Aufgrund der neuen rechtlichen Situation für Online-Plattformen, wurde das Forum am 15.02.24 geschlossen. Das Projekt selber wird intern weitergeführt. Infos hier: KLICK

Umfrage zum Fluorquinolone Toxicity Awarenesss Day! Infos hier: KLICK

Tens-Gerät

Online
Idgie
Beiträge: 904
Registriert: 18.05.2018, 09:16

Tens-Gerät

#33529

Beitragvon Idgie » 02.06.2023, 20:35

Hallo,

ich habe nun einige Tens-Behandlungen beim Physio bekommen und habe den Eindruck, es verbessert die Beschwerden an meinen Beinen.
Nun überlege ich, ein Gerät zu kaufen. Hat jemand hier Erfahrungen und/oder Empfehlungen für ein Gerät?

Hebe schon gegoogelt, aber es gibt so viele, es ist sehr unübersichtlich ….

VG Idgie
Einnahme 10x250 mg Ciprofloxacin Juni 2017

Benutzeravatar
Levoflox26
Beiträge: 3159
Registriert: 20.11.2017, 09:08

Re: Tens-Gerät

#33530

Beitragvon Levoflox26 » 03.06.2023, 07:14

Liebe Idgie,

ich hab 6 Monate lang ein Tens Gerät von meinem Ortho verschrieben bekommen. Das kann man dann über eine Apotheke ausleihen. Weiß nicht, ob man das auch noch länger mieten kann. Mir hatte es nicht geholfen, deshalb hab ich es zurück gegeben. So könntest du es mal über längere Zeit täglich/mehrmals probieren, bevor du eins kaufst.
Bei welchen Beschwerden hilft es dir?

Liebe Grüße
uschi

Wenn du heute schon aufgibst, wirst du nie wissen ob du es morgen geschafft hättest.

gefloxt 10/2016 = 10 x 500mg Levo und 9/2017 = 5 x 250mg Levo
davor einige Male ohne Symptome Levo und mind. 1x Cipro

Online
Idgie
Beiträge: 904
Registriert: 18.05.2018, 09:16

Re: Tens-Gerät

#33531

Beitragvon Idgie » 03.06.2023, 07:20

Hallo Uschi,

ich habe ja starke Schmerzen an den Beinaußenseiten zwischen Knie und Hüfte, da gibt es schon nach ein paar Anwendungen eine spürbare Verbesserung (ich hoffe, ich bilde mir das nicht ein).

Danke für den Tip mit dem Ausleihen, da werde ich mal mit der Ortho sprechen wegen eines Rezeptes.

LG Idgie
Zuletzt geändert von Idgie am 03.06.2023, 07:21, insgesamt 1-mal geändert.
Einnahme 10x250 mg Ciprofloxacin Juni 2017

Momo
Beiträge: 894
Registriert: 28.02.2020, 00:16

Re: Tens-Gerät

#33539

Beitragvon Momo » 03.06.2023, 21:05

Hallo Idgie,
ich hatte mal zur Schmerzreduktion vor Jahren ein Tensgerät. Das wurde mir von einem Arzt verordnet und ich hatte es mehrere Jahre über die Krankenkasse. Es hat glaub ich nur anfangs eine Kl. Gebühr gekostet. Das Rezept musste ich einmal jährlich verlängern lassen.
Du könntest mal bei deinem Arzt oder bei der Krankenkasse nachfragen, ob es das heute noch gibt.
Irgendwann hab ich es zu einem Restbetrag gekauft.

LG Momo
Zuletzt geändert von Momo am 03.06.2023, 21:07, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße Momo
7 Tage Ciprofloxacin


Zurück zu „Therapiemöglichkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste