Pupillenerweitrnde Augentropfen Erfahrungen

Momo
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 282
Registriert: 28.02.2020, 00:16

Pupillenerweitrnde Augentropfen Erfahrungen

#24356

Beitragvon Momo » 24.09.2020, 23:49

Hallo zusammen,
das Thema ist nicht ganz neu. Dennoch hoffe ich auf eure Erfahrungen oder Ratschläge, denn die gängigen Augentropfen zur Pupillenerweiterung sind bei SD Überfunktion aufgrund Gefahr der Tachykardie aus meiner Sicht bedenklich.
Hatte in den letzten Monaten genug Probleme. Brauch das nicht wieder.
Wenn jemand auch Überfunktion hat oder latente Überfunktion und pupillenerweiternde Augentropfen erhalten hat.....
Oder wenn jemand Alternativen kennt....
Ich hab Linsentrübungen weswegen der Augenarzt die Netzhaut vorsichtshalber untersuchen will .

LG Momo


Liebe Grüße Momo
7 Tage Metrodinazol und Ciprofloxacin
Februar 2020

Benutzeravatar
Lena90
lvl 1
lvl 1
Beiträge: 7
Registriert: 05.10.2020, 11:58

Re: Pupillenerweitrnde Augentropfen Erfahrungen

#24813

Beitragvon Lena90 » 20.10.2020, 11:54

Hallo Momo,
ich habe öfters die Erfahrung gemacht, es ist nicht so schlimm wie es für manche klingt. In meinem Fall war es bspw. total ok. Ich hatte auch keine Schmerzen od. sonst was. Du wirst eingetropft, dann wartest du ca.20 Minuten bis die Tropfen wirken. Manchmal muss auch ein 2. mal eingetropft werden, damit sich die Pupillen weit genug erweitern.
Du kannst dir diesen Bericht auch durchlesen, um dich besser zu informieren: https://www.dr-gumpert.de/html/pupillenerweiterung.html

Was mich persönlich gestört hat, ist das ich nach der Untersuchung für paar Stunden nicht lesen konnte. alles aus der Ferne sieht man, aber aufs Handy wirst du nicht wirklich bedienen können. Autofahren ist in diesem Fall natürlich zu unterlassen.

Wünsch dir Alles Gute ;)

Jens_86
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 173
Registriert: 22.01.2020, 17:56

Re: Pupillenerweitrnde Augentropfen Erfahrungen

#24814

Beitragvon Jens_86 » 20.10.2020, 12:01

Hatte im Rahmen einer Augenuntersuchung im September pupillenerweiternde Tropfen bekommen. Will man Sachen wie Glaskörperabhebung oder Schäden an der Netzhaut diagnoatizieren, gibt es wohl keine andere Möglichkeit. Hatte jedenfalls, außer das übliche Verschwommensehen für ein paar Stunden, keinerlei Probleme.
6 Tage 500mg Cipro 1-0-1 im Dezember '19

Momo
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 282
Registriert: 28.02.2020, 00:16

Re: Pupillenerweitrnde Augentropfen Erfahrungen

#24816

Beitragvon Momo » 20.10.2020, 18:58

Hallo Jens,
hab mich heute für eine optomap Untersuchung der Netzhaut angemeldet. Kostet 60 Euro mit Laser ohne pupillenerweiternde Tropfen.
Ich investiere das Geld, weil ich kein Risiko mehr eingehen möchte. Ein mgl. NW wäre halt Tachykardie und bei einer Art Tropfen stand" nicht bei SD Überfunktion."
Ich hoffe die Untersuchung bringt annähernd so gute Ergebnisse wie die Pupillrnerweiternde.
Werde berichten.
Gruss Momo
Liebe Grüße Momo
7 Tage Metrodinazol und Ciprofloxacin
Februar 2020

Levoflox26
Moderator
Moderator
Beiträge: 2094
Registriert: 20.11.2017, 09:08

Re: Pupillenerweitrnde Augentropfen Erfahrungen

#24819

Beitragvon Levoflox26 » 20.10.2020, 21:12

Hallo Momo,

ich sollte bei meiner letzten Untersuchung auch diese Tropfen bekommen. Nach der Voruntersuchung meinte die Ärztin dann aber, sie sehe auch so schon, was sie sehen müsse und die Tropfen waren nicht notwendig. Das war zwar kein Laser aber irgend so ein grelles, punktuelles Licht mit dem sie untersucht hat. Bei mir ging es um die Werte bei Verdacht auf grauem Star, bzw. die Veränderung zur letzten Untersuchung. Vielleicht geht es bei dir auch ohne?

lg uschi

Wenn du heute schon aufgibst, wirst du nie wissen ob du es morgen geschafft hättest.

gefloxt 10/2016 = 10 x 500mg Levo und 9/2017 = 5 x 250mg Levo
davor einige Male ohne Symptome Levo und mind. 1x Cipro

Momo
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 282
Registriert: 28.02.2020, 00:16

Re: Pupillenerweitrnde Augentropfen Erfahrungen

#24820

Beitragvon Momo » 20.10.2020, 21:39

Hallo Uschi,
ich war schon beim Augenarzt. Der wollte einen neuen Termin um die Netzhaut mit Pupillenetweiterung zu untersuchen. Also er hat schon was festgestellt . Daher weiter untersuchen. Ich mach die optomap Untersuchung nächste Woche. Mit dem Ergebnis hoffe ich, dass die Pupillenerweiterung nicht nötig ist.
Zur Zeit sind meine Augen gefühlt etwas besser. Man gewöhnt sich an vieles mit flox.....
LG Momo
Liebe Grüße Momo
7 Tage Metrodinazol und Ciprofloxacin
Februar 2020


Was This Topic Useful?

Zurück zu „Erfahrungsaustausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste