Update: Am 27.09.20 finden Wartungsarbeiten statt. Das Webangebot ist daher von ca. 20.00 Uhr bis ca. 00.00 Uhr nicht erreichbar.

Meldet eure Nebenwirkungen, Schädigungen und Nachmeldungen: HIER KLICKEN

Verzweifelt wegen Angstzuständen

Kikolina78
lvl 4
lvl 4
Beiträge: 89
Registriert: 13.07.2019, 15:54

Verzweifelt wegen Angstzuständen

#14821

Beitragvon Kikolina78 » 21.08.2019, 16:46

Hallo ihr Lieben,

Ich ertrage das alles langsam nicht mehr,
werde jeden Morgen durch Stromgefühl in Oberkörper und Armen aus dem Schlaf gerissen.
Dann werde ich unruhig und muss aufstehen, obwohl ich müde bin weil ich schlecht/kaum mehr schlafe. Dann geht das los mit der Zitterei, Herzrasen und Schwindel :(
Zusätzlich werde ich jeden und den ganzen Tag von Angstzuständen die nicht im Kopf, sondern im Körper produziert werden geplagt.
Ich bin fix und fertig und habe die allerschlimmsten Suizidgedanken, weil alles so hoffnungslos ist und es eh nie wieder gut wird.

Ich halte das alles so langsam nicht mehr aus,
was soll ich tun? Mir geht es so schlecht :(
Ich will Leben, aber nicht so :(

Verzweifelte Grüße



Glühwürmchen
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 327
Registriert: 26.11.2016, 04:54

Re: Verzweifelt wegen Angstzuständen

#14825

Beitragvon Glühwürmchen » 21.08.2019, 17:06

Hallo Kikolina,

mir geht es selber im Augenblick nicht so gut. Ich habe mich überanstrengt und mein Kopf ist ganz benebelt, aber ich möchte Dir trotzdem antworten.

Viele Personen, die gefloxt wurden, haben morgens mit Panikattcken zu kämpfen. Eine mögliche Erklärung kann sein, dass der Körper viel Adrenalin/Noradrenalin braucht um vom Schlafen auf Wachen und Aktivität zu schalten. Für uns scheint die Konzentration zu hoch zu sein und wir bekommen Panikattacken. Versuch mal, ob es hilft, wenn Du morgens Dich hinsetzt und in einem Buch liest oder Dich leicht bewegst. Ich meditiere morgens im Sitzen und es scheint mir gut zu tun. Probier verschiedene Dinge aus. Vielleicht findest Du etwas , was Dir hilft. Eventuell nicht direkt während einer Panikattacke aber vielleicht danach?

Schau, ob es Dinge gibt, die Ängste und Panickattacken während des Tages auslösen können. Vermeide Duftstoffe und andere Chemikalien. Probiere aus, ob eine histaminarme Ernährung Dir hilft. Du solltest es für einige Wochen durchziehen.

Ich kann verstehen, dass Dich die Symptome "umhauen" aber versuch weiter zu kämpfen. Vielen, denen es ähnlich schlecht ging, wie Dir heute, haben nach Monaten bzw 1,5 Jahren eine Verbesserung erlebt. Also gib nicht auf!

Liebe Grüße
Glühwürmchen

Kikolina78
lvl 4
lvl 4
Beiträge: 89
Registriert: 13.07.2019, 15:54

Re: Verzweifelt wegen Angstzuständen

#14843

Beitragvon Kikolina78 » 22.08.2019, 11:27

Hallo Glühwürmchen,

Danke für deine Antwort.

Ich weiß nicht wie lange ich noch durchhalte :(

Liebe Grüße

Forscher
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 222
Registriert: 09.10.2018, 15:28

Re: Verzweifelt wegen Angstzuständen

#14851

Beitragvon Forscher » 22.08.2019, 14:21

Kikolina78 hat geschrieben:Hallo ihr Lieben,

Ich ertrage das alles langsam nicht mehr,
werde jeden Morgen durch Stromgefühl in Oberkörper und Armen aus dem Schlaf gerissen.
Dann werde ich unruhig und muss aufstehen, obwohl ich müde bin weil ich schlecht/kaum mehr schlafe. Dann geht das los mit der Zitterei, Herzrasen und Schwindel :(
Zusätzlich werde ich jeden und den ganzen Tag von Angstzuständen die nicht im Kopf, sondern im Körper produziert werden geplagt.
Ich bin fix und fertig und habe die allerschlimmsten Suizidgedanken, weil alles so hoffnungslos ist und es eh nie wieder gut wird.

Ich halte das alles so langsam nicht mehr aus,
was soll ich tun? Mir geht es so schlecht :(
Ich will Leben, aber nicht so :(

Verzweifelte Grüße


Hallo Kikolina,

Ich kenne das nur zu gut. Unbedingt mal CBD-Öl 10% versuchen! Das gibts zum Beispiel im Bioladen oder im Internet.

Gute Besserung!
Ciprofloxacin, 5 Tage 2 x 500 mg, September 2018

Kikolina78
lvl 4
lvl 4
Beiträge: 89
Registriert: 13.07.2019, 15:54

Re: Verzweifelt wegen Angstzuständen

#14962

Beitragvon Kikolina78 » 26.08.2019, 11:11

Was soll ich tun, mir geht es immer schlechter.
Hab enorme Sehprobleme, ganz schlimmer Schwindel, dazu Schmerzen in Waden, Unterbauch. Auch das brennen in der Magengegend und Oberarmen ist kaum auszuhalten. Mir geht es total schlecht :(
Ich weiß langsam nicht mehr weiter, ich habe das Gefühl ich verkrüpple immer mehr. Das ist kein Leben mehr :( Was soll ich tun, ich bin so verzweifelt :(

Levoflox26
Moderator
Moderator
Beiträge: 2063
Registriert: 20.11.2017, 09:08

Re: Verzweifelt wegen Angstzuständen

#14964

Beitragvon Levoflox26 » 26.08.2019, 13:10

Liebe Kikolina,

es ist nur noch eine Woche bis zum Termin bei Dr. Pieper. Die hälst du durch, musst du durchhalten.
Hast du CBD probiert? Bzw. was hast du bisher überhaupt schon unternommen (Ernährung? NEM?) Versuche heraus zu finden, ob ein Nahrungsmittel deine Symptome verschlimmert. Kaffee und Alkohol würde ich auf jeden Fall vermeiden, falls du die zu dir nimmst. Zucker bzw. Kohlenhydrate hat Krabiwi dir ja schon gesagt.
Ich glaube jeder hier kennt diese Verzweiflung, man wünscht sich zu sterben, nur damit es aufhört. Aber diese Phase geht vorüber, bitte glaube daran.
Wie äußern sich deine Sehprobleme? Wenn du das Gefühl hast, dass da etwas absolut gar nicht mehr im Rahmen ist (Floaters, unscharfes sehen sind häufige Nebenwirkungen) begib dich in die nächste Augenklinik. Einen Augenarzttermin bekommt man in der Regel nicht so schnell.

Versuche dir auch bewusst zu machen, dass du mit diesem Sch... nicht alleine bist. Vielleicht wohnt ja ein Fori in deiner Nähe und ihr könntet euch treffen?

Du schaffst das, Kikolina. Es braucht aber Zeit und viel Geduld.

lg uschi

Wenn du heute schon aufgibst, wirst du nie wissen ob du es morgen geschafft hättest.

gefloxt 10/2016 = 10 x 500mg Levo und 9/2017 = 5 x 250mg Levo
davor einige Male ohne Symptome Levo und mind. 1x Cipro

freddy8304

Re: Verzweifelt wegen Angstzuständen

#15161

Beitragvon freddy8304 » 01.09.2019, 22:56

Hey kikolina

Mich hats psychisch jaauch schwer getroffen, aber panikattacken schon länger keine mehr, angststörung ging auch vorbei.

annalorenz
lvl 2
lvl 2
Beiträge: 24
Registriert: 11.08.2019, 21:58

Re: Verzweifelt wegen Angstzuständen

#15167

Beitragvon annalorenz » 02.09.2019, 06:24

Hallo freddy8304,

Hast du etwas dagegen unternommen? Bei mir sind ständiger Schwindel, Angst und Panikattacken die schlimmsten Symptome. Probiere es jetzt seit 2 Tagen mit Neurexan und CBD Öl werde ich mir auch nochmal bestellen.
Bin seit März 2019 gefloxt. Wie lange hat es bei dir gedauert bis es besser wurde?

Liebe Grüße

Anna

freddy8304

Re: Verzweifelt wegen Angstzuständen

#15241

Beitragvon freddy8304 » 04.09.2019, 13:04

Ich kann dir nicht sagen was mir geholfen hat, angst hab ich immer noch, aber mehr dass ich aus dem scheiss nicht mehr rauskomme,aber die angststörung ist weg


Was This Topic Useful?

Zurück zu „Erfahrungsaustausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder