Persönliche FQAD-Beratung: Informationen hier

Datensammlung HPU Ergebnisse bei FQAD-Patienten

Marco Karrer B.Med
lvl 1
lvl 1
Beiträge: 4
Registriert: 15.05.2021, 16:52

Datensammlung HPU Ergebnisse bei FQAD-Patienten

#27675

Beitragvon Marco Karrer B.Med » 15.05.2021, 17:11

Hallo zusammen

Viele kennen mich hier unter einem anderen Benutzernamen. Ich bin einer der vier Berater von http://www.fqad-beratung.ch

Aktuell sammle ich gerade Daten über den Zusammenhang zwischen der HPU bei FQAD-Patienten.
Ich bitte alle, die von der Keac einen HPU Test bereits gemacht haben, sich direkt bei mir unter info@fqad-beratung.ch zu melden.

An alle die noch nie etwas von HPU gehört haben, hier ein Link zu einem anderen Thread, in welchem wir das Behandlungsprotokoll veröffentlicht haben. Es lohnt sich definitiv das zu Testen. Untersage ich nicht nur weil ich gerade Daten sammle. ;)

Link: https://fluorchinolone-forum.de/viewtop ... 673#p27673
Nicht vom Titel des Threads verwirren lassen. Es geht ab ca. der Hälfte um die HPU.
@Mods: evtl. könntet ihr den Titel Ergänzen mit "HPU", oder noch besser: wir verschieben die Diskussion in einen neuen Thread "HPU bei FQAD"

Anbei noch wichtige Informationen zu Diagnostik und Therapie der Hämopyrrolaktamurie.
HPU Treatment Protocoll.pdf
(128.72 KiB) 177-mal heruntergeladen
HPU Treatment Protocoll.pdf
(128.72 KiB) 177-mal heruntergeladen


Für alle Interessierten: Test bestellbar unter folgendem Link: https://www.keac.nl/produkt/hpu-test-24 ... e/?lang=de
Anmerkung: Ich habe keinerlei Verbindung zur Keac, kann den Test sowie das Buch von Dr. Kamsteeg "HPU und dann..." aber wärmstens empfehlen


Herzliche Grüsse
Marco Karrer



Benutzeravatar
Brischid
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 312
Registriert: 09.06.2019, 10:07

Re: Datensammlung HPU Ergebnisse bei FQAD-Patienten

#28121

Beitragvon Brischid » 21.06.2021, 09:40

Guten Morgen zusammen,

bei mir steht jetzt der HPU-Test an, allerdings muss ich noch warten, bis es wieder abgekühlt hat. Der Test soll ja 25 Grad nicht übersteigen.
In der Anleitung steht, dass man 7 Tage vor der Probenentnahme u.a. Multivitamine absetzen muss.
Meine Frage: Muss ich neben Vitamin C auch D3 und K2 absetzen?
Vermutlich schon, aber ich bin so unsicher. :confusion-seeingstars:

Danke und liebe Grüße
Brischid
Ciprofloxacin 250 mg / 11 Tabletten - September 2016
Ciprofloxacin 500 mg / 10 Tabletten - September 2016

Benutzeravatar
EagleEyeC
lvl 7
lvl 7
Beiträge: 811
Registriert: 28.05.2019, 17:31

Re: Datensammlung HPU Ergebnisse bei FQAD-Patienten

#29108

Beitragvon EagleEyeC » 17.10.2021, 18:04

Sorry für die späte Antwort.

Nein, nur Zink und Vitamin B6 in jeglicher Form


Zurück zu „Aktuelle Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste