...................................................................................................................
..........................................................................................................................................
................................................................................................................................

Entschlacken / Darmsanierung

KK44
lvl 1
lvl 1
Beiträge: 1
Registriert: 20.02.2019, 00:47

Entschlacken / Darmsanierung

#10042

Beitragvon KK44 » 20.02.2019, 00:48

Hallo zusammen,



ich würde gerne für etwa 7 Tage ein Darmsanierung / Entschlackung machen.

Mir geht es darum den Darm einmal komplett zu entleeren und auch von Ablagerungen zu befreien. Mein Ziel ist es meine Darmgesundheit zu steigern.



Nun habe ich mich schon etwas informiert, allerdings gibt es unzählige Möglichkeiten... http://www.zentrum-der-darm.info/

Hildegard von Bingen

FX Mayer

Saftkuren

...



Was empfehlt ihr und womit habt ihr gute Erfahrungen? http://www.zentrum-der-darm.info/darmsanierung-nach-antibiotika/

Habt ihr vorher euren Darm entleert?

Wenn ja mit einem Einlauf oder mit anderen Mitteln? http://www.zentrum-der-darm.info/darmsanierung-mit-schuessler-salzen/



Vielen Dank!



Benutzeravatar
Schorsch
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1251
Registriert: 07.10.2016, 09:36

Re: Entschlacken / Darmsanierung

#10048

Beitragvon Schorsch » 20.02.2019, 09:08

Hallo,

da gibts die eine beste Methode und zwar 1-2 Wochen Fasten nach Buchinger. Einleiten mit Einlauf und dann alle zwei Tage wieder einen Einlauf. Nach 3-4 Tagen ist dein Darm so leer das er sich schön selbst reparieren (Stichwort Autophagie) kann. Mindestens 3 Liter Wasser täglisch oder Tee ohne Zucker und keine Fruchtsäfte trinken. Fruchtsäfte sind ungeignet wegen Fructose = Zucker. Nimm Gemüsesaft aus dem Rewe und mach den täglich 2x in einer Kaffeetasse warm als Mahlzeit. Eine Std pro Tag warme Wärmflasche auf die Leber legen und ruhen. Durch diesen Leberwickel wird die Leber besser durchblutet und entgiftet effizienter.
Habe das mehrfach gemacht und bin gerade wieder dabei bisher im 7. Fastentag und mache 14.

Das ist das beste was man seinem Darm antun kann weitaus effektiver wie Darmsanierungen und Probiotika etc. Ein Auto kann man nicht im fahren reparieren.

Gruß Schorsch
Levofloxacin zwei Tage je 500 mg Kapsel im Juli 2015

Pfötchen
lvl 2
lvl 2
Beiträge: 10
Registriert: 01.04.2020, 15:33

Re: Entschlacken / Darmsanierung

#20423

Beitragvon Pfötchen » 03.04.2020, 15:47

Hey, hier sind noch ein paar natürliche Hausmittel, um den Darm zu entleeren:

Flohsamen, Leinsamen, Weizenkleie
Heilerde (Bentonit, Zeolith)
Glaubersalz, Bittersalz
Rizinusöl (bitte nur ein paar Tropfen!)
ansonsten Sauerkrautsaft, Pflaumensaft, Trockenobst

LG
Hallo allerseits, ich hoffe ich kann mir in diesem Forum einige Tipps holen bezüglich Chinolon-Antibiotika. LG


Was This Topic Useful?

Zurück zu „Therapiemöglichkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder