Update: Am 27.09.20 finden Wartungsarbeiten statt. Das Webangebot ist daher von ca. 20.00 Uhr bis ca. 00.00 Uhr nicht erreichbar.

Meldet eure Nebenwirkungen, Schädigungen und Nachmeldungen: HIER KLICKEN

Erfahrung mit Zeolith

fzue
lvl 2
lvl 2
Beiträge: 16
Registriert: 17.11.2018, 12:03

Erfahrung mit Zeolith

#10506

Beitragvon fzue » 12.03.2019, 17:57

Hallo zusammen,

wie sehen euere Erfahrung mit Zeolith aus? Eher Hop oder Top.



TheBestIsYetToCome
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 160
Registriert: 03.01.2020, 11:21

Re: Erfahrung mit Zeolith

#19766

Beitragvon TheBestIsYetToCome » 08.03.2020, 09:18

Guten Morgen zusammen,

wer von euch hat gute Erfahrungen mit Zeolith, wer schlechte Erfahrungen?

Mir wurde es empfohlen bei Amalgam-Entfernung, da die Mitos wohl sehr empfindlich auf Hg reagieren....

Einen wunderschönen Sonntag!

Levoflox26
Moderator
Moderator
Beiträge: 2063
Registriert: 20.11.2017, 09:08

Re: Erfahrung mit Zeolith

#19771

Beitragvon Levoflox26 » 08.03.2020, 14:07

Hallo TheBest...,

EagleEye schreibt z.B. hier
Ich hatte bisher schon 2-3x etwas versucht und richtig eines auf den Deckel gekriegt. Am stärksten bei Zeolith (unglaubliche Sz in den Sehnen innerhalb Stunden, welche eine Woche hielten), glaube auch die Glutathion Infusion hatte Nachwirkungen und jetzt glaube ich das gleiche bei Chlorella zu haben. (Mir fällt gerade auf, vielleicht sollte ich die Finger lassen von entgiftenden Substanzen und mein Körper selber machen lassen).

Vielleicht wäre weniger rumprobieren und mehr relaxen mal keine verkehrte Strategie nachdem die Basics mit den NEM sowie der Ernährung/Fasten gesetzt sind.


Dr. Pieper oder auch Fee72 widerum nutzen Zeolith.
Es gibt, so weit ich weiß, keine wissenschaftlich bewiesene Wirksamkeit. Aber das muss ja nichts heißen.

Schlechte Erfahrungen sind wahrscheinlich (wie bei EagleEye) besser zu belegen als positive. Woher will man wissen, ob man gute Erfahrungen damit hat? Es fehlt der Indikator. Man kann ja nicht sagen, ich hatte eine Amalgam Entfernung und keine Probleme weil ich vorsorglich Zeolith nahm, wenn man nicht dieselbe Behandlung auch ohne Zeolith gemacht hat. Dazu hat auch niemand denselben körperlichen Ausgangszustand.

Ich befürchte, du wirst mit deiner Frage nicht viel weiter kommen. Wohl auch der Grund, warum es bei fzue's Anfrage keine Antworten gab.

Ich selbst würde während der Floxzeit gar keine zusätzlichen Entgiftungsvorgänge anstoßen, also mir keine Amalgamfüllungen entfernen lassen. Meine Angst vor weiteren Belastungen wäre zu groß. Ich denke da auch ganz pragmatisch: was mir vor Flox keine Beschwerden gemacht hat, das bleibt auch jetzt so wie es ist. Aber die Entscheidung fällt natürlich jeder selbst.

lg uschi

Wenn du heute schon aufgibst, wirst du nie wissen ob du es morgen geschafft hättest.

gefloxt 10/2016 = 10 x 500mg Levo und 9/2017 = 5 x 250mg Levo
davor einige Male ohne Symptome Levo und mind. 1x Cipro

TheBestIsYetToCome
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 160
Registriert: 03.01.2020, 11:21

Re: Erfahrung mit Zeolith

#19772

Beitragvon TheBestIsYetToCome » 08.03.2020, 14:20

Wer Zeolith genommen hat, und dann alles gut ging, der hat damit gute Erfahrungen gemacht. Es geht mir um die Verträglichkeit, nicht um die wirksame Entgiftung.

Und wenn ein Amalgam-Zahn behandelt werden muss, dann kann man nicht einfach warten...

Ich finde an dieser Stelle persönliche Erfahrungen hilfreich, danke.

Idgie
lvl 6
lvl 6
Beiträge: 712
Registriert: 18.05.2018, 09:16

Re: Erfahrung mit Zeolith

#19780

Beitragvon Idgie » 08.03.2020, 17:50

Hallo TheBestIsYetToCom,

Ich habe eine Zeitlang Zeolith eingenommen und keine negativen Symptome feststellen können. Ob es positive Auswirkungen hatte kann ich aufgrund der Menge an NEMs, die ich nehme, nicht sagen.

Grüße Idgie
Einnahme 10x250 mg Ciprofloxacin Juni 2017

TheBestIsYetToCome
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 160
Registriert: 03.01.2020, 11:21

Re: Erfahrung mit Zeolith

#19781

Beitragvon TheBestIsYetToCome » 08.03.2020, 18:06

Danke für deinen Beitrag, Idgie! :)
Weißt du noch in welcher Dosierung? Und welche Art? (da gibts ja feines und grobes) Und wie lang ungefähr?

Idgie
lvl 6
lvl 6
Beiträge: 712
Registriert: 18.05.2018, 09:16

Re: Erfahrung mit Zeolith

#19788

Beitragvon Idgie » 08.03.2020, 19:54

Hallo,

ich habe mal nachgeforscht, aber leider keine Aufzeichnungen mehr gefunden bezüglich Lieferant und Dosierung. Es war das feine Pulver, das weiß ich noch.

Grüße Idgie
Einnahme 10x250 mg Ciprofloxacin Juni 2017

TheBestIsYetToCome
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 160
Registriert: 03.01.2020, 11:21

Re: Erfahrung mit Zeolith

#19791

Beitragvon TheBestIsYetToCome » 08.03.2020, 20:20

Dank dir fürs Nachforschen!

Levo2015
lvl 3
lvl 3
Beiträge: 56
Registriert: 10.02.2020, 14:27

Re: Erfahrung mit Zeolith

#19804

Beitragvon Levo2015 » 09.03.2020, 13:04

Ich habe im ersten Jahr Panaceo Med (hieß früher Hepa-Protect) eingenommen (2x täglich ein Messlöffel in Wasser). Damals hatte ich zusätzlich noch Leaky Gut und nach einer Magenpolypenentfernung eine schlimme Gastritis. Ich habe es gut vertragen und es mit Flosamenschalen zusammengemischt, damit es nicht stopft. Und viel Wasser dazu getrunken!!!

Nehme es auch heute noch zwischendurch, allerdings nur noch 1x täglich (abends). Ich habe keine Unverträglichkeiten feststellen können, obwohl ich auf so ziemlich alles normalerweise heftig reagiere ;-).
(weiblich, 42 Jahre)
2015: 10 Tabletten Levofloxacin Actavis 500mg
2015-2017: massivste Nebenwirkungen, pflegebedürftig
2018-2019: Besserung mit Schüben dazwischen
seit Nov. 2019: leider wieder arbeitsunfähig, schwerer neurologischer Schub

TheBestIsYetToCome
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 160
Registriert: 03.01.2020, 11:21

Re: Erfahrung mit Zeolith

#19805

Beitragvon TheBestIsYetToCome » 09.03.2020, 13:21

Dank dir!
Ist denn PanaceoMed identisch mit Zeolith oder nur etwas Ähnliches?

graswurzeln
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 122
Registriert: 31.08.2017, 18:59

Re: Erfahrung mit Zeolith

#19811

Beitragvon graswurzeln » 09.03.2020, 15:32

Hallo TheBestIsYetToCome,
Ich habe heute zufällig in der Apotheke eine Broschüre von Panaceo mitgenommen. Ja, das ist Zeolith. Habe aber die Broschüre gerade nicht griffbereit, da ich unterwegs bin. Und heute Abend wird der 25. Geburstag von unserem Sohn gefeiert. Wenn ich wieder Zeit habe, zitierte ich aus der Broschüre.
Ich habe auch 2-3 Dosen davon genommen. Mir geht's wie Idgie. Ich habe es gut vertragen, aber ob es positive Effekte hatte, kann ich nicht beurteilen.
Liebe Grüße
graswurzel

Levo2015
lvl 3
lvl 3
Beiträge: 56
Registriert: 10.02.2020, 14:27

Re: Erfahrung mit Zeolith

#19814

Beitragvon Levo2015 » 09.03.2020, 18:53

TheBestIsYetToCome hat geschrieben:Dank dir!
Ist denn PanaceoMed identisch mit Zeolith oder nur etwas Ähnliches?

Ja, ist Zeolith. Auf der Verpackung steht:
"PanaceoMed basiert basiert auf einen Natur-Zeolith-Klinoptilolith, der mittels einzelartigen Verfahren, der PMA Panaceo-Mikro-Aktivierung optimiert wird (PMA-Zeolith)."
Schau mal hier: https://www.panaceo.com/med-darm-repair/

Eine Studie dazu gibt es auch: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4617723/

Zeolith bindet aber nur im Magen- und Darmtrakt (also nicht in den Zellen außerhalb, so hat mir das mein Arzt erklärt).
(weiblich, 42 Jahre)
2015: 10 Tabletten Levofloxacin Actavis 500mg
2015-2017: massivste Nebenwirkungen, pflegebedürftig
2018-2019: Besserung mit Schüben dazwischen
seit Nov. 2019: leider wieder arbeitsunfähig, schwerer neurologischer Schub

graswurzeln
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 122
Registriert: 31.08.2017, 18:59

Re: Erfahrung mit Zeolith

#19856

Beitragvon graswurzeln » 10.03.2020, 20:40

Hallo,

jetzt ist mir Levo2015 zuvor gekommen. Danke!
Ich sehe das auch so, dass Zeolith Gifte, die im Darm sind, bindet. Da es keine Gifte aus den Zellen holt, denke ich, dass es kein Problem mit Unverträglichkeiten und dem Auslösen eines Schubes geben sollte. Aber bei Flox reagiert ja jeder anders. Meine Hand würde ich nicht dafür ins Feuer legen.

Liebe Grüße
graswurzel

TheBestIsYetToCome
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 160
Registriert: 03.01.2020, 11:21

Re: Erfahrung mit Zeolith

#19864

Beitragvon TheBestIsYetToCome » 11.03.2020, 12:05

Hey all,

ich danke euch sehr fürs Teilen eurer Erfahrungen!


:)


Was This Topic Useful?

Zurück zu „Erfahrungsaustausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder