Persönliche FQAD-Beratung: Informationen hier

Hier geht es zur Mediatheke KLICK

Vitamin B12

Hopesoon
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 127
Registriert: 31.08.2020, 16:12

Vitamin B12

#26102

Beitragvon Hopesoon » 21.01.2021, 19:29

Hallo,
eine Frage zu Vitamin B12. Welche Form wäre denn die Beste/Verträglichste/... Kann man das überhaupt sagen?
Hatte bis jetzt ein Produkt mit 1.000 µg in welchem je zu einem Drittel Methyl-, Hydroxo- und Adenosylcobalamin drin ist. Habe es auch gut vertragen. Dosierung 1 Kapsel pro Tag.
Jetzt muss ich nachbestellen und bin bzgl. eines anderen Produkts am Überlegen. Da ist 1.000 µg Methylcobalamin drin. Was mich da auch etwas nachdenklich bzgl. Lowcarb stimmt ist, dass zusätzlich Kartoffelstärke und Reisextrakt drin ist.
Wie seht ihr das? Gibt's Erfahrungswerte?

Viele Grüße


Juni 2010 Levofloxacin 500 mg 7 Tabletten
Juli 2020 Ciprofloxacin 500 mg 1-0-1 für 5 Tage

Karlken
Moderator
Moderator
Beiträge: 754
Registriert: 14.06.2018, 15:36

Re: Vitamin B12

#26103

Beitragvon Karlken » 21.01.2021, 20:35

Hallo Hopesoon

Wenn du das Präparat mit den B12 Formen Methyl,-Hydroxo - und Adenosylcobalamin
gut vertragen hast, warum nicht weiter nehmen?
Du hast zumindest die wohl schlechteste Form,das synthetische Cyanocobalamin, nicht in deinem Präparat.
Ich selbst nehme ein gleich zu deinem zusammengestelltes Produkt. (je 1/3 der oben angeführten B12-Formen + 400µg Folat)
So habe ich die Vorteile jeder B12-Form.

Soviel ich mich erinnern kann empfiehlt Dr.Pieper jedoch Hydroxocobalamin.
Gründe sind mir nicht bekannt.

Hier vielleicht als kleine Entscheidungshilfe
Was ist besser...

Was mich da auch etwas nachdenklich bzgl. Lowcarb stimmt ist, dass zusätzlich Kartoffelstärke und Reisextrakt drin ist.


Das sind so geringe Mengen, würde ich nicht drüber nachdenken. ;)

schönen Abend noch und
m.f.G.
Karlken
Levofloxacin 30.04. - 03.05.2018 je Tag 1x500mg

TheBestIsYetToCome
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 291
Registriert: 03.01.2020, 11:21

Re: Vitamin B12

#26104

Beitragvon TheBestIsYetToCome » 21.01.2021, 20:55

Hi!

Ja, die Stärke-Anteile sind echt gering. Ich hatte vor einiger Zeit mal alle Stärke in all meinen NEMs zusammen gerechnet - ist echt zu vernachlässigen....zumindest bei mir, weil ich nicht ultra-ketogen esse.

Ich habe auch gelesen, dass sämtliche B12-Formen bei der Verdauung in ein und dieselbe Form umgewandelt werden und später vor Ort in die gewünschte Form zurück gewandelt werden. Wenn das stimmt, dann ist die Form eh egal. Aber ich bin da jetzt nicht tiefer in die Quell-Studien gegangen.
Ich persönlich nehme nur Adenosylcobalamin, weil ich noch Amalgam-Füllungen habe. Denn Methylcobalamin überträgt gerne Methylgruppen an Quecksilber....und so wird relativ harmloses anorganisches Quecksilber zum hochtoxischen Methyl-Quecksilber. Damit das nicht schon im Darm passiert, achte ich deswegen auf die Form.

Liebe Grüße!

Hopesoon
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 127
Registriert: 31.08.2020, 16:12

Re: Vitamin B12

#26105

Beitragvon Hopesoon » 22.01.2021, 07:59

Guten Morgen,

ah, das ist alles interesssant. Vielen Dank euch beiden.
Mein Grund evtl. zu wechseln ist ein sehr pragmatischer: Porto sparen. Ich muss was bei einem bestimmten Anbieter bestellen und hab geschaut, ob der auch B12 anbietet, welches bei mir gerade zur Neige geht....Der hat aber nicht das Produkt, welches ich derzeit einnehme und da habe ich überlegt, was der Unterschied ist und ob der was ausmacht.

Habe noch eine Amalgamfüllung, Rest Kunststoff. Da bleibe ich vielleicht doch lieber bei meinem alten...

Viele Grüße
Juni 2010 Levofloxacin 500 mg 7 Tabletten
Juli 2020 Ciprofloxacin 500 mg 1-0-1 für 5 Tage


Zurück zu „Nahrungsergänzungsmittel NEM und gesunde Ernährung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste