Meldet eure Nebenwirkungen, Schädigungen und Nachmeldungen hier: https://www.nebenwirkungen.de/online-melden

Kollagen Hydrolisat

EagleEyeC
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 157
Registriert: 28.05.2019, 17:31

Re: Kollagen Hydrolisat

#15200

Beitragvon EagleEyeC » 03.09.2019, 08:37

Angaga hat geschrieben:
Das von Aportha lässt sich auch gut in Wasser lösen! Weiss jetzt aber nicht, warum man es 20 sec. lang schütteln soll.

LG


Vielleicht wird es dadurch besser gelöst/aufgenommen? KA, ich würd es im Glas auflösen und ein paar MInuten warten vor dem Trinken



EagleEyeC
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 157
Registriert: 28.05.2019, 17:31

Re: Kollagen Hydrolisat

#15403

Beitragvon EagleEyeC » 12.09.2019, 13:55

Erster Erfahrungsbericht zu Tendinoforte:

Jedesmal nach der Einnahme habe ich etwa 2h später ein Kribbeln bis hin zu Schmerzen in den Achillessehnen. Morgen versuche ich das primal collagen für einen Vergleich, ob dies nur beim Tendinoforte auftritt.

Karlken
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 304
Registriert: 14.06.2018, 15:36

Re: Kollagen Hydrolisat

#15406

Beitragvon Karlken » 12.09.2019, 14:43

Hallo EagleEyeC

Bewertst du das Kribbeln und die Schmerzen als gutes oder schlechtes Zeichen?

Bin an deiner Meinung interessiert.
Danke
Karlken

EagleEyeC
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 157
Registriert: 28.05.2019, 17:31

Re: Kollagen Hydrolisat

#15413

Beitragvon EagleEyeC » 12.09.2019, 20:27

Naja schwierig zu sagen ob das ein gutes Zeichen sein kann nach wenigen Einnahmen. Es müsste schon ein Wundermittel sein wenn es so schnell "positiv" wirkt. Aber ich werde berichten und vielleicht kann Angaga auch was zu ihrer Erfahrung schreiben

Benutzeravatar
Krabiwi
lvl 7
lvl 7
Beiträge: 1362
Registriert: 16.03.2018, 14:53

Re: Kollagen Hydrolisat

#15417

Beitragvon Krabiwi » 12.09.2019, 21:03

Falscher Thread
Übersicht: viewtopic.php?f=35&t=749

„Was bringt den Doktor um sein Brot? (a) die Gesundheit und (b) der Tod. Drum hält der Arzt, auf dass er lebe, uns zwischen beidem in der Schwebe.“ (Eugen Roth)

der_matze
lvl 2
lvl 2
Beiträge: 16
Registriert: 14.08.2019, 15:15

Re: Kollagen Hydrolisat

#15444

Beitragvon der_matze » 13.09.2019, 09:59

EagleEyeC hat geschrieben:Erster Erfahrungsbericht zu Tendinoforte:

Jedesmal nach der Einnahme habe ich etwa 2h später ein Kribbeln bis hin zu Schmerzen in den Achillessehnen. Morgen versuche ich das primal collagen für einen Vergleich, ob dies nur beim Tendinoforte auftritt.


Also ich nehm seit paar Tagen das Aportha Resist, was ja auch das Tendoforte drin hat.
Negative Nebenwirkung, außer das es zum ko*zen schmeckt, hab ich bisher nicht bemerkt.

Otti

Re: Kollagen Hydrolisat

#15445

Beitragvon Otti » 13.09.2019, 10:14

Och, Matze - schreib doch sowas nicht. Ich nehme derzeit Anthrocollagen von Eubiopur (seit 3 Wochen). Wenn das wechselwürdig werden würde, dann wollte ich auf das Aportha Resist umsteigen. Gibts da nicht einen Weg der Geschmacksverschleierung?


Übrigens, hab ich das richtig verstanden?
-Kollagen-Hydrolysat hat ganz große Moleküle
-Tendoforte / Aportha Resist usw. haben kleinere Kollagen-Bausteine, die der Körper besser verbauen kann
-Anthrocollagen hat die kleinsten Kollagenbausteine, sprich Aminosäuren

Hat da jemand Durchblick?

der_matze
lvl 2
lvl 2
Beiträge: 16
Registriert: 14.08.2019, 15:15

Re: Kollagen Hydrolisat

#15449

Beitragvon der_matze » 13.09.2019, 11:30

Otti hat geschrieben:Och, Matze - schreib doch sowas nicht. Ich nehme derzeit Anthrocollagen von Eubiopur (seit 3 Wochen). Wenn das wechselwürdig werden würde, dann wollte ich auf das Aportha Resist umsteigen. Gibts da nicht einen Weg der Geschmacksverschleierung?


Ist natürlich Geschmackssache, ich finds nicht lecker. Aber geht schon runter.
Laut Beschreibung kann man das mit Wasser aber auch mit Säften mischen. Sind 11g auf 150ml Flüssigkeit.

Angaga
lvl 4
lvl 4
Beiträge: 85
Registriert: 22.07.2019, 00:21

Re: Kollagen Hydrolisat

#15450

Beitragvon Angaga » 13.09.2019, 12:04

Meinen Knien geht es seit zwei Tagen deutlich besser. Die Nebenwirkungen wie von EEC beschrieben habe ich von dem Kollagen nicht. Ich werde es auch weiterhin nehmen.

LG


Was This Topic Useful?

Zurück zu „Nahrungsergänzungsmittel NEM und gesunde Ernährung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder