Meldet eure Nebenwirkungen, Schädigungen und Nachmeldungen hier: https://www.nebenwirkungen.de/online-melden

Schlaflosigkeit

Evauf
lvl 1
lvl 1
Beiträge: 8
Registriert: 25.09.2019, 09:48

Schlaflosigkeit

#16266

Beitragvon Evauf » 12.10.2019, 06:21

Hallo zusammen,

vor 3 Woche setzte ich Cipro ab. Zunächst waren "nur" Sehnenschmerzen, dann Muskel und Gelenkbeschwerden. Letzte Woche musste ich die ganze Zeit brechen und hatte stets erhöhte Temperatur. Ich war in den drei Wochen 5 mal in der Notaufnahme, einmal per Krankenwagen vom Hausarzt. Alle Befunde unauffällig. Seit diesem Montag setzte massive Schlaflosigkeit ein. Wenn ich überhaupt einschlafe, dann für zwei Stunden dann wars das. Eine Zoplicon Schlaftablette habe ich genommen, genau das gleiche: 2 Stunden und dann wach. Es ist als ob dem Kopf ein Botenstoff fehlen würde, der von wach auf Schlaf stellt. Ich bin so verzweifelt, weil auch unter der Einnahme von Cipro keine Schlafstörungen bestanden. Ich habe so eine Angst vor der Schlaflosigkeit, dass ich heute das AD Duloxetin genommen habe. Ich habe es früher bereits lange genommen und nie NW gehabt, ob es hilft keine Ahnung.

Kennt jemand diese plötzlichen Schlafstörungen? Und geht das auch wieder weg? Ich habe wirklich Panik, gestern wollte ich schon in die Psychiatrie fahren und mich einweisen. Ich fühle mich so ausgeliefert. Alle sage ich steigere mich in dieses Thema so rein und das stimmt auch. Aber vor drei Wochen hatte ich noch keine Schlaflosigkeit...Bitte, ich brauche mal ein paar aufbauende Worte, dass das auch wieder besser wird. Die ersten Schmerzen sind besser geworden aber ohne Schlaf kann ich nicht leben.



Online
Benutzeravatar
Krabiwi
lvl 7
lvl 7
Beiträge: 1362
Registriert: 16.03.2018, 14:53

Re: Schlaflosigkeit

#16267

Beitragvon Krabiwi » 12.10.2019, 07:04

Ja ist normal bei FLox, waren bei mir nach 6 Monaten mit konsequenter Selbsttherapie größtenteils weg. Was hast du von dem Therapieansatz hier denn schon konkret umgesetzt?

MfG
Übersicht: viewtopic.php?f=35&t=749

„Was bringt den Doktor um sein Brot? (a) die Gesundheit und (b) der Tod. Drum hält der Arzt, auf dass er lebe, uns zwischen beidem in der Schwebe.“ (Eugen Roth)

Evauf
lvl 1
lvl 1
Beiträge: 8
Registriert: 25.09.2019, 09:48

Re: Schlaflosigkeit

#16268

Beitragvon Evauf » 12.10.2019, 07:41

Hallo Krabiwi,

aber 6 Monate ohne Schlaf das geht doch nicht...ich nehme NEM und bekomme seit letzter Woche Vitamin C Infusionen. Ich arbeite derzeit nicht und wenn ich nur schlafen könnte, wäre eigentlich alles wieder ok, Die Anfangsbeschwerden sind viel besser geworden. Nach der heutigen Einnahme von Duloxetin brennt meine Haut nur irgendwie, mach ich dadurch die nächste Baustelle auf? Aber kein Schlaf stresst den Körper doch auch total. Was soll ich tun? Melatonin bringt mir nichts. War das bei dir auch so dass du nicht einschlafen konntest und dann nach 2 Std wieder blitzartig wach warst? LG

Aurorafalter )(
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 105
Registriert: 03.07.2019, 09:59

Re: Schlaflosigkeit

#16269

Beitragvon Aurorafalter )( » 12.10.2019, 07:50

Guten morgen Evauf,

Die, neu aufgetretende, schlafstörung hatte ich auch. Sie ging eine woche und danach ging es wieder auf das normale level zurück.

Geholfen hatten mir persönlich die homöopathischen globbulies "coffea" aus der apotheke. Bei dem zubettgehen ließ ich wenige Kügelchen auf der zunge still zerrgehen. Diese nehme ich alle paar monate mal für paar tage, wenn mein schlaf nicht gut ist. Durch diese kügelchen gewöhnt mein körper sich wieder ans schlafen und es klappt danach dann wieder besser.
Eine erstverschlimmerung von symptomen kann es auch geben.
Fachmännisch beraten lassen.
Kollegen von mir, half dieser tip auch.

Jedoch vertragen viele nach den Fluochinolen kaffee nicht mehr! Coffea= kaffee.

https://www.hallo-homoeopathie.de/mittel/coffea

Vielleicht hilft es ja irgendwas am Tagesrhythmus zu ändern? Den abend anders einleiten? Gedämpftes licht, schlaftee, ein gutes buch, kühlere raumtemperatur, das bettzeug oder die matratze ändern, das bett umstellen :confusion-seeingstars:, ne schlafbrille, neue gardinen zwecks verdunklung...

Auf eine gute besserung für uns alle,
Aurorafalter

Evauf
lvl 1
lvl 1
Beiträge: 8
Registriert: 25.09.2019, 09:48

Re: Schlaflosigkeit

#16270

Beitragvon Evauf » 12.10.2019, 08:04

Hi Aurorafalter,

Ich kann gar nicht schlafen. Also null. Wenn ich was einnehme, dann exakt 2 Stunden am Stück. War das bei dir auch so? Dieser Alptraum soll endlich aufhören.... Wenn das eine vorübergehende Störung ist, ok aber das überlebt man doch nicht lange... Null schlaf

Aurorafalter )(
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 105
Registriert: 03.07.2019, 09:59

Re: Schlaflosigkeit

#16272

Beitragvon Aurorafalter )( » 12.10.2019, 09:43

Huhu evauf,

Eine persönliche Nachricht habe ich dir geschrieben :-)

Hier zu deiner Frage:
Bei mir äußerte sich die schlafstörung so, dass ich urplötzlich ständig bis 2 uhr morgens oder 4 uhr morgens hellwach war :doh:, sinnlos im bett rumlag.

Das war während der 1 wöchigen Ciprofloxacineinahme und fiel sogar meinem partner auf. Ich war nur noch am hin- und herwandern in der wohnung oder am imbettrumwälzen.

Da merkte ich, dass ich mit nebenwirkungen auf Ciprofloxacin reagierte. Zusätzlich fing in dieser zeit mein darm an komisch zu werden und 3 tage nach absetzten der antibiotikabehandlung konnte ich nur noch erschwert aus dem bett aufstehen, wegen neuartigen beschwerden in den beinen und füßen...
Erst da begann ich im internet zu recherchieren was für ein mittel ich zu mir genommen hatte.....

Hoffentlich kannst du nachher ein wenig schlaf finden oder irgendwie kraft tanken :think: .

Liebe Grüße,
Aurorafalter

Idgie
lvl 6
lvl 6
Beiträge: 605
Registriert: 18.05.2018, 09:16

Re: Schlaflosigkeit

#16274

Beitragvon Idgie » 12.10.2019, 10:17

Hallo Evauf,

herzlich willkommen hier!

Schlaflosigkeit ist ein bekanntes Symptom bei Ciprofloxacin. Bei mir hat es beim ersten Mal 4 Wochen angehalten, dann war es wieder weg. Es kam dann ein halbes Jahr später noch ein zweiter Schub, der hat etwas länger gedauert.

Ja, mit Duloxetin machst Du das nächste Faß auf - Du schmeißt auf einen vergifteten Körper noch das nächste Gift drauf, daß Du ja irgendwann auch wieder absetzen mußt.
Wie Du schon festgestellt hast, hilft bei floxbedingter Schlaflosigkeit nichts. Ich habe auch alles probiert, Zopiclon, Zolpidem, Diazepam, Melatonin - nichts hat geholfen, im Gegenteil, ich habe paradox darauf reagiert.

Wie Du muß ich auch nicht arbeiten, also habe ich angefangen, es zu akzeptieren, daß ich nicht schlafen kann und habe im Bett Meditationen gehört, Bodyscans gemacht ect. ect. Heilströmen hat mir auch gute Dienste geleistet. Zumindest konnte ich damit ein wenig vor mich hin dösen. Je mehr Du Dir darüber Sorgen machst, desto mehr verhinderst Du den Schlaf.

Gruß, Idgie
Einnahme Ciprofloxacin Juni 2017

Evauf
lvl 1
lvl 1
Beiträge: 8
Registriert: 25.09.2019, 09:48

Re: Schlaflosigkeit

#16275

Beitragvon Evauf » 12.10.2019, 10:33

Aber wenn man nicht mehr schlafen kann, stirbt man doch.
Das nichtschlafen schädigt doch den Körper mindestens genauso wie die ADs oder??
Alle sagen ich soll in eine psychosomatische Klinik

Aurorafalter )(
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 105
Registriert: 03.07.2019, 09:59

Re: Schlaflosigkeit

#16280

Beitragvon Aurorafalter )( » 12.10.2019, 11:43

Ps: auf youtube gibt es gratis eine menge von guten meditationen oder entspannungsreisen :)

cf12
lvl 6
lvl 6
Beiträge: 500
Registriert: 04.11.2018, 22:20

Re: Schlaflosigkeit

#16285

Beitragvon cf12 » 12.10.2019, 13:34

Hallo Eva,

Melatonin hilft wahrscheinlich nur, wenn ein evtl. Vitamin B12 Mangel konsequent beseitigt wird (siehe auch Liste mit den 70 wichtigsten Laborwerten: Link). Außerdem ist Melatonin kein "Schlafmittel" und wirkt ganz natürlich schlaffördernd. Ich nehme seit einigen Monaten 3 mg Melatonin ca. 2 Stunden vor der Nachtruhe ein und es funktioniert prima. Bei Energiemangel hilft ein "Spätstück" (z.B. Vollkornbrot mit Butter) ca. 30 Minuten vor der Nachtruhe. Wenn Melatonin nicht ausreicht, kann man zusätzlich CBD Öl einnehmen. Viel Erfolg! :)

Viele Grüße und ein schönes Wochenende

cf12


Was This Topic Useful?

Zurück zu „Erfahrungsaustausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder