Wundheilstörung / Blutungsneigung nach FQ Einnahme

spacerat
Moderator
Moderator
Beiträge: 213
Registriert: 07.11.2016, 17:40

Wundheilstörung / Blutungsneigung nach FQ Einnahme

#1717

Beitragvon spacerat » 23.09.2017, 23:27

Noch was zur Wundheilungsstörung -> (a)PPT ((aktivierte) partielle Thromboplastinzeit); TPZ (Thromboplastinzeit)

"they demonstrated prolonged prothrombin times and increased international normalized ratios"
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/15070128

"raised international normalised ratio and elevated activated partial thromboplastin time"
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17045852

"Jeweils 4 Tage nach Beginn der Ciprofloxacin-Therapie zeigten sich ein Abfall der Thromboplastinzeit (TPZ), ein Anstieg der INR (International Normalized Ratio) und eine Verlängerung der aPTT (aktivierte partielle Thromboplastinzeit)."
https://link.springer.com/article/10.10 ... 003-1268-7



spacerat
Moderator
Moderator
Beiträge: 213
Registriert: 07.11.2016, 17:40

Re: Wundheilstörung / Blutungsneigung nach FQ Einnahme

#2503

Beitragvon spacerat » 02.11.2017, 22:15

Die Wundheilstörung kann evlt. durch die Zytostatische Wirkung der Gyrasehemmer erklärt werden, ebenso der langsame Regenerationsprozess nach anerober Belastung, welche das Muskelgewebe verletzt.


Zurück zu „Div. Fakten / Informationen / Studien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste