FQAD - floxschädigung als anerkanntes Syndom

Wolfgang

FQAD - floxschädigung als anerkanntes Syndom

#276

Beitragvon Wolfgang » 13.01.2017, 17:52

Hallo zusammen,
hoffe nicht übersehen zu haben, dass untenstehender Wikipedia-Eintrag aus den USA hier nicht bereits verlinkt/gepostet wurde, falls ja, bitte ich diesen, meinen post zu ignorieren.
Als sehr fortschrittlich erlebe ich den Umstand, dass die FDA nun ein eigenständiges Syndrom für eine Vielzahl der Schädigungssymptome kreiert hat:
Fluoroquinolone-Associated Disability ("FQAD")

https://en.wikipedia.org/wiki/Fluoroqui ... disability

Die Auflistung der Schädigungen ist zwar äußerst begrenzt, zeigt aber zumindest auf, dass eine Vielzahl an UAW und Schädigungen PARALLEL auftreten können und vor allem, dass Fluorchinolone in der Lage sind solch massive UAW zu verursachen.
Ferner kann ein Syndrom mit eigenem Namen, explizit verursacht durch Fluorchinolone, hilfreich in der Beweisführung der (multiblen) Schädigung sein, sind doch hierzulande Betroffene zunächst mal immer noch eher Psychosomaten als wirklich geschädigt.

Nebenbei aber zeigt dieser Akt der FDA auch die Perversion dieses Systems auf, im Grunde sind die katastrophalen Auswirkungen dieser Wirkstoffe doch seit Jahrzehnten bekannt. Durch welchen Umstand auch immer (doch öffentlicher Druck oder juristischer?) sieht sich die FDA nun zu diesem Schritt gezwungen, obgleich diese Wirkstoffe m. M. nach entweder weg vom Markt oder zumindest der Reservestatus KONSEQUENT umgesetzt und Zuwiderhandlungen seitens der Ärzteschaft geahndet werden müsste(n).
Aber immerhin - nun sind wir FQAD`S
VG
Wolfgang



Benutzeravatar
Schorsch
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 963
Registriert: 07.10.2016, 09:36

Re: FQAD - floxschädigung als anerkanntes Syndom

#4915

Beitragvon Schorsch » 06.05.2018, 20:19

Hallo,

schaut euch bitte mal den Wikipedia Link zu FQAD an.

Der ist doch geändert worden ? Ich finde das nicht mehr so wie zuvor unter "FQAD" und der konkreten Beschreibung dieses definierten Krankheitsbildes oder bin ich gerade mit Brainfog nur noch verwirrt.

Ich meine das "FQAD" bei Wikipedia direkt beschrieben wurde. Oder gibt es einen alternativen besseren link, der offiziell FQAD beschriebt. Etwas was man offiziell an eine Institution / Behörde etc. geben kann ?

Gruß Schorsch

Benutzeravatar
Maximus
TOP-Poster
TOP-Poster
Beiträge: 991
Registriert: 10.06.2017, 22:55

Re: FQAD - floxschädigung als anerkanntes Syndom

#4930

Beitragvon Maximus » 07.05.2018, 17:17

Hallo Schorsch,

mein englisch ist leider schlecht.

In der deutschen Version von Wiki steht noch was von Fluoroquinolone-Associated Disability (FQAD)

:text-link: https://de.wikipedia.org/wiki/Fluorchinolonantibiotikum

Das lässt sich auch noch Bearbeiten und Ergänzen.

Etwas was man offiziell an eine Institution / Behörde etc. geben kann ?

Eventuell das hier :

:text-link: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5632915/

Gruß
Maximus


Zurück zu „Aktuelle Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast