Aufgrund der neuen rechtlichen Situation für Online-Plattformen, wurde das Forum am 15.02.24 geschlossen. Das Projekt selber wird intern weitergeführt. Infos hier: KLICK

ICD Code Verfahren, unsere Beiträge sind gefordert! Infos hier: KLICK

Autoantikörper Frage

Benutzeravatar
Levoflox26
Beiträge: 3150
Registriert: 20.11.2017, 09:08

Autoantikörper Frage

#33599

Beitragvon Levoflox26 » 27.06.2023, 17:14

Hallo zusammen,

ich frage für eine Freundin und würde mich über Antworten, die ich dann weiter geben kann, sehr freuen:

Hat jemand von euch schon mal bei Berlin Cures und/oder Celltrend, E.R.D.E, IMD Autoantikörper bestimmen lassen?
Mit welchen Ergebnissen?

Danke im Voraus.

Liebe Grüße
Uschi
Zuletzt geändert von Levoflox26 am 28.06.2023, 08:19, insgesamt 1-mal geändert.

Wenn du heute schon aufgibst, wirst du nie wissen ob du es morgen geschafft hättest.

gefloxt 10/2016 = 10 x 500mg Levo und 9/2017 = 5 x 250mg Levo
davor einige Male ohne Symptome Levo und mind. 1x Cipro

Glühwürmchen
Beiträge: 384
Registriert: 26.11.2016, 04:54

Re: Autoantikörper Frage

#33600

Beitragvon Glühwürmchen » 27.06.2023, 21:34

Ich habe bei Cell Trend den Test machen lassen und es wurden mehrere Autoantikörper gefunden.

Benutzeravatar
Levoflox26
Beiträge: 3150
Registriert: 20.11.2017, 09:08

Re: Autoantikörper Frage

#33601

Beitragvon Levoflox26 » 28.06.2023, 08:18

Liebes Glühwürmchen,

schön dich zu lesen, hoffe dir geht es einigermaßen? Deine Kommentare dazu hatte ich gestern bereits über die Forensuche gefunden. An dich denke ich oft beim Essen, dein Vögelchen hängt immer noch unter unserer Esszimmerlampe, direkt über dem Esstisch. :) Lieb, dass du dich meldest. :text-thankyouyellow:

lg uschi

Wenn du heute schon aufgibst, wirst du nie wissen ob du es morgen geschafft hättest.

gefloxt 10/2016 = 10 x 500mg Levo und 9/2017 = 5 x 250mg Levo
davor einige Male ohne Symptome Levo und mind. 1x Cipro

Neri
Beiträge: 307
Registriert: 11.04.2019, 16:30

Re: Autoantikörper Frage

#33602

Beitragvon Neri » 28.06.2023, 08:36

Guten Morgen

Autoantikörper werden doch regulär beim Arzt über Krankenkasse abgerechnet. Z. B. Rheumafaktor. Hattet ihr damit Probleme? Oder geht es euch um ganz bestimmte Werte, die für uns wichtig sein könnten aber nicht bestimmt werden?
Einen lg und einen schönen Tag, neri
Ciprofloxacin ARISTO 500 mg - 3 Tage - 2016

Schön, dass es euch gibt :P

Benutzeravatar
Levoflox26
Beiträge: 3150
Registriert: 20.11.2017, 09:08

Re: Autoantikörper Frage

#33604

Beitragvon Levoflox26 » 28.06.2023, 16:16

Hallo Neri,

nein, geht nicht um Rheumafaktor, das ist Kassenleistung (bei Verdacht). Geht um andere Komorbiditäten, die durch FC vielleicht verstärkt werden oder sogar erst ausgelöst, z.B. Sjögren Syndrom u.A. Die Forensuche zeigt Beispiele.

lg uschi

Wenn du heute schon aufgibst, wirst du nie wissen ob du es morgen geschafft hättest.

gefloxt 10/2016 = 10 x 500mg Levo und 9/2017 = 5 x 250mg Levo
davor einige Male ohne Symptome Levo und mind. 1x Cipro

Neri
Beiträge: 307
Registriert: 11.04.2019, 16:30

Re: Autoantikörper Frage

#33605

Beitragvon Neri » 28.06.2023, 16:28

Dankeschön für deine Rückmeldung

Sjögren Diagnose habe ich bereits, per labor UND Biopsie, ebenfalls kassenleistung.
Ich geh x auf suche.
Ciao und Dankeschön
Ciprofloxacin ARISTO 500 mg - 3 Tage - 2016

Schön, dass es euch gibt :P

Benutzeravatar
Levoflox26
Beiträge: 3150
Registriert: 20.11.2017, 09:08

Re: Autoantikörper Frage

#33792

Beitragvon Levoflox26 » 24.07.2023, 12:56

Neri hat geschrieben:Dankeschön für deine Rückmeldung

Sjögren Diagnose habe ich bereits, per labor UND Biopsie, ebenfalls kassenleistung.
Ich geh x auf suche.
Ciao und Dankeschön


Da fällt mir gerade ein, dass ich dich dazu etwas fragen wollte. Welche Werte sind bei dir bzgl. Sjögren positiv getestet worden? Sind ANA bei Sjögren positiv? CRP? Rheuma Faktor?

Dankeschön im Voraus.

lg uschi

Wenn du heute schon aufgibst, wirst du nie wissen ob du es morgen geschafft hättest.

gefloxt 10/2016 = 10 x 500mg Levo und 9/2017 = 5 x 250mg Levo
davor einige Male ohne Symptome Levo und mind. 1x Cipro

Fibi
Beiträge: 374
Registriert: 02.05.2020, 10:51

Re: Autoantikörper Frage

#33794

Beitragvon Fibi » 24.07.2023, 14:15

Levoflox26 hat geschrieben: Celltrend, E.R.D.E, IMD


Soweit ich gehört habe, testen diese drei Labore die GPCR Autoantikörper, die ein Hinweis auf CFS sein können.
Hat das jemand testen lassen?

Berlin Cures entwickelt ein Medikament namens BC007, welches CFS, das durch diese Autoantikörper befördert wird, bessern soll. Die Uniklinik Erlangen forscht auch dazu.


Zurück zu „Erfahrungsaustausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste