Fasten klappt einfach nicht- Symptome kommen wieder

Floxi
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 380
Registriert: 06.12.2017, 19:03

Fasten klappt einfach nicht- Symptome kommen wieder

#24774

Beitragvon Floxi » 15.10.2020, 15:45

Hallo,

brauche wieder euren Rat. Ich bin nun 3,5 Jahren postflox und Flox ist soweit nun in den Hintergrund gerückt. War selber- bis ausser der massiven ZNS Symptome und der Augenschäden- eher ein mittelschwerer Fall. Nun faste ich seit Montag (Buchinger) und einige ZNS Symptome sind wieder da (Unruhe, Schlafstörungen, Brainfog, Aufschrecken nachts...) Zwar nur leicht ausgeprägt, aber immerhin führen sie zum deutlichen Unwohlsein. Vermutlich ist da der Energiemangel im ZNS dafür verantwortlich. Körperlich fühle ich mich nicht eingeschränkt, ja sogar deutlich besser.


Kennt jemand dieses Phänomen und wenn ja wie habt ihr es in den Griff bekommen? Wäre hier evt doch das Intervallfasten eher zu raten?

Soweit ich weiss aktiviert das Fasten anfangs massiv den Sympathikus, was die Symptome postflox so verstärkt. Ich vertrage zb bis heute auch keine Nahrungsmittel, die aufputschend wirken.

Danke euch!


Ende April 2017
5 Tage 2x 250mg Ciprofloxacin

September 2014
Ciprofloxacin 250mg ( Dosierung nicht mehr bekannt)

Nina
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 185
Registriert: 21.08.2019, 13:35

Re: Fasten klappt einfach nicht- Symptome kommen wieder

#24777

Beitragvon Nina » 15.10.2020, 16:46

Hallo Floxi,

das war anfänglich bei mir genau das Selbe.
Ich habe daraufhin mit Dr. Pieper gesprochen und er riet mir meinen Körper langsam ans Fasten zu gewöhnen und einen Tag unter der Woche zu fasten.

Ich mache sowieso mindestens 16/8
aber auch da hatte ich anfänglich diese Symptome. Vor seinem Rat, wollte ich ruckartig einen Tag fasten und da hatte ich ganz heftige Symptome.

Nach seinen Rat langsam zu steigern habe ich Woche für Woche im 2 Stundenrhytmus gesteigert und bin nun bei 36 Stunden problemlosem Fasten angekommen.
Der Effekt auf meinen Körper ist enorm.
Ich hatte ein extremes Cfs. Das wird nach jedem Fastentag stetig besser. Ich kann jetzt schon wieder 35 Minuten am Stück schwimmen.
Das wäre ohne den Fastentag wahrscheinlich ein Traum geblieben.
Länger zu fasten habe ich mich noch nicht gewagt, aber vielleicht helfen dir meine Erfahrungen.

Übrigens schön zu hören, dass Flox mittlerweile deiner Vergangenheit angehört.
Alles Gute weiterhin und liebe Grüße
Nina
Im Juni 2019 5 Tage lang 2 mal am Tag
250 mg Ciprofloxacin

Floxi
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 380
Registriert: 06.12.2017, 19:03

Re: Fasten klappt einfach nicht- Symptome kommen wieder

#24779

Beitragvon Floxi » 15.10.2020, 17:00

Herzlichen Dank! Ja, deine Infos helfen mir sehr! Super Ratschlag!

Intervallfasten klappt in der Regel sehr gut, wollte nur dieses Mal die etwas „schärfere“ Methode mit meinem Mann gemeinsam probieren. Während er eigentlich nur über Kopfschmerzen und Müdigkeit klagt, sind es bei mir leider auch diese flox Symptome.
Ende April 2017
5 Tage 2x 250mg Ciprofloxacin

September 2014
Ciprofloxacin 250mg ( Dosierung nicht mehr bekannt)

Ferdirsch
lvl 4
lvl 4
Beiträge: 60
Registriert: 15.05.2019, 10:42

Re: Fasten klappt einfach nicht- Symptome kommen wieder

#24781

Beitragvon Ferdirsch » 15.10.2020, 19:35

Hallo Floxi,

hast du mal probiert, ob die Symptome mit ein bisschen Magnesium und ner Prise Salz besser werden?
Ich komm leider mit dem Fasten auch nicht wirklich über 18-20h. Mir helfen die Elektrolyte aber wenigstens ein bisschen.
Vielleicht hast du ja auch Erfolg damit :)

LG
Moxiflox 5x 400 mg Dez' 18


Was This Topic Useful?

Zurück zu „Erfahrungsaustausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste