Persönliche FQAD-Beratung: Informationen hier

Meine Erfahrung mit NEMs

spacerat
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 336
Registriert: 07.11.2016, 17:40

Meine Erfahrung mit NEMs

#32311

Beitragvon spacerat » 07.11.2022, 15:16

Ich möchte nur meine Erfahrung mit Nahrungsergänzungsmitteln teilen, da die Leute nach Flox oft alles ausprobieren, was sie im Regal der Apotheke finden können.

Kurze Zusammenfassung, falls ihr nicht alles lesen wollt: Nur Magnesium hat mir geholfen, ohne mir länger zu schaden. Nahrungsergänzungsmittel, die mir am meisten und lang anhaltend geschadet haben : Probiotika, PQQ, ALA+Ginko-Extrakt . Für mich persönlich scheint es besser, die Ernährung anzupassen, als Nahrungsergänzungsmittel zu verwenden. Ich versuche, Lebensmittel zu wählen, die reich an Vitaminen sind, die meiner Meinung nach fehlen.

Hier, was ich versucht habe und das Ergebnis - natürlich ist es für jeden anders, aber es kann Ihnen eine Vorstellung davon geben, dass einige Dinge nicht für jeden geeignet sind.

Acetylcystein: sofort am Tag nach Beginn der Floxbehandlung versucht, da es die Flox-Wirkung reduzieren soll. Meine Erfahrung: konnte kaum atmen, keine positive Wirkung erlebt. Würde ich es nochmal versuchen? Nein

Vitamin D: 20.000 i.E. eine Woche nach Flox versucht, fühlte mich unglaublich krank, also habe ich aufgehört. Versuchte es 1 Jahr später erneut mit Vit.D+K2, bekam Schmerzen in den Kniegelenken und konnte kaum gehen. Versuchte es 2 Jahre später erneut mit Vit D, half ein bisschen, besser zu gehen, bekam aber viele Krämpfe, wenn mehr als 400 i.E. verwendet wurden. Versuchte es 6 Jahre später erneut, wurde sehr schwach von 1 i.E. konnte eine Woche lang nicht gut laufen und fühlte sich fast wie am Sterben, nachdem ich ein bisschen mehr getestet hatte. Würde ich es nochmal versuchen? Ja, ich habe seit Flox ein sehr niedriges Vit D - aber für mich scheint es besser, Lebensmittel zu verwenden, die reich an Vitamin D sind, wie Hering, und genug Sonne oder UV-Licht im richtigen Spektrum zu bekommen.

Magnesiumöl (in Wasser gelöstes Magnesiumchlorid): 1-2 Wochen nach Flox auf das Bein gerieben. Kurz darauf fühlte ich mich als würde ich sterben, da ich mich so schwach fühlte. Wurde Monate weniger empfindlich, half aber bis zu einem gewissen Grad, obwohl die Haut austrocknete. Würde ich es nochmal versuchen? Ja, aber vorsichtig

Magnesiumoxid-Tabletten: Hat mir die ersten 6 Monate geholfen, nachher war es nicht mehr so wirksam. Würde ich es nochmal versuchen? Ja

Magnesiumcitrat: Versuchte am Anfang eine größere Dosis, fühlte mich so schwach, dass ich sterben würde. Würde ich es nochmal versuchen? Ja

PQQ: Versucht 3 Monate nach Flox. Seitdem hatte ich Probleme mit hohen Magnesiumdosen. Vorteil: Die Schmerzen im Arm waren einen Tag lang etwas weniger. Würde ich es nochmal versuchen? Nein

Life Plus Bio Basics: 1 Monat später ausprobiert. Hatte es eine Zeit lang vertragen, bekam dann aber Nebenwirkungen und musste aufhören. Keine Vorteile während des Tests festgestellt. Würde ich es nochmal versuchen? Vielleicht

Hanfprotein: 3 Monate später versucht. Hatte gehofft schnell Muskeln aufzubauen. Keine Nebenwirkungen und keine Vorteile . Würde ich es nochmal versuchen? Vielleicht

Moringa: 3 Monate danach versucht. Keine Nebenwirkungen und keine Vorteile. Würde ich es nochmal versuchen? Vielleicht

Malzbier: 3 Monate danach probiert. Nicht wirklich ein NEM - aber versucht, Gewicht zuzunehmen. Magenverstimmung und ich musste aufhören. Versuchte dann alkoholfreies Bier, das nicht funktionierte, und kochte alkoholfreies Bier, das auch nicht funktionierte. Würde ich es nochmal versuchen? Ja

Vitamin B12 hoch dosiert: kann in den ersten 2-3 Monaten nach Flox ein wenig geholfen haben morgens taube Glieder loszuwerden. 2 Jahre danach plötzlich Bluthochdruck davon bekommen, dann nie wieder angefasst. Würde ich es nochmal versuchen? Vielleicht

Magnesiumglycinat-Tabletten: Ein Jahr nach Flox versucht, half zunächst, aber der Körper gewöhnte sich daran, so dass die Wirkung nicht mehr da war. Würde ich es nochmal versuchen? Ja, Magnesium hat mir die ersten Monate nach Flox geholfen

Kombination von Detox mit Spirulina-Algen: Ausprobiert und danach schwindelig. Keine Vorteile beobachtet. Würde ich es nochmal versuchen? Nein.

Mehrere Probiotika: wurde basierend auf Stuhlproben vom Heilpraktiker empfohlen. Anfangs keine Probleme, aber als ich mit der Nahrungsergänzung aufhörte, da die Packung leer war, bekam ich viele Nahrungsmittelunverträglichkeiten (3 Monate nach Flox). Dann 6 Monate postflox Brottrunk probiert, das half tatsächlich ohne Nebenwirkungen, es blieben aber Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Dann versuchte ich Probiotika ein weiteres Jahr danach, half ein bisschen, bis sie das Rezept änderten, dann bekam ich Durchfall davon. Würde ich es nochmal versuchen? Nein. Nur die, die man im Supermarkt bekommt, wie Joghurt, Sauerkraut und Brottrunk, waren für mich unbedenklich.

Vitamin B-Komplex: kein Nutzen, einige geringfügige Nebenwirkungen. Würde ich es nochmal versuchen? Nein.

ALA, Q10, Vit.C, Curcuma: Der Arzt hat diese Kombination von Antioxidantien verschrieben. Habe zuerst keinen Nutzen und keine Nebenwirkungen gespürt, dann nach einem Jahr schien sich mein Blutdruck zu erhöhen und war möglicherweise neben Flox daran beteiligt, dass ich eine chronische Nierenerkrankung bekam. Würde ich es nochmal versuchen? Nein.

Ginko-Extrakt: Bei Tinnitus versucht. Bekam niedrigen Blutdruck und wurde fast ohnmächtig. Würde ich es nochmal versuchen? Nein

D Ribose: Soll Energie geben. Ich habe es versucht, bin aber fast in Ohnmacht gefallen, da mein Körper anscheinend Insulin ausschüttete, obwohl dieser Zucker es nicht brauchte, also sank mein Blutzucker. Würde ich es nochmal versuchen? Nein

Resveratol: erhöhte meinen Blutdruck. Keine positive Wirkung. Würde ich es nochmal versuchen? Nein.

Hyaluronsäure-Ultraschall-Hautgel: Hat den Beinen geholfen, sich etwas entspannter zu fühlen. Bekam später einen heftigen Krampf am ganzen Körper. Würde ich es nochmal versuchen? viellecht



Zurück zu „Nahrungsergänzungsmittel NEM und gesunde Ernährung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste