ORF Am Schauplatz Gericht

Benutzeravatar
S.Heuer
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 195
Registriert: 30.09.2016, 11:32

ORF Am Schauplatz Gericht

#948

Beitragvon S.Heuer » 12.05.2017, 10:17

Hier ein Beitrag vom ORF, in dem es u.a. auch um die rechtlichen Aspekte eines Kunstfehlers geht. Leider mit negativen Ausgang für die Geschädigten der Fluorchinolone.

http://tvthek.orf.at/program/am-schauplatz-gericht/13886290/am-schauplatz-gericht--enttaeuschtes-vertrauen/13929620/fatale-nebenwirkungen/14046599

https://www.youtube.com/watch?v=I5O-0gctJlo


---

Sascha Heuer
(Administrator flourchinolone-forum.de / cipro-forum.de / floxwarnung.de)

Benutzeravatar
Schorsch
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 954
Registriert: 07.10.2016, 09:36

Re: ORF Am Schauplatz Gericht

#949

Beitragvon Schorsch » 12.05.2017, 20:47

Hallo,

dieser Bericht sollte nicht demotivieren oder glauben lassen das eine Klage gegen unsachgemäße Floxverordnung grundsätzlich erfolglos sind. Österreich ist hier wohl weitaus mehr in der Steinzeit und Behördlich noch unaufgeklärter.

Ich kenne mittlerweile einige erfolgreiche Klagen hier in Deutschland. Auch ich klage aktiv. Wenn man gewisse Dinge nachweisen kann ist das auch sinnvoll. Zudem würde ich unter allen Umständen stets versuchen die Schäden kausal oder mit Verdacht dokumentieren zu lassen. In 5-10 Jahren ist es sicher klarer überall angekommen, was das Thema angeht. Denn jetzt schaut jeder drauf und wir sind ja auch gespannt was die EMA noch so vorbringt.

Die Trends der USA zeigen es uns auch. Dort gab es sogar erfolgreiche Klagen gegen den Pharma-Hersteller von Levofloxacin. Also bitte nicht denken bringt nix. Auch der Korrupte Riese fällt, wenn genug Schmutz aufkommt was keiner sehen will. Es bringt daher immer was, zumindest wenn man es korrekt angeht. Es macht Arbeit ist belastend und die Gesundheit ist die einzigste Sache die stets vor allem steht. Deshalb hier nicht noch mehr Stress machen, wenn es nicht geht. Auch sollte so ein Flox-Härtebeispiel immer vorsichtig gesehen werden. Wir wissen das es laut Floxbericht auch bis 6 Jahre dauern kann, bis Besserung bzw. ein normales Weiterleben möglich sind. Hier im Forum gibt es auch genug Härtebeispiele die einem Hoffnung geben. Die darf man niemals aufgeben, viele schaffen es auch es dauert halt und man ist dann sicher nicht so wie zuvor. Denn leider gibt es auch dauerhafte Schäden.

Gruß Schorsch


Zurück zu „Medienbeiträge Radio und TV“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste