...................................................................................................................
..........................................................................................................................................
................................................................................................................................

Himbeeren und Ketogene Ernährung

Alfonss
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 124
Registriert: 24.08.2019, 08:07

Himbeeren und Ketogene Ernährung

#17235

Beitragvon Alfonss » 23.11.2019, 18:44

:confusion-helpsos: Hallo, ich hätte eine Frage bezüglich Ketogene Ernährung:

Kann mann Himbeeren(glykämischer Index unter 10) in der ketose essen solange man unter 50 g Kohlenhydrate insgesamt am Tag bleibt?

Heute gatte ich zb
200 g Himbeeren(14g Kohlenhydrate)
200g skyr (8g Kohlenhydrate)
100g macadamianüsse (4g Kohlenhydrate)
80 geriebene wallnusskerne(4g Kohlenhydrate)
100 g Gurken (2g Kohlenhydrate)
100g Tomaten (2,5g Kohlenhydrate)
2 Eier (0g)
150g Feta Schafskäse (0g)
10-30g Olivenöl
80 g Eiweiß Weckerl (15g Kohlenhydrate)

Also genau an der 50 g Kohlenhydrate Grenze, meistens liege ich aber um die 30 g Grenze, weil Himbeeren und Eiweiß Weckerl nicht täglich am Speise Plan steht.

Macht es zb einen Unterschied ob man 50 g Kohlenhydrate gleichmäßig verteilt täglich isst um das Insulin unten zu halten oder ist es irrelevant? :confusion-helpsos:

LG Alfons



EagleEyeC
lvl 6
lvl 6
Beiträge: 523
Registriert: 28.05.2019, 17:31

Re: Himbeeren und Ketogene Ernährung

#17239

Beitragvon EagleEyeC » 23.11.2019, 20:11

"Bester" Zeitpunkt für Kohlenhydrate ist Morgens/Mittags bis 14:00. Am Abend sollte stark KH reduziert gegessen werden, um in der Nacht gut in die Ketose zu kommen. Quelle: Magazin Orthomolekulare Medizin & Ernährung.

Zu den 50g KH: miss die Ketonkörper, kauf dir Urinsticks. Dann weisst du die Antwort wie viel KH für dich zuviel sind um in der Ketose zu bleiben.

Alfonss
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 124
Registriert: 24.08.2019, 08:07

Re: Himbeeren und Ketogene Ernährung

#17240

Beitragvon Alfonss » 23.11.2019, 20:57

Gute Idee, danke werde ich machen LG

Benutzeravatar
Bernhard
lvl 1
lvl 1
Beiträge: 5
Registriert: 26.11.2019, 08:53

Re: Himbeeren und Ketogene Ernährung

#17319

Beitragvon Bernhard » 26.11.2019, 09:27

Alfonss hat geschrieben::confusion-helpsos: Hallo, ich hätte eine Frage bezüglich Ketogene Ernährung:

Kann mann Himbeeren(glykämischer Index unter 10) in der ketose essen solange man unter 50 g Kohlenhydrate insgesamt am Tag bleibt?

Heute gatte ich zb
200 g Himbeeren(14g Kohlenhydrate)
200g skyr (8g Kohlenhydrate)
100g macadamianüsse (4g Kohlenhydrate)
80 gemahlene Chia Samen (4g Kohlenhydrate)
100 g Gurken (2g Kohlenhydrate)
100g Tomaten (2,5g Kohlenhydrate)
2 Eier (0g)
150g Feta Schafskäse (0g)
10-30g Olivenöl
80 g Eiweiß Weckerl (15g Kohlenhydrate)

Also genau an der 50 g Kohlenhydrate Grenze, meistens liege ich aber um die 30 g Grenze, weil Himbeeren und Eiweiß Weckerl nicht täglich am Speise Plan steht.

Macht es zb einen Unterschied ob man 50 g Kohlenhydrate gleichmäßig verteilt täglich isst um das Insulin unten zu halten oder ist es irrelevant? :confusion-helpsos:

LG Alfons


Guten Morgen,

Himbeeren schmecken halt sehr gut :) Am Vormittag sind sie sicherlich besser zu verarbeiten und tun auch der Seele gut!
Was ist den Skyr? Davon habe ich noch nie gehört!
Wie viel Gramm Nüsse sollte man in diesem Fall denn über den Tag verteilt essen, gibt es hier auch tageszeitlich eine bevorzugte Uhrzeit?

Herzlichen Dank
Bernhard

EagleEyeC
lvl 6
lvl 6
Beiträge: 523
Registriert: 28.05.2019, 17:31

Re: Himbeeren und Ketogene Ernährung

#17399

Beitragvon EagleEyeC » 29.11.2019, 13:44

Bernhard hat geschrieben:

Wie viel Gramm Nüsse sollte man in diesem Fall denn über den Tag verteilt essen, gibt es hier auch tageszeitlich eine bevorzugte Uhrzeit?


Das kommt dann wohl auf die Nuss an :P Nein Spass beiseite, man muss das ganze nicht überperfektioniert angehen. Ich esse sehr gerne Macadamia Nüsse. Neben jenen sind Paranüsse auch praktisch KH-frei. Mandeln sind ein Zwischending. Cashew haben recht viele KH.

Wechsle einfach ein wenig ab und gut ist.


Was This Topic Useful?

Zurück zu „Erfahrungsaustausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder