benutzeravatar
S.Heuer
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 348
Registriert: 30.09.2016, 11:32

Re: Schließung des Forums

#34812

Beitragvon S.Heuer » 25.01.2024, 20:12

Ihr lieben,

ich äußere mich in Kürze zu allen angesprochenen Themen und Problematiken.
Ein paar Dinge hierzu sind noch in der Klärungsphase.

Viele Grüße
Sascha
---

Sascha Heuer
(Administrator)

Fibi
Beiträge: 373
Registriert: 02.05.2020, 10:51

Re: Schließung des Forums

#34828

Beitragvon Fibi » 31.01.2024, 07:41

Hallo,
ich habe mir meine Geschichte gespeichert, wie Uschi oben beschrieben.
Nun möchte ich sie löschen. Wie mache ich das?
Liebe Grüße!

Benutzeravatar
Levoflox26
Beiträge: 3103
Registriert: 20.11.2017, 09:08

Re: Schließung des Forums

#34829

Beitragvon Levoflox26 » 31.01.2024, 09:24

Liebe Fibi, liebe alle,

habt ihr gelesen, dass das Forum erst zum 15.02. geschlossen wird? Ich hatte das im blauen Balken vollkommen übersehen.

Eins vorweg, ich verstehe jeden, der seine Geschichte nicht öffentlich sichtbar haben möchte. Dennoch möchte ich ein paar Bedenken in den Raum stellen:

- ich habe keine Ahnung, ob und in welcher Form (anonymisiert?) Sascha mit den eigenen Geschichten verfahren möchte. Ich bin mir jedoch sicher, dass wir das zeitig erfahren werden und er diese sicher nicht ungefragt öffentlich schalten wird.

- ich schwanke selbst noch hin und her, wie ich mit meiner eigenen verfahren werde. Einerseits möchte ich nichts Privates ohne den Einfluss es selbst editieren/löschen zu können, hier stehen haben. Andererseits denke ich an all die neue Betroffenen, die sich sicher sehr dafür interessieren, was eigentlich auf sie zukommt. Für sie, die nicht mehr die tolle Chance haben werden, wie wir, uns hier Hilfe zu holen, könnte das eine große Hilfe sein. Da steht ja auch so vieles zwischen den Zeilen, was man nicht im Infoteil findet. Probleme mit Ärzten, Behörden, Umgang mit Ängsten, aufmunternde Worte, gute (leider auch schlechte) Verläufe die entweder Hoffnung und Trost geben oder aber auch klar machen, dass man sich auf Situationen vorbereiten sollte. Kurz gesagt, ganz ganz viele Erfahrungen, auf die ein frisch gefloxter Mensch zurück greifen kann.
Mir werden diese neu Geschädigten unendlich leid tun. Das was es hier gibt, gibt es auf keiner anderen, mir bekannten, Plattform.
Das was in den Geschichten an Inhalt vorhanden ist, ist in meinen Augen unersetzbar wertvoll.

So möchte ich jeden bitten, mit Löschaktionen noch zu warten bis Sacha sich, wie versprochen, in den nächsten Tagen äußern wird.
ich äußere mich in Kürze zu allen angesprochenen Themen und Problematiken.
Ein paar Dinge hierzu sind noch in der Klärungsphase.

Ich selbst mache das auch.

Ich denke, jede/r von uns hat auch ein Stück Verantwortung. Seien wir bitte nicht, wie manche Ärzte, Beamte, ex Freunde etc, die sich einen Dreck um Betroffene scheren. Lasst uns mit Bedacht handeln. Die Lage ist beschissen genug. Ich könnte jeden Tag auf's Neue heulen, wenn ich an die Schließung denke. Und wofür??? Für ein paar neue Gesetze, die ziemlich wahrscheinlich keine große Bedeutung für Foren haben? Nicht zuletzt ist es auch irgendwo ein Einknicken. Aber ich bin in einer ganz anderen Lage wie Sascha, in seiner Situation kann ich ihn gut verstehen und stehe hinter seiner Entscheidung, so traurig sie auch ist...

Traurige Grüße
uschi

@Fibi, beinahe vergessen deine Frage zu beantworten. Ehrlich gesagt, weiß ich es gar nicht. Da ich ja Moderatorin bin, kann ich meine Beiträge selbst löschen. Das geht bei euch glaub nicht? Ich könnte deine Geschichte komplett löschen, wenn du das möchtest. Bitte dich aber, damit noch abzuwarten, bis Sascha sich gemeldet hat. :text-thankyoublue:

Wenn du heute schon aufgibst, wirst du nie wissen ob du es morgen geschafft hättest.

gefloxt 10/2016 = 10 x 500mg Levo und 9/2017 = 5 x 250mg Levo
davor einige Male ohne Symptome Levo und mind. 1x Cipro

Benutzeravatar
Brischid
Beiträge: 433
Registriert: 09.06.2019, 10:07

Re: Schließung des Forums

#34830

Beitragvon Brischid » 31.01.2024, 13:55

Liebe Uschi,

ich gebe dir vollkommen recht, bin aber auch hin- und hergerissen, ob meine Geschichte für die Öffentlichkeit lesbar sein darf. Ich habe gerade mal darin gelesen. Einerseits steht so viel „sehr“ Persönliches darin und andererseits würde man auch Tipps und wichtige Hinweise von den Moderatoren und anderen Mitgliedern finden, die vielleicht hilfreich wären.
Warten wir mal ab, was Sascha schreibt.

Liebe Grüße

Brischid
Ciprofloxacin 250 mg / 11 Tabletten - September 2016
Ciprofloxacin 500 mg / 10 Tabletten - September 2016

Benutzeravatar
S.Heuer
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 348
Registriert: 30.09.2016, 11:32

Re: Schließung des Forums

#34832

Beitragvon S.Heuer » 31.01.2024, 21:28

Ein Hallo in die Runde.

Es gibt noch viele Feinheiten zu klären. Aber ich möchte das große und verständlicher Weise wichtige Thema "Meine Geschichte" hier mal etwas entschärfen, sowie zwei drei andere Dinge ansprechen.

An der jetzigen Einstellung zu Berechtigungen ändert sich in den nächsten Monaten gar nichts.
Weiterhin ist die Rubrik "Meine Geschichte" nur für bereits registrierte Benutzer zugänglich. Ein Zutritt für neue Nutzer ist nicht möglich und wird auch in Zukunft nicht wieder möglich sein.
Auch wenn ich verstehen kann, das einige mit dem Gedanken spielen die eigene Geschichte zu löschen, würde ich an eurer Stelle damit warten, bis dieses Unterforum "Meine Geschichte" irgendwann mal öffentlich zugänglich sein sollte. So sicher ist das nicht. Da die Benutzer damals alle im guten Glauben dem Nutzungsvertrag zugestimmt haben, dass die eigene Geschichte nur hier mit Registrierung lesbar ist, müsste ich erst jeden Benutzer einen neuen geänderten Nutzungsvertrag zusenden, welcher auch aktiv angenommen werden muss. Diese Arbeit kann ich derzeit nicht leisten mangels Zeit. Ohne Zustimmung geht keine Beitrag in die Öffentlichkeit. Würde ich auch nicht wollen als Betroffener. Da muss ich auch zum Wort stehen.

Ich hoffe das stimmt alle etwas zufrieden und nimmt den Druck raus.

Im Grunde ändert sich zum 15.02. nur folgendes Final:

-Weiterhin keine Neuregistrierungen möglich
-Neue Threads/Posts in öffentlich zugänglichen Unterforen nicht möglich
-Alle Foren werden gesperrt und nur noch lesbar sein.
-Die Informationsplattform wird weiterhin mit Inhalten gefüllt (Studien, Neuigkeiten, Presse, Videos etc.) Wer hier gerne mitarbeiten möchte, melde sich bitte bei mir. Das weitere Procedere sprechen wir dann ab.

Weiterhin unverändert:
-Leseberechtigung wie bisher für alle und alle Unterforen mit der Ausnahme "Meine Geschichte"
-PM-Funktion bleibt vollständig erhalten
-Es wird ein neues geschlossenes(!) Unterforum erstellt. Zutritt nur mit erteilter Berechtigung, Dieses Unterforum ist unmoderiert und nicht Teil des Internetangebots (Nutzungsvertrag wird zum 15.02. dahingehend geändert). Dieses geschlossene Unterforum dient dem weiteren Austausch interessierter Nutzer dieser Plattform.

Ich hoffe etwas Licht ins Dunkle gebracht zu haben.

Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Viele Grüße

Sascha
Zuletzt geändert von S.Heuer am 31.01.2024, 21:31, insgesamt 1-mal geändert.
---

Sascha Heuer
(Administrator)

cf12
Beiträge: 1855
Registriert: 04.11.2018, 22:20

Re: Schließung des Forums

#34834

Beitragvon cf12 » 31.01.2024, 22:16

Hallo Sascha,

vielen Dank für die gute Nachricht und ich denke, dass wir gut mit den geplanten Änderungen leben können! :)

Viele Grüße

cf12
Zuletzt geändert von cf12 am 31.01.2024, 22:16, insgesamt 1-mal geändert.

Momo
Beiträge: 880
Registriert: 28.02.2020, 00:16

Re: Schließung des Forums

#34835

Beitragvon Momo » 01.02.2024, 00:05

Super Sascha und vielen Dank.
Liebe Grüße Momo
7 Tage Ciprofloxacin

Benutzeravatar
Brischid
Beiträge: 433
Registriert: 09.06.2019, 10:07

Re: Schließung des Forums

#34836

Beitragvon Brischid » 01.02.2024, 05:10

Guten Morgen Sascha,

das hört sich sehr gut an. Vielen Dank!

Liebe Grüße, Brischid
Ciprofloxacin 250 mg / 11 Tabletten - September 2016
Ciprofloxacin 500 mg / 10 Tabletten - September 2016

Benutzeravatar
Luketheman
Beiträge: 177
Registriert: 05.05.2022, 23:11

Re: Schließung des Forums

#34837

Beitragvon Luketheman » 01.02.2024, 19:09

Alles klar danke Sascha!
20 x 1mg Cirpofloxacin Ohrentropfen 2017
5 x 500mg Levofloxacin April 2022


Ohne Hinweise zu Risiken & Nebenwirkungen
vom Arzt oder Apotheker!

Benutzeravatar
Krabiwi
Beiträge: 1490
Registriert: 16.03.2018, 14:53

Re: Schließung des Forums

#34846

Beitragvon Krabiwi » 04.02.2024, 01:20

Hallo zusammen und schonmal vielen Dank für Euren Einsatz falls man sich nicht mehr liest. Das Machtkartell schlägt immer wilder um sich und erhöht die rechtlichen Hürden und den Druck sowie Zensur nach unten mit allen Mitteln.

Eventuell ist Reddit eine Option?

Allen alles Gute für die Zukunft!
Übersicht: viewtopic.php?f=35&t=749

„Was bringt den Doktor um sein Brot? (a) die Gesundheit und (b) der Tod. Drum hält der Arzt, auf dass er lebe, uns zwischen beidem in der Schwebe.“ (Eugen Roth)

Fibi
Beiträge: 373
Registriert: 02.05.2020, 10:51

Re: Schließung des Forums

#34849

Beitragvon Fibi » 04.02.2024, 14:55

AUCH ICH WÜNSCHE ALLEN GESUNDHEIT UND ALLES GUTE FÜR DIE ZUKUNFT! :romance-heartbeating:

Benutzeravatar
hope2
Beiträge: 450
Registriert: 15.10.2019, 14:26

Re: Schließung des Forums

#34855

Beitragvon hope2 » 07.02.2024, 08:31

S.Heuer hat geschrieben:
Im Grunde ändert sich zum 15.02. nur folgendes Final:

Weiterhin unverändert:
-PM-Funktion bleibt vollständig erhalten
-Es wird ein neues geschlossenes(!) Unterforum erstellt. Zutritt nur mit erteilter Berechtigung, Dieses Unterforum ist unmoderiert und nicht Teil des Internetangebots (Nutzungsvertrag wird zum 15.02. dahingehend geändert). Dieses geschlossene Unterforum dient dem weiteren Austausch interessierter Nutzer dieser Plattform.


Hallo Sascha,

welch eine gute Nachricht. :dance: Vielen lieben Dank, dass Du uns diese beiden tollen Optionen, weiterhin in Kontakt und Austausch zu bleiben, ermöglichst. :text-thankyouyellow:

Liebe Grüße,
hope
Zuletzt geändert von hope2 am 07.02.2024, 08:33, insgesamt 3-mal geändert.
Levofloxacin 500mg 10.2017, 10 Tage
Ciprofloxacin 250mg 9.2019, 1,5 Tage


"Stärke wächst nicht aus körperlicher Kraft - vielmehr aus unbeugsamem Willen."
- Mahatma Gandhi -

Neri
Beiträge: 280
Registriert: 11.04.2019, 16:30

Re: Schließung des Forums

#34876

Beitragvon Neri » 12.02.2024, 11:16

Ihr Lieben fcler!

Der Countdown läuft.

DANKESCHÖN

Was wäre, wenn ich dieses Forum nicht eines Tages gefunden hätte! Es tut mir so sehr in der Seele weh, für all jene, die dieses Glück in diesem Umfang wohl nicht haben werden! Ich werde es vermissen

Dankeschön an unsere

SUPER COOLEN STARKEN MACHER‘INNEN

für all die vielen Mühen und die unglaublich viele Zeit, die ihr alle immer wieder investiert habt!!!

Dankeschön für die - fast - immer freundliche und liebe Kommunikation unter uns allen

Ich bin sehr dankbar und freue mich sehr, dass es euch gibt und auch für jeden schönen Kontakt der bleibt.

Alles liebe für euch und…..

NIEMALS AUFGEBEN, WIR KÄMPFEN WEITER
-
Für uns und das, was noch kommt.

Ciao neri


:romance-grouphug:
Ciprofloxacin ARISTO 500 mg - 3 Tage - 2016

Schön, dass es euch gibt :P


Zurück zu „Aktuelle Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste