Persönliche FQAD-Beratung: Informationen hier

Unsere neue Mediathek findet ihr hier: KLICK

Symptome nach 7 Jahren?

Benutzeravatar
BarbH
lvl 6
lvl 6
Beiträge: 545
Registriert: 16.03.2019, 12:40

Symptome nach 7 Jahren?

#28937

Beitragvon BarbH » 30.09.2021, 18:35

Liebe Fories,

könnte Ihr mir mal sagen, ob es möglich ist, dass man nach 7 Jahren noch getriggert werden kann?

Ich frage für meinen Onkel. Er ist 95 Jahre alt und bekam 2014 Ciprofloxacin, was er gut vertragen hat (seine Aussage).
Er leidet seit vielen Jahren unter einer Nierenerkrankung und hat Herzprobleme.
Mir fiel schon öfter auf, dass so einiges an seinen Unverträglichkeiten zu meinen Unverträglichkeiten durch Cipro passt, doch er schob das immer wieder von sich weg, da er Ciprofloxacin ja gut vertragen hatte.

Nun hatte er einen Sturz mit Trümmerbruch am rechten Arm. Er kam ins Krankenhaus und bekam dort auch noch einen Herzinfarkt, der aber gut ausgegangen ist. Er hat alles gut überstanden.

Er muss nun zig Medikamente nehmen (für den Blutdruck, für die Gerinnung, für seine Armschmerzen) und klagt nun über immer stärker werdendes Flimmern vor den Augen. Er ist extrem lichtempfindlich geworden, kann auch nicht mehr alles vertragen und reagiert jetzt sogar auf Vitamin C mit Muskelschmerzen.

Mir kommt es so vor, dass diese Unverträglichkeiten, die Lichtempfindlichkeit durch die Medikamente kommen, oder der Ausschlag war, dass die Nebenwirkungen durch Cipro "aufgeweckt" wurden.

Kann das sein?

Liebe Grüße
Barbara


August 2018 - Einmalige Tagesdosis von 2 Tabletten Cipro á 500mg

Benutzeravatar
Brischid
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 339
Registriert: 09.06.2019, 10:07

Re: Symptome nach 7 Jahren?

#28938

Beitragvon Brischid » 30.09.2021, 18:54

Hallo Barbara,

bist du sicher, dass dein Onkel im Krankenhaus kein Antibiotikum, evtl. sogar ein …..floxacin erhalten hat? Gleicher Fall bei meiner Mutter. Oberschenkelhalsbruch und ich habe erst nach Monaten herausgefunden, dass sie Antibiotika bekommen hat.

Liebe Grüße
Brischid
Ciprofloxacin 250 mg / 11 Tabletten - September 2016
Ciprofloxacin 500 mg / 10 Tabletten - September 2016

Benutzeravatar
BarbH
lvl 6
lvl 6
Beiträge: 545
Registriert: 16.03.2019, 12:40

Re: Symptome nach 7 Jahren?

#28940

Beitragvon BarbH » 30.09.2021, 19:52

Hallo Brischid,

nein, das hat er verneint.

Hier ist mal die Liste von Medikamenten, die er im Krankenhaus bekommen hat und die er so weiter nehmen soll.
Für mich der absolute Wahnsinn.
Medikamente O.A..jpg


Liebe Grüße
Barbara
August 2018 - Einmalige Tagesdosis von 2 Tabletten Cipro á 500mg

cf12
lvl 7
lvl 7
Beiträge: 1688
Registriert: 04.11.2018, 22:20

Re: Symptome nach 7 Jahren?

#28946

Beitragvon cf12 » 30.09.2021, 22:01

Hallo liebe Barbara,

die Symptome werden häufig auch durch Statine verursacht und in diesem Fall wäre die hochdosierte Q10 Gabe zu empfehlen. Allen anderen Mängel von Mikronährstoffen sollten vorher beseitigt werden (siehe auch "Mitochondrientherapie", Dr. Kuklinski 2006). Viel Erfolg! :)

Viele Grüße

cf12

Momo
lvl 6
lvl 6
Beiträge: 759
Registriert: 28.02.2020, 00:16

Re: Symptome nach 7 Jahren?

#28947

Beitragvon Momo » 30.09.2021, 22:20

Hallo Barbara,
es könnten vielleicht auch Nebenwirkungen der aktuellen Medikamente sein. Hat er vieles davon nun neu? Das sollte der Hausarzt begleiten. Auch wegen der Schmerzmittel.
Liebe Grüße Momo
7 Tage Ciprofloxacin

Benutzeravatar
BarbH
lvl 6
lvl 6
Beiträge: 545
Registriert: 16.03.2019, 12:40

Re: Symptome nach 7 Jahren?

#28948

Beitragvon BarbH » 30.09.2021, 22:53

Hallo cf12 und Momo,

ich werde es ihm ausrichten.

Beim Hausarzt war er mit der Liste und wir haben ihn auch noch zum Kardiologen gekriegt. Von der Liste wurde nur geändert, dass er Tilidin nicht täglich nehmen soll.
Tilidin .... ich fass es nicht und dann noch Novalgin.
Ich kann mich erinnern, als ich wegen meines Katzenbiß' im Krankenhaus war, bekam ich auch täglich 2 Tabletten Tilidin hingelegt. Ich habe sie nicht genommen. Nur am 8. Tag eine einzige, kurz bevor meine Kette am Finger gezogen wurde, was extrem weh tun würde (hatte man mir erzählt). Das hatte damals geholfen. Die Entfernung tat kaum weh :) aber ich habe danach keine einzige mehr geschluckt.

Liebe Grüße
Barbara
August 2018 - Einmalige Tagesdosis von 2 Tabletten Cipro á 500mg


Zurück zu „Erfahrungsaustausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste